Sehenswürdigkeiten von Kasachstan

 

Wichtigste Städte, interessante Orte und beliebte Touristenziele

 

Zu den zahlreichen und vielfältigen Sehenswürdigkeiten Kasachstans gehören:

  • Einzigartige Naturobjekte: endlose Steppen, wunderschöne Tien Shan Berge, große Schlucht von Tscharyn mit dem "Tal der Schlösser", Ustyurt Plateau, Aral- und Kaspisches Meer, malerische Seen (Balkash, Issyk, Kok-Kol, Markakol, Großer Almaty See), Naturschutzgebiet Aksu-Jabagly und der Altyn-Emel Nationalpark mit der berühmten Singenden Düne.
  • Historisches und kulturelles Erbe: die Petroglyphen von Tamgaly-Tas, die Grabhügel der Sak-Könige Beshatyr Sak, das Mausoleum von Arystan-Bab, die unterirdische Moschee von Beket-ata, das Mausoleum von Khoja Ahmed Yasavi.
  • Große moderne Gebäude: der Unabhängigkeitspalast, das Astana-Bajterek-Turm, Pyramide des Friedens und der Eintracht, die Nur-Astana-Moschee, die Hazret-Sultan-Moschee, das riesige Einkaufszentrum Khan-Shatyr in Astana; Christi-Himmelfahrt-Kathedrale, Kok-Tobe Fernsehturm in Almaty.
  • Zahlreiche Museen in verschiedenen Städten Kasachstans: Astana, Almaty, Karaganda.
  • Der berühmte Sportkomplex "Medeo" - das höchste Bergstadion der Welt, das sich in der gleichnamigen Flurname befindet.
  • Das weltweit erste und größte Kosmodrom Baikonur, woher erstmals der künstliche Erdsatellit gestartet wurde und der erste bemannte Flug ins Weltall.
  • Kurorte Bajan-Aul, Kokschetau, Mujaldy, Borovoje.

Sehenswürdigkeiten in Almaty

 

Almaty (Alma-Ata, übersetzt "Vater der Äpfel") - die größte Stadt Kasachstans, war bis 1997 die Hauptstadt und hat immer noch den Status eines kulturellen, historischen, finanziellen und wirtschaftlichen Zentrums mit einer Bevölkerung von etwa 2 Millionen Menschen. Almaty wird als "südliche Hauptstadt" Kasachstans bezeichnet.

In der Stadt entdeckten die Archäologen mächtige Grabhügel, so genannte Kurgane. Fazit: das Gebiet des modernen Almaty wurde im VI-III Jahrhundert v. Chr. von nomadischen Saksstämmen bewohnt. Im Mittelalter gab es eine Almaty-Siedlung, durch die einer der Zweige der Großen Seidenstraße führte.

alle sehenswürdigkeiten von Almaty anzeigen »»

line

Sehenswürdigkeiten in Nur-Sultan

 

Nur-Sultan (ehemals Astana, Aqmola) ist seit 1997 die Hauptstadt des modernen Kasachstan. Die Entscheidung, den Regierungs- und Parlamentssitz von Almaty nach Aqmola zu verlegen, wurde vom Ersten Präsidenten Kasachstans, Nursultan Nasarbajew, getroffen. Er hatte die Gründe dazu: die Nähe zum Tien-Shan-Gebirge hemme das Wachstum der Stadt und der Zustand der Umwelt hat sich verschlechtert.

alle sehenswürdigkeiten von Nur-Sultan anzeigen »»

line

Baikonur

Baikonur

Baikonur - eine „Sternenstadt“ und ein Kosmodrom, von dem aus die Menschen sich erstmals durch das All bewegten. Von Baikonur startete Juri Gagarinder erste Mensch im Weltall (12. April 1961), seine Weltraum-Mission.

Die Stadt Baikonur liegt im südlichen Kasachstan am Nordufer des Flusses Syrdarja und ist das Verwaltungs- und Wohnzentrum des Kosmodroms Baikonur. Mit dem Zerfall der UdSSR ging der Besitz an Kasachstan.

weiter lesen

line

Charyn Nationalpark

Charyn Nationalpark

Planen Sie eine Kasachstan Reise? Egal ob Geschäftsreise oder Urlaub, versuchen Sie, den Besuch des Charyn Nationalparks für Freizeit einzuplanen. Der Park befindet sich im Osten der Großstadt Almaty (Almaty) und liegt in der Nähe der Grenze zu China. Schon eine kurze Tour durch den Park hinterlässt einen unvergesslichen Eindruck.

Der Charyn Nationalpark wurde im Februar 2004 in der Ili-Zwischengebirgssenke gegründet. Weltberühmt wurde er durch den Charyn Canyon, der Aufgrund seiner bizarren Felsformationen als „kleiner Bruder“ des weltberühmten US-amerikanischen Grand Canyon bezeichnet wird.

weiter lesen

line

Altyn-Emel Nationalpark

Altyn-Emel Nationalpark

Wenn Sie sich gerne aktiv erholen, dann ist Ihnen der Geist eines Entdeckers und die starke Abenteuerlust nicht fremd - Ihr Weg muss in Kasachstan, genauer gesagt in der Region Alma-Aty, im Nationalpark Altyn-Emel liegen.

Der Park, der im April 1996 gegründet wurde, mit dem Ziel, einzigartige Naturdenkmäler sowie seltene und gefährdete Pflanzen- und Tierarten zu bewahren, ist einer der ungewöhnlichsten und malerischsten geologischen Parks der Welt. Die Vielfalt und Ursprünglichkeit der Landschaften, der Reichtum an Fauna und Flora erstaunen selbst die erfahrensten Reisenden, die, wie es scheint, kaum zu überraschen sind.

weiter lesen

line

Das Tien Shan-Gebirge

Das Tien Shan-Gebirge

Der Tien Shan, eingedeutscht Tienschan ist ein majestätisches Hochgebirge im Herzen Zentralasiens. Die Menschen kommen hierher und verlieben sich in dichte Nadelwälder und kristallklare Seen. Sie verlieben sich kopfüber in Schönheit der Landschaft, verlieren ihre Herzen an die tiefen Schluchten.

Das Tien Shan-Gebirge erstreckt sich von Osten nach Westen in ganz China, Kirgisistan, Kasachstan und Usbekistan.

Mit dem Überschreiten von mehr als dreißig Gipfeln der Marke von sechs Kilometern, zählt Tien Shan zu einem der höchsten Berge der Erde. Es ist kein Zufall, dass der Name dieser Berge mit "himmlischen" oder "göttlichen" Bergen übersetzt wird.

weiter lesen

© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel».
Kopieren und Nutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.

nach oben »»


     	

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel. * 

Telegram  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE