Sehenswürdigkeiten von Tadschikistan

 

Tadschikistan ist einer der ältesten Staaten der Welt. Das Territorium des modernen Tadschikistans war bereits vor der Mitte des 1. Jahrtausends v. Chr. von Sogdiern und Baktriern besiedelt, die in der Antike ihre berühmten Staaten Sogdien und Baktrien gründeten. Im 6. Jahrhundert v. Chr. wurde dieses Gebiet von dem Achämenidenreich erobert, aber schon im 4. Jahrhundert v. Chr. fiel das Achämenidenreich im Kampfe mit den Truppen von Alexander des Großen, der (mit großer Schwierigkeit) Sogdien und Baktrien eroberte. Im 1. Jahrhundert n. Chr. bildete sich hier ein neuer mächtiger Staat - Kuschana, und nach seinem Zusammenbruch im 3. Jahrhundert n. Chr. gerieten Sogdien und Baktrien für kurze Zeit unter die Herrschaft des Sassanidenreiches. Nach seinem Fall ging das Territorium des Landes viele Male von Hand zu Hand - von der Samaniden (875-999) über das Mongolische Reich von Timur (Tamerlan) bis hin zum Khanat Buchara und dem Russischen Reich.

Auf dem Territorium des modernen Tadschikistans befinden sich die antiken Städte Pandschakent (seit dem 6. Jahrhundert bekannt), Chudschand, Istarawschan (berühmt ist für die Waren lokaler Handwerker), Isfara, Konibodom und andere. Architekturdenkmäler der Städte des benachbarten Usbekistans (Samarkand, Buchara usw.), mit dem Tadschikistan lange Zeit ein Staat war, sind ebenfalls ein Bestandteil der tadschikischen Geschichte und Kultur. In Tadschikistan selbst sind Denkmäler wie die Festung von Hissor, das Mausoleum von Chodscha Mahschad  und Adschina-Teppa mit den Überresten buddhistischer Klöster aus dem 7. und 8. Jahrhundert zu erwähnen.

Das Fan-Gebirge

Das Fan-Gebirge

Das Fan-Gebirge (auch Fanns genannt) ist ein unglaublich schönes Land mit Bergseen und schneebedeckten Gipfeln in Zentralasien (auf dem Territorium Tadschikistans) und liegt an der Kreuzung von zwei riesigen Pamir-Alai- Bergrücken  Serafschan und Hissar, unweit der berühmten antiken Stadt Samarkand. Dies ist ein wirklich außergewöhnliches Gebirgsland, dessen alter Name Kochistan ist (übersetzt aus Farsi: „Land der Berge“).

Malerische Schluchten und Pässe, stürmische Flüsse, alte Gletscher und prächtige smaragdgrüne und türkisfarbene Seen, Wacholderwälder und Gipfel, stabiles warmes Wetter und eine bequeme Verkehrsanbindung machen dieses Berggebiet für Kletterer, Touristen und Extremsportler äußerst attraktiv.

weiter lesen

Pamir-Gebirge

Pamir-Gebirge

Die hohen Berge des Pamirs sind so herrlich und einzigartig, dass sie Sie emotional bereichern werden. Scharfe Berggipfel scheinen unerreichbar, tiefe steinige Schluchten - uneinnehmbar, kurvige Straßen, die in die Wolken tauchen - geheimnisvoll. 

Das Pamir-Gebirge teilt TadschikistanKirgisistan, China, Pakistan und Afghanistan. In jedem Land scheint der Pamir anders aussehen, aber immer - aufregend.

weiter lesen

 

© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel».
Kopieren und Nutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.


     	

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel. * 

Telegram  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE