Die fünf Stans von Zentralasien

Alle Höhepunkte Zentralasiens in 15 Tagen

 

Länder: Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Usbekistan, Turkmenistan
Reisedauer: 15 Tage / 14 Nächte
Route: Aschgabat – Darwaza Gaskrater – BucharaSamarkand – Penjikent – Samarkand – TaschkentKokand – Rischtan – Osch – Bischkek – Burana-Turm – Issyk-Kul See – Karakol – Charyn Canyon – Almaty

GEPLANTE ANKUNFTSDATEN:

2024

Gruppe #01. 12.04–26.04.2024garantiert!
Gruppe #02. 17.05–31.05.2024garantiert!
Gruppe #03. 31.05–14.06.2024garantiert!
Gruppe #04. 16.08–30.08.2024garantiert!
Gruppe #05. 06.09–20.09.2024garantiert!
Gruppe #06. 11.10–25.10.2024garantiert!

2025

Gruppe #01. 11.04–25.04.2025geplant
Gruppe #02. 16.05–30.05.2025geplant
Gruppe #03. 30.05–13.06.2025 geplant
Gruppe #04. 15.08–29.08.2025geplant
Gruppe #05. 12.09–26.09.2025geplant
Gruppe #06. 10.10–24.10.2025geplant

Die Fünf Stans Zentralasiens in 15 Tagen: Eine erstaunliche Reiseroute durch die fünf ehemaligen Sowjetrepubliken Turkmenistan – Usbekistan – Tadschikistan – Kirgisistan – Kasachstan, auch bekannt als die Stans, beinhaltet die wichtigsten Touristenattraktionen und Pflichtbesuchsziele im Zentrum der Seidenstraße.

Während dieser ereignisreichen und faszinierenden Reise besuchen wir die beliebtesten Attraktionen in jedem Land; viele davon gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es ist die beste Reiseroute, um Zentralasien mit seinen beeindruckenden historischen Denkmälern und Naturschönheiten zu besuchen, traditionelle Gerichte zu verkosten und die einzigartige lokale Kultur der Gastfreundlichkeit zu genießen!

Entdecken Sie das Beste von Zentralasien auf einer Tour!

 

  • Programm der tour,
    Leistungen und preise
  • Visa

 

Reiseverlauf:
Tag 1.
Freitag
Aschgabat, Ankunft. Tagesausflug zum unterirdischen See Kow-Ata.
Ankunft in Aschgabat am frühen Morgen. Treffen am Flughafen und weiterer Gruppentransfer zum Hotel. Unterkunft und Erholung.
Nach dem Frühstück treffen Sie sich mit dem lokalen Reiseführer. Heute machen wir einen Tagesausflug ins Dorf Nochur, das sich im Kopetdag-Gebirge befindet – hier besuchen wir den Stammesfriedhof und die Pilgerstätte; lernen die lokalen Handwerker kennen, die sich auf die Seidenweberei spezialisiert haben.
Auf dem Weg zum Dorf Nochur – besuchen Sie das Turkmenbaschi Moschee-Mausoleum und den unterirdischen See Kow-Ata. Rückkehr nach Aschgabat am Abend.

Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Kow-Ata underground lake

Tag 2.
Samstag
Aschgabat – Darwaza Gaskrater – Aschgabat (Straßentransfer, 600 km).
Nach dem Frühstück Beginn der halbtägigen Stadtrundfahrt. Besuchen Sie das Nationalmuseum von Turkmenistan, die alte Festung NISA (UNESCO Weltkulturerbe), den Unabhängigkeitspark und den Bogen der Neutralität.
Nach dem Mittagessen Transfer zum einzigartigsten Ort in Zentralasien – dem brennenden Gaskrater Darwaza. Ankunft in Darwaza vor Sonnenuntergang. Genießen Sie ein Grillabendessen in der Nähe des brennenden Gaskraters; beobachten Sie den Gaskrater und machen Sie Fotos von ihm in der Nacht.
Rückkehr nach Aschgabat (langsame Fahrt nach Einbruch der Dunkelheit). Ankunft im Hotel vor oder kurz nach Mitternacht.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen.
Übernachtung im Hotel.

Darwaza gas crater

Tag 3.
Sonntag
Aschgabat – Mary (Morgenflug). Mary – Merv antike Stadt – „Farap“ – Buchara (Straßentransfer, 385 km).
Nach dem Frühstück treffen Sie den Reiseführer und fahren weiter zum Flughafen; Flug nach Mary. Bei der Ankunft – Transfer zur antiken Stadt Merw, die ebenfalls in die Liste des UNESCO-Kulturerbes aufgenommen wurde. Erkunden Sie die Region.
Weitertransport an die Landgrenze zu Usbekistan. Grenzformalitäten. Treffen Sie das usbekische Team – Ihre Reiseleiter und Fahrer.
Transfer nach Buchara. Unterbringung im Hotel bei der Ankunft. Ruhe und Übernachtung.

Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Merv ancient city

Tag 4.
Montag
Buchara
Buchara ist eine weitere alte Stadt in Usbekistan, durch die auch die Große Seidenstraße führte. Das mittelalterliche Buchara war eines der wichtigsten politischen, kulturellen und religiösen Zentren des Nahen Ostens. Es gibt mehr als 140 perfekt erhaltene Baudenkmäler. Das historische Zentrum von Buchara wurde von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.
Frühstück im Hotel. Beginn der Tour durch Buchara: Samaniden-Mausoleum, Grabstätte von Chashma Ayub, Bolo-Khauz-Komplex, alte Festung der Arche, Poi-Kalyan-Komplex, Abdulaziz-Khan-Medresse, Ulugbek-Medresse.
Nach dem Mittagessen Besuch des Lyabi-Hauz-Ensembles, der Kukeldash-Medresse, der Nadir Divanbegi-Medresse, der Handelskuppeln. Kuppelbasare (16. Jh.), das alte Viertel der überdachten Märkte mit einer großen Auswahl an Souvenirs und allen Arten von lokalem Kunsthandwerk.

Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Bukhara

Tag 5.
Dienstag
Transfer Buchara – Samarkand mit dem Schnellzug.
Gegen 11 Uhr treffen wir uns mit unserem Reiseleiter und machen einen Ausflug zu einer ländlichen Attraktion, die 20 Autominuten von Buchara entfernt liegt: dem Sitora-i-Mohi-Khosa-Palast, der Sommerresidenz des letzten Emirs von Buchara.
Anschließend fahren wir zum Bahnhof und nehmen einen Hochgeschwindigkeitszug nach Samarkand.
Samarkand ist so alt wie Rom, eine der ältesten Städte der Welt und die ehemalige Hauptstadt des riesigen Reiches von Tamerlan. Als Museumsstadt und Zentrum des Karawanenhandels auf der Seidenstraße hat Samarkand die einzigartige Aura des asiatischen Mittelalters noch perfekt bewahrt.
Erholung in Samarkand.

Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Samarkand

Tag 6.
Mittwoch
Samarkand.
Nach dem Frühstück beginnt eine geführte Tour durch Samarkand:
Der Registan-Platz ist der eindrucksvollste Platz in Zentralasien. Er ist auf drei Seiten von majestätischen Gebäuden umgeben: der Ulugbek-Medresse (15. Jahrhundert), der Sherdor- Medresse (17. Jahrhundert) und der Tillya-Kari- Medresse (17. Jahrhundert). Historisch gesehen war dies der Ort, an dem sich die Bürger versammelten, vor allem an Sonntagen, wenn der Markt für die Öffentlichkeit geöffnet war. Es war auch der Platz, auf dem die Dekrete des Emirs verkündet wurden, öffentliche Feste stattfanden und öffentliche Hinrichtungen abgehalten wurden. Anschließend besichtigen wir das Gur-Emir-Mausoleum (15. Jh.) - eines der prächtigsten Gebäude in Samarkand und die Grabstätte der Timur-Dynastie und ihrer Nachkommen, die als Vorbild für die später in Delhi und Agra (Humayun bzw. Taj Mahal) errichteten Mausoleen diente.  Im Inneren des Mausoleums befindet sich die berühmte Jadeplatte, die direkt auf der Grabstätte Timurs angebracht wurde. Timurs Überreste ruhen hier in einer unterirdischen Krypta.
Danach folgen das Rukhabad-Mausoleum (außen) und die Bibi-Khanim-Moschee (14.-15. Jh.), die größte Kathedralmoschee Zentralasiens, voller königlicher Pracht und Schönheit. Sie ist nach Timurs Lieblingsfrau benannt. Die riesige Moschee ist reich verziert mit Majoliken, Fresken, geschnitztem Marmor und exquisiten Ornamenten, die es nirgendwo anders gibt.  
Ein weiteres majestätisches Bauwerk ist das Shahi-Zinda-Ensemble (11.-15. Jh.), ein groß angelegter Komplex aus elf monumentalen mittelalterlichen Mausoleen und eine der wichtigsten Pilgerstätten der Muslime. Als letztes besichtigen wir das Ulugbek-Observatorium (15. Jahrhundert), eines der größten Observatorien des Mittelalters. Hier wurde ein grandioses Angelometer (Sextant) unter der Erde aufbewahrt.
Rückkehr zum Hotel, Ruhe.

Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Samarkand

Tag 7.
Donnerstag
Samarkand – Penjikent Landgrenze „Jartepa“ – Samarkand (Straßentransfer, 120 km in beide Richtungen).
Nach dem frühen Frühstück machen wir einen Tagesausflug nach Tadschikistan – dem wichtigen Teil der alten Sogdiana.
Am Morgen – Transfer zur Landgrenze mit Tadschikistan. Grenzformalitäten. Treffen Sie tadschikische Reiseleiter und Fahrer und fahren Sie in die Region der Sieben Seen. Die Sieben Seen liegen im Westen der Fann-Berge; jedes von ihnen hat seine eigene Farbe. Am letzten von Sieben Seen – Chosorchaschma-See machen wir ein Picknick.
Nach dem Mittagessen Fahrt nach Penjikent. Die Stadtrundfahrt in Penjikent beinhaltet den Besuch der folgenden Sehenswürdigkeiten: Rudaki Museum, lokaler Basar und Moschee. Weiter besuchen Sie das antike Penjikent, das eine der größten Sogdianer-Städte war und von einem arabischen Eroberer zerstört wurde.
Am Abend – Rückkehr an die Landgrenze zu Usbekistan. Grenzformalitäten und Transfer zum Hotel.

Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Penjikent

Tag 8.
Freitag
Samarkand – Taschkent (Straßentransfer 330 km).
Frühstück im Hotel. Straßentransfer nach Taschkent. Taschkent ist die facettenreiche Hauptstadt des modernen Usbekistans und das Zentrum des kulturellen und politischen Lebens des Landes. Die Architektur von Taschkent besticht durch ihre Vielfalt: archäologische Denkmäler aus der zoroastrischen Zeit, die über 2.200 Jahre alt sind, architektonische Meisterwerke aus dem Mittelalter, monumentale Bauwerke des späten 19. Jahrhunderts, die schönste U-Bahn der Welt und , natürlich zahlreiche Neubauten.
Bei der Ankunft – beginnen Sie mit der Erkundung der Hauptstadt Usbekistan. Besuchen Sie die kleine weiße Moschee, den Unabhängigkeitsplatz, den Amir-Timur-Platz und die Taschkent Metro. Unterbringung im Hotel am Abend.

Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Tashkent

Tag 9.
Samstag
Zugfahrt Taschkent - Kokand (4 Stunden), Autofahrt Kokand - Rischtan - Nach einem frühen Frühstück Transfer zum Bahnhof und Fahrt nach Kokand mit dem Morgenzug, 07:55-12:16 Uhr (saubere Waggons, Standardgeschwindigkeit, Sitzplätze). 
Nach der Ankunft in Kokand, einer der ältesten Städte des Ferghrana-Tals, machen wir eine Stadtrundfahrt.
Kokand, am Anfang des fruchtbaren Ferghana-Tals gelegen, war eine wichtige Station an der Großen Seidenstraße und gehörte zum alten Staat Dawan. Seine Blütezeit erlebte es im 18. Jahrhundert, als es die Hauptstadt des Kokand-Khanats und das religiöse Zentrum der Region wurde. In der Vergangenheit gab es in Kokand 40 Medressen und 300 Moscheen.  
Besuch des Khudoyarkhan-Palastes und der Jami-Moschee.
Anschließend Transfer nach Rischtan, dem wichtigsten Zentrum der Töpferwarenherstellung in Usbekistan. Die Stadt ist berühmt für ihre außergewöhnlichen glasierten Töpferwaren, die bei Touristen als Souvenirs beliebt sind. Mittagessen im Gästehaus und Zeit, um die Herstellung von Töpferwaren zu beobachten.
Nach dem Mittagessen - Transfer zur Landgrenze mit Kirgisistan. Grenzkontrolle. Treffen mit kirgisischem Reiseleiter und Fahrer, weiterer Transfer nach Osch.   
Auf dem Weg zum Hotel - abendliche Stadtrundfahrt in Osch. Osch ist die südliche Hauptstadt Kirgisistans. Die Stadt liegt im Osten des Fergana-Tals auf einer Höhe von etwa 1000 Metern und ist auf drei Seiten von niedrigen Felsgipfeln der Alai-Kette umgeben.
Hotelunterkunft, Ruhe.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen.
Übernachtung im Hotel.

Kokand

Tag 10.
Sonntag
Morgenflug auf der Strecke Osch-Bischkek.
Nach dem Frühstück Treffen mit dem Fahrer und Transfer zum Flughafen. Weiterflug nach Bischkek, der Hauptstadt Kirgisistans, einer gemütlichen grünen Stadt mit etwa 1 Million Einwohnern. Die Stadt liegt in der Mitte des Tschui-Tals auf einer Höhe von 750 Metern am Fuße des kirgisischen Teils des Ala-Too-Gebirges.   
Bei der Ankunft in Bischkek Treffen mit dem Reiseleiter. Heute besuchen wir den Ala-Artscha-Nationalpark, danach die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Bischkek: den zentralen Ala-Too-Platz, den Fahnenmast (und sehen die Wachablösung), das Lenin-Denkmal und das Freiheitsdenkmal, das Große Manas-Denkmal.
Transfer zum Hotel, Unterkunft.

Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Osh

Tag 11.
Montag
Bischkek – Burana-Turm – Issyk-Kul See (Straßentransfer, 280 km).
Frühstück im Hotel. Treffen mit dem Reiseführer und Fahrer und die Fahrt zum zweitgrößten Alpensee der Welt – dem Issyk-Kul-See.
Unterwegs besuchen Sie die Ruinen der antiken Stadt Balasagyn und den Burana-Turm. Der Burana-Turm (Minarett der Burana-Siedlung, 10. - 11. Jh.) ist ein archäologisches und architektonisches Denkmal in den Ruinen der Burana-Siedlung, ein hervorragendes altes Bauwerk und ein wichtiger Teil des kirgisischen Kulturerbes. Seine Höhe beträgt heute 21,7 Meter, aber ursprünglich war der Turm mindestens 40 Meter hoch und sein oberer Teil wurde später durch ein Erdbeben zerstört.
Bei der Ankunft Übernachtung und Erholung im Hotel.
Der Hochgebirgssee Issyk-Kul („warmer See“) ist der größte See Kirgisistans und der zweitgrößte See der Welt (nach dem Baikalsee), in Bezug auf die Transparenz des Wassers. Der See liegt auf einer Höhe von 1.610 Metern und ist auf allen Seiten von Bergen umgeben. Das Wasser in Issyk-Kul ist brackig und friert auch im Winter nicht ein und erwärmt sich im Sommer auf bis zu 24 °C. Die Nordküste von Issyk-Kul ist ein bekanntes Erholungsgebiet mit entwickelter Infrastruktur.

Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Issyk-Kul Lake

Tag 12.
Dienstag
Autofahrt auf der Strecke Issyk-Kul - Karakol (150 km).
Frühstück im Hotel.  Fahrt nach Karakol entlang der Ostküste des Issyk-Kul. Unterwegs besuchen wir das Museum der Petroglyphen in Cholpon-Ata und das Museum des berühmten russischen Entdeckers von Zentralasien N.M. Prschewalski.
Nach der Ankunft Ausflug in die Stadt Karakol. Besuch der Dungan-Moschee (19. Jh.), ein einzigartiges Gebäude im chinesischen Stil, das ohne einen einzigen Nagel errichtet wurde. Außerdem Besuch der hölzernen russisch-orthodoxen Dreifaltigkeitskathedrale aus dem späten 19. Jahrhundert.  Ein Spaziergang durch den zentralen Basar, der Ihnen einen Eindruck vom Leben in der Stadt vermitteln wird.
Weiterfahrt zur Dschety -Oguz-Schlucht, die an den Nordhängen des Terskey-Ala-Too-Kamms liegt. Von hier aus hat man einen Blick auf die roten Felsen Gebrochenes Herz und Sieben Stiere. Die Dschety-Oguz-Schlucht ist einer der malerischsten Orte Kirgisistans. Es handelt sich um einen Gebirgszug mit roten Felsen von ungewöhnlicher Struktur, der dicht mit Wäldern bewachsen ist. Der felsige Kamm ist etwa 37 Kilometer lang. Dunkelgrüne Wälder bedecken die roten, sandigen Berghänge und bilden einen auffälligen Farbkontrast.

Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Karakol

Tag 13.
Mittwoch
Karakol – „Kegen“ – Charyn Canyon – Almaty (Straßentransfer, 380 km).
Frühes Frühstück im Hotel. Abfahrt von Karakol um 08:00 Uhr. Transfer zur Landgrenze mit Kasachstan.
Grenzformalitäten. Weitertransport nach Almaty. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie den spektakulären Charyn Canyon. Der Charyn Canyon liegt im Charyn Nationalpark ca. 215 km östlich von Almaty und ist ca. 3 Stunden über die A 351 und A 352 erreichbar. Der Canyon wurde als der kleine Bruder des Grand Canyons bezeichnet. Der Canyon selbst ist ca. 150 km lang und teilweise bis zu 300 Meter tief. Von besonderem Interesse ist ein Gebiet von 2 km Länge, das Tal der Schlösser genannt ist. da die Säulen und Felsen von eleganten Formen, die so imposant aussehen, als wären sie das Werk des Menschen.
Ankunft in Almaty am Abend. Unterkunft im Hotel.

Verpflegung: Mittagessen, Abendessen.
Übernachtung im Hotel.

Charyn canyon

Tag 14.
Donnerstag
Almaty (Stadtrundfahrt mit Falkenvorführung).
Frühstück im Hotel. Morgens Start der Stadtrundfahrt durch Almaty (10 Stunden). Besuchen Sie die folgenden Orte: den Grünen Basar, den Panfilov-Park, den Zenkov-Dom, das Denkmal für Ruhm und ewige Flamme. Nächster Besuch des Kok-Tobe-Hügels mit dem höchsten Fernsehturm der Welt. Kurze Fahrt von der Spitze des Hügels ins Zentrum der Stadt mit der berühmten Almaty-Seilbahn.
Am Nachmittag Transfer nach Medeo. Medeo ist ein untrennbarer Teil des Transili-Alatau-Parks und ein Denkmal für die Entwicklung von Almaty. Die Medeo-Eisbahn befindet sich auf einer Höhe von 1690 m und gilt als die höchstgelegene aller Eisbahnen der Welt. Dann besuchen wir das Bergresort Shymbulak (2260 m über dem Meeresspiegel), fahren mit der Seilbahn auf 3200 m und bewundern die atemberaubende Landschaft. Transfer zum Hotel.

Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Almaty

Tag 15.
Freitag
Almaty, Abflug.
Transfer zum Internationalen Flughafen von Almaty. Abschluss der Tour. Abreise.

Verpflegung: Frühstück.

Optionale Verlängerung – Sie können Ihre Reise fortsetzen und Astana, die Hauptstadt von Kasachstan, besuchen.

Reisepreis:

Die Tour Kosten für 1 Person 3595 USD
Einzelzimmerzuschlag +480 USD

Im Reisepreis enthalten:

  • Unterbringung in den aufgeführten Hotels (oder gleichwertigen Hotels derselben Kategorie) in Doppelzimmern mit Frühstück, frühes Einchecken am ersten Tag in Aschgabat inbegriffen; Einchecken in den anderen Hotels um 14:00 Uhr; Auschecken um 12:00 Uhr.
  • Mahlzeiten – alle Frühstücke; ein Abendessen im Darwaza-Gaskrater, 3 im Programm erwähnte Mittagessen
  • Eintrittsgelder für die oben genannten Denkmäler und Museen.
  • Dienstleistungen örtlicher englischsprachiger Führer während der Ausflüge.
  • Komfortable, klimatisierte Fahrzeuge während der gesamten Reise, einschließlich der Transfers vom Flughafen zum Hotel und zurück zum Flughafen.
  • Die Kosten für einen Inlandsflug von Aschgabat nach Mary (Economy-Class-Tickets)
  • Bahntransfer von Buchara nach Samarkand mit dem Hochgeschwindigkeitszug (Economy und Business Class)
  • Hochgeschwindigkeitszug-Transfer von Taschkent nach Kokand (Business-Class-Tickets).
  • Die Kosten für einen Inlandsflug von Osch nach Bischkek (Economy-Class-Tickets).
  • Mineralwasser – eine Flasche pro Tag und Person.
  • Unterstützung bei der Visabeschaffung.
  • * Schnellzugtickets sind abhängig von der Verfügbarkeit und können nicht im Voraus garantiert werden.

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Kosten für internationale Flüge.
  • Nicht im Programm erwähnte Verpflegung.
  • Medizinische Kosten und Krankenversicherung.
  • Gepäckträger in Hotels, Bahnhöfen und Flughäfen.
  • Trinkgelder.

 

VERLÄNGERUNG IN ASTANA

Reiseverlauf:
Tag 15
Freitag
Morgenflug zwischen Almaty und Astana.
Frühstück im Hotel.
Am Morgen Transfer zum Flughafen, danach - Flug nach Astana. 
Bei Ihrer Ankunft, nachdem Sie die Grenzkontrolle und die Gepäckausgabe passiert haben, werden Sie von einem einheimischen Führer mit einem Schild mit Ihrem Namen in der Hand empfangen.
11:00 Beginn der Stadtführung durch Astana.
Die Tour durch Astana wird von 11:00 bis 19:00 Uhr dauern. Die Tour beinhaltet folgendes:
An diesem Tag werden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt besuchen. Unser erster Halt ist das Nationalmuseum. Dieses Museum wurde 2014 eröffnet und ist heute das größte in Kasachstan. Es besteht aus 10 thematischen Sälen, darunter solche, die der antiken und mittelalterlichen Geschichte, der Ethnographie, der Geschichte des kasachischen Volkes und anderen gewidmet sind.
  • Die Hazret-Sultan-Moschee ist die zweitgrößte Moschee in Zentralasien und bietet Platz für 10.000 Menschen. Das Gebäude ist wie ein orientalischer Palast gestaltet.
  • Die Pyramide des Friedens und der Eintracht ist eine Pyramide, die von dem weltberühmten Architekten Norman Foster entworfen wurde. Die Einzigartigkeit des Gebäudes liegt in der Anwendung des Prinzips des Goldenen Schnitts: die Länge beträgt 62 Meter und die Höhe 62 Meter.   
Als Nächstes besuchen Sie ein weiteres herausragendes Werk von Herrn Foster - den Baiterek-Turm. Es ist das Hauptsymbol von Astana. Der Turm ist 97 Meter hoch. Die Besucher können mit dem Aufzug nach oben fahren und einen Panoramablick über die Stadt genießen.
Nach dieser Stadtrundfahrt fahren wir nach Khan Shatyr, einem der neuen Symbole der Hauptstadt, dem ersten und einzigartigen Einkaufs- und Unterhaltungszentrum Astanas. Das Zentrum bietet sowohl Einkaufs- als auch Unterhaltungsmöglichkeiten - alles unter einem Dach. Das Gebäude selbst ist das größte Zelt der Welt, eine Struktur mit komplexer Form, die es außergewöhnlich macht.

Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Kow-Ata underground lake

Tag 16
Samstag
Astana.
Nach dem Frühstück checken wir aus dem Hotel aus und fahren 45 Kilometer westlich von Astana, um die Vergangenheit der Region zu entdecken. Hier besuchen wir das ehemalige Lager "ALJIR". Dies ist die inoffizielle Bezeichnung für die Sonderabteilung des Lagers Karaganda des Volkskommissariats für innere Angelegenheiten. "ALJIR" bedeutet Akmola-Lager für Ehefrauen von Verrätern. Dies ist eine weitere dunkle Seite in der Geschichte der Sowjetunion, in der Millionen von Menschen verhaftet, inhaftiert und in verschiedene Lager geschickt wurden. Dazu gehörten politische und gesellschaftliche Persönlichkeiten, Intellektuelle und ihre Familienangehörigen. Heute ist das ehemalige Lager ein Museum.
Auf dem Rückweg besuchen wir die Mariä-Entschlafens-Kathedrale, einen besonderen heiligen Ort und eines der beliebtesten Ziele für Gläubige und Touristen.  
Nach dem Mittagessen setzen wir unsere Reise fort und besuchen das Nur-Alem-Zentrum, das größte kugelförmige Gebäude der Welt mit einem Durchmesser von 80 m und einer Höhe von 100 m, das erste High-Tech-Museum in Kasachstan.  Dieser Komplex ist eine Hinterlassenschaft der Ausstellung ESCPO 2017, die im Sommer 2017 in Astana stattfand. Man braucht etwa drei Stunden oder mehr, um alle acht Etagen des Museums der Zukunft zu durchwandern, in denen die wichtigsten Energiearten präsentiert werden: Weltraum-, Solar-, Biomasse-, Wind-, Wasser- und kinetische Energie.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen.
Übernachtung im Hotel.

Darwaza gas crater

Tag 17
Sonntag
Astana, Abflug.
Transfer zum internationalen Flughafen Almaty. Abreise aus Kasachstan.

Verpflegung: Frühstück

Merv ancient city

KOSTEN DES PAKETS "ALMATY-ASTANA EXTRA" IN US-DOLLAR PRO PERSON, SAISON 2024:

Gruppe 1 pax 2-3 pax 4-5 pax 6-7 pax Einzelzimmerzuschlag
Hotel 3* 1425 USD 765 USD 515 USD 410 USD +85 USD

m Reisepreis enthalten:

  • Unterkunft in einem 3* Hotel, 2 Nächte; Check-in Zeit - 14:00; Check-out Zeit - 12:00;
  • Mahlzeiten - Frühstück;
  • Eintrittskarten für den Besuch der oben genannten Denkmäler und Museen;
  • Betreuung durch örtliche englischsprachige Reiseleiter während der Ausflüge;
  • komfortable, klimatisierte Fahrzeuge während der Tour, auch für den Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen;
  • Mineralwasser in Flaschen pro Tag und Person;

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Flug von Almaty nach Astana - ab $120 pro Person;
  • oben nicht aufgeführte Mahlzeiten.

Informationen zur Unterbringung

Stadt Hotels 3*
Aschgabat Ak-Altyn Hotel 3* oder ahnliches
Buchara Devon Hotel 3* oder ahnliches
Samarkand Arba Hotel 3* oder ahnliches
Taschkent Reikartz xon Tashkent 3*oder ahnliches
Osch Sunrise Hotel 3* oder ahnliches
Bischkek Discovery Hotel 3* oder ahnliches
Issyk-Kul See Raduga Hotel oder ahnliches
Karakol Karagat Hotel oder ahnliches
Almaty Kazakhstan Hotel 3* oder ahnliches
Verlangerung in Astana Alanda Hotel 3* oder ahnliches

Informationen zu den Verkehrsmitteln

Gruppe Fahrzeug
Gruppe 1-2 personen „Chevrolet Lacetti“ oder ahnliches
Gruppe of 4 personen Hyundai Starex minivan oder ahnliches
Gruppe 6-8 personen „King Long“ oder ahnliches
Gruppe 9-15 personen „Eurise“ oder ahnliches

 

Visum Nach Uzbekistan Visum Nach Kyrgyzstan Visum Nach Turkmenistan Visum Nach Kazakhstan Visum Nach Tajikistan

Visum Nach Usbekistan:

Staatsangehörige der folgenden Länder sind berechtigt, bis zu 60 Tage lang visumfrei einzureisen:

  • Aserbaidschan
  • Armenien
  • Weißrussland
  • Georgia
  • Kasachstan
  • Moldawien
  • Russland
  • Kirgisistan

Staatsangehörige der folgenden Länder sind berechtigt, bis zu 30 Tage lang eine visumfrei einzureisen:

  • Australische Union
  • Österreich
  • Andorra
  • Argentinien
  • Belgien
  • Bulgarien
  • Bosnien und Herzegowina
  • Brasilien
  • Der Vatikan
  • Großbritannien
  • Deutschland
  • Dänemark
  • Luxemburg
  • Ungarn
  • Brunei Darussalam
  • Griechenland
  • Israel
  • Indonesien
  • Irland
  • Island
  • Spanien
  • Italien
  • Kanada
  • Zypern
  • Lettland
  • Litauen
  • Liechtenstein
  • Malaysia
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Malta
  • Monaco
  • Mongolei
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Neuseeland
  • Portugal
  • Polen
  • Rumänien
  • San Marino
  • Serbien
  • Singapur
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Tadschikistan
  • Die Türkei
  • Ukraine
  • Finnland
  • Frankreich
  • Kroatien
  • Montenegro
  • Tschechische Republik
  • Chile
  • Schweden
  • Schweiz
  • Estland
  • Südkorea (Republik Korea)
  • Japan

Lesen Sie mehr über Visa nach Usbekistan hier »»

Visum Nach Kirgisistan

Für Staatsangehörige folgender Staaten gilt ein visumfreies Einreiseverfahren auf unbestimmte Zeit:

  • Aserbaidschan
  • Armenien
  • Weißrussland
  • Vietnam
  • Georgia
  • Kasachstan
  • DPRK
  • Kuba
  • Moldawien
  • Russland
  • Tadschikistan
  • Laos

 

Für bis zu 90 Tage: Mongolei, Ukraine.

Für bis zu 60 Tage:

  • Aussie Union
  • Andorra
  • Argentinien
  • Österreich
  • Belgien
  • Bahrain
  • Bosnien und Herzegowina
  • Brasilien
  • Brunei Darussalam
  • Chile
  • Der Vatikan
  • Großbritannien
  • Ungarn
  • Deutschland
  • Niederlande
  • Griechenland
  • Dänemark
  • Island
  • Irland
  • Spanien
  • Italien
  • Kanada
  • Katar
  • Republik Korea
  • Kuwait
  • Lettland
  • Litauen
  • Liechtenstein
  • Luxemburg
  • Malta
  • Monaco
  • Montenegro
  • Neuseeland
  • Norwegen
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Polen
  • Portugal
  • Saudi-Arabien
  • San Marino
  • Sultan-Oman
  • Singapur
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Die Türkei
  • Usbekistan
  • Finnland
  • Frankreich
  • Kroatien
  • Tschechische Republik
  • Schweiz
  • Schweden
  • Estland
  • Japan

Lesen Sie mehr über Visa nach Kirgisistan hier »»

Visum Nach Turkmenistan:

Bürger aller Länder, die nach Turkmenistan einreisen wollen, müssen ein Visum haben. Ein Visum nach Turkmenistan kann nur auf der Grundlage der vorgelegten Visumseinladung ausgestellt werden. Die Visumeinladung wird von unserer Gesellschaft auf der Grundlage folgender Unterlagen ausgestellt:
- ausgefüllte Antragsformular (Muster des Antragsformulars wird vorher gesendet);
- gescannte Kopie Ihres Reisepasses von guter Qualität;
- ein Foto (Größe 3x4 cm).

Nachdem wir diese Dokumente erhalten haben, wenden wir uns an das turkmenische Ministerium des Innern, um Visa-Einladungen für unsere Touristen auszustellen. Der Prozess der Ausstellung von Visa-Einladungen dauert 7-10 Arbeitstage. Auf der Grundlage der Visumeinladung kann ein(e) Tourist(in) ein Visum für Turkmenistan bei der Botschaft eines beliebigen Landes, in dem sich die turkmenische Botschaft befindet, am Flughafen Aschgabat oder bei der konsularischen Abteilung an der Grenze erhalten.

Visum Nach Kasachstan:

Für Staatsangehörige der folgenden Staaten wird ein visumfreies Einreiseverfahren für den Zeitraum bis zu 90 Tagen eingeführt:

  • Argentinien
  • Armenien
  • Georgia
  • Irland
  • Island
  • Kirgisistan
  • Moldawien
  • Mongolei
  • Russland
  • Ukraine
  • Weißrussland
  • Zypern

Für Staatsangehörige der folgenden Staaten wird ein visumfreies Einreiseverfahren für den Zeitraum bis zu 30 Tagen eingeführt:

  • Aserbaidschan
  • Australien
  • Belgien
  • Brasilien
  • Bulgarien
  • Chile
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Die Türkei
  • Die UNO
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Großbritannien
  • Israel
  • Italien
  • Japan
  • Kanada
  • Korea
  • Kroatien
  • Lettland
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malaysia
  • Malta
  • Mexiko
  • Monaco
  • Neuseeland
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Serbien
  • Singapur
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tadschikistan
  • Tschechische Republik
  • UAE
  • Ungarn
  • USA
  • Usbekistan

Visumfreie Regelung für Staatsangehörige der folgenden Staaten für einen Zeitraum von bis zu 14 Tagen: Hongkong (China).

Lesen Sie mehr über Visa nach Kasachstan hier »»

Visum Nach Tadschikistan:

Derzeit haben die ausländischen Bürger die Möglichkeit, Visum für Tadschikistan online in der offiziellen Webseite unter www.evisa.tj zu erhalten.
Das Vorhandensein einer Einladung von dem tadschikischen Außenministerium ist nicht erforderlich. Die Kosten für ein Online-Visum betragen 50 USD pro Person und die Kosten für die GBAO-Genehmigung betragen 20 USD pro Person.

Bitte beachten Sie, dass für dieses Programm KEINE GBAO-Genehmigung erforderlich ist.

 

  • Programm der tour,
    Leistungen und preise
  • Visa

 

Reiseverlauf:
Tag 1.
(Dienstag)
Astana : Kasachstan.
Ankunft in Astana am frühen Morgen. Hotelunterkunft (nach 06:00 Uhr).
Nach dem Frühstück - Beginn einer Sightseeing-Tour durch Astana: Das Nationalmuseum ist das größte in Kasachstan und besteht aus 10 thematischen Räumen, die der Geschichte, Ethnographie und Kultur der Kasachen gewidmet sind. Bei einem Besuch der Hazret-Sultan-Moschee, die im Stil des östlichen Palastes gestaltet wurde, kann die Moschee 10.000 Besucher aufnehmen. Der Palast des Friedens und des Abkommens ist ein pyramidenförmig wirkendes Gebäude, ein Zentrum für Religionswissenschaft und Toleranz, das nach den Kanonen des Goldenen Abschnitts erbaut wurde: 62 m lang und 62 m hoch; Das 97 Meter hohe Baiterek-Denkmal ist das Hauptsymbol von Astana. Rückkehr ins Hotel. Zeit für freie Verfügung. Übernachtung im Hotel.
Übernachtung: Ibis Hotel 3 * / Kazzhol Hotel 4 *

Almaty

Tag 2.
(Mittwoch)
Astana - Almaty (Zug Nr. 702, 19: 14-08: 48 + 1).
Frühstück im Hotel. Um 10:00 Uhr - Auschecken aus dem Hotel. Treffen mit dem Reiseführer und Fahrer in der Hotellobby. Fortsetzung der Exkursion in Astana: die orthodoxe Kirche der Kathedrale von Astana, ein Spaziergang entlang des Wasser-grüner Boulevards, der sich im wichtigsten Verwaltungs- und Geschäftszentrum der Stadt befindet. Dann besuchen Sie den EXPO-Ausstellungskomplex, dessen zentrales Objekt das größte kugelförmige Gebäude der Welt mit einem Durchmesser von 80 m und einer Höhe von 100 m ist. Hier finden Sie das Museum der Zukunft, das erste High-Tech-Museum in Kasachstan. Besuchen Sie das große Einkaufszentrum Khan Shatyr. Abends - Transfer zum Bahnhof. 19:14-08:48 - Transfer mit dem Hochgeschwindigkeitszug nach Almaty. Übernachtung im Zug.
Übernachtung: Nachtzug (4-Sitzer Coupé).

Staatsmuseum, Almaty

Tag 3.
(Donnerstag)
Almaty, Ankunft um 08:48.
Ankunft in Almaty am Morgen. Frühstück in einem lokalen Café. Nach dem Frühstück - Beginn der Exkursion in Almaty: Pafilov Park, Zenkovsky Kathedrale, Denkmal des Ruhms und die Ewige Flamme, Grüner Basar.
Umzug in die Innenstadt. Besichtigung des Platzes der Republik, des Unabhängigkeitsmonuments und des Zentrales Staatliches Museum der Republik Kasachstan. Dann besuchen Sie den Kok-Tobe-Berg und den Fernsehturm. Abstieg vom Berg in die Innenstadt mit der berühmten Almaty-Seilbahn. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel in Almaty.
Auf Anfrage (gegen Gebühr): Rückkehr nach Almaty. Unterwegs besuchen Sie eine Falkenschule "Sunkar", die sich 7 m von Almaty in der Big Almaty-Schlucht befindet. Show mit der Teilnahme von Greifvögeln, beginnend um 17:00 Uhr. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel in Almaty.

Bischkek

Tag 4.
(Freitag)
Almaty - kasachisch-kirgisischer Grenzpunkt "Korday" - Bischkek (Straßenkreuzung, 250 km): von Kasachstan nach Kirgisistan
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Bischkek durch die kasachisch-kirgisische Grenze "Korday". Transfer zum Hotel in Bischkek und Unterkunft bei Ankunft (Ankunft nach 14:00 Uhr).
Exkursion in Bischkek: Platz des Sieges - Denkmal zum zweiten Weltkrieg, Oak Park, der zentrale Ala-Too-Platz, Staatliches Historisches Museum, Staatliche Philharmonie und Osh Basar.
Übernachtung im Hotel.

Ala-Archa Schlucht

Tag 5.
(Samstag)
Bischkek - Ala-Archa - Bischkek-Schlucht (Autokreuzung, 80 km).
Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie in den Ala-Archa-Nationalpark, der sich im Tien Shan-Gebirge befindet, 45 km von Bischkek entfernt. Hier können Sie eine kurze, unkomplizierte Bergwanderung machen, um den Panoramablick auf die Schlucht zu genießen, und auch zu einem kleinen Wasserfall gehen. Rückkehr nach Bischkek. Übernachtung im Hotel.

Buddha im Nirwana

Tag 6.
(Sonntag)
Bischkek-Duschanbe (Flug): von Kirgisistan nach Tadschikistan
Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen, Flug nach Duschanbe (Flug 749 YK).
Bei der Ankunft - eine halbtägige Tour durch Duschanbe: das berühmte Museum für Antike in Tadschikistan, dessen Hauptausstellung eine riesige Statue des "Buddha in Nirwana" mit einer Länge von 12,9 Metern und einem Gewicht von 5,5 Tonnen ist; Botanischer Garten, Denkmal für Ismoil Somoni, Palast der Nation (Besichtigung draußen), Spaziergang entlang der Rudaki Straße.

Duschanbe

Tag 7.
(Montag)
Duschanbe
Nach dem Frühstück setzen Sie die Tour durch Duschanbe und seine Umgebung fort: Transfer in die Stadt Gissar (23 km von Dushanbe), wo sich die alte Festung Gissar befindet. Besichtigung der Kukhna-Medresse, des historischen Museums, der nahe gelegenen Medresse und des Mausoleums des Sufi-Heiligen Mahdumi Azam.

Chudschand

Tag 8.
(Dienstag)
Duschanbe - Chudschand - Tadschikisch-Usbekischer Grenzkontrollpunkt "Oybek" - Taschkent (Straßenkreuzung, 475 km): von Tadschikistan nach Usbekistan
Nach dem Frühstück fahren Sie durch den Istiklol-Tunnel nach Khujand (4 Stunden Fahrt). Exkursion in Khujand: Heimatmuseum für Archäologie und Festung, Paishanba Basar -  ein einzigartiger Ort, der eine Vielzahl von Waren, Geschmack und Geruch anzieht.
Nach dem Mittagessen fahren Sie zur tadschikisch-usbekischen Grenze - dem Grenzübergang Oibek. Ankunft an der Grenze um 17:00 Uhr. Grenzformalitäten. Treffen mit dem usbekischen Reiseführer und Fahrt mit dem Auto nach Taschkent (1,5 Stunden Fahrzeit). Hotelunterkunft bei Ankunft.

Taschkent

Tag 9.
(Mittwoch)
Taschkent
Frühstück im Hotel. Beginn einer Tour rund um Taschkent: Hast-Imam-Platz, Barak Khan-Medresse, Kafal al-Shashi-Mazar-Mausoleum, Kukeldash-Medresse. Nach dem Mittagessen besuchen Sie das Museum für angewandte Kunst, den Platz der Unabhängigkeit und den Platz Amir Temur. Übernachtung im Hotel.

Samarkand

Tag 10.
(Donnerstag)
Taschkent - Samarkand (morgendlicher Bahnübergang).
Nach dem Frühstück Transfer zum Bahnhof Taschkent und Abfahrt mit dem „Afrosiab“ Hochgeschwindigkeitszug (2 Stunden unterwegs) nach Samarkand. Bei der Ankunft - eine Tour durch Samarkand: der berühmteste Platz in Zentralasien - der Registan Platz (Ulugbek Medresse, Sher-Dor Medresse, Tilla-Kari Medresse), das Gur-Emir-Mausoleum - das Grab des Großen Tamerlan, Rukhabad-Mausoleum (Ansicht von außen).
Nach dem Mittagessen setzen Sie die Tour durch Samarkand fort: die Moschee Bibi-Khanum, das architektonische Ensemble von Shahi-Zinda, das Ulugbek-Observatorium. Übernachtung im Hotel.

Buchara

Tag 11.
(Freitag)
Samarkand - Buchara (Straßenkreuzung, 280 km).
Nach dem Frühstück Transfer nach Buchara.
Bei der Ankunft in Buchara - Mittagessen (optional, gegen Aufpreis). Nach dem Mittagessen - Beginn der Tour durch Buchara: Besuch des Lyabi-Hauz-Ensembles, der Kukeldash-Medresse, der Nadir Divanbegi-Medresse, der Handelskuppeln.
Einchecken und Übernachtung im Hotel.

Buchara

Tag 12.
(Samstag)
Buchara
Frühstück im Hotel. Fortsetzung der Tour durch Buсhara: Samaniden-Mausoleum, Grabstätte von Chashma Ayub, Bolo-Khauz-Komplex, alte Festung der Arche, Poi-Kalyan-Komplex, Abdulaziz-Khan-Medresse, Ulugbek-Medresse.
Nach dem Mittagessen Ausflug zu den vorstädtischen Gegenständen von Buchara (4 Stunden Fahrt von Buchara): Sitorai Mohi Khos Palace, der Komplex von Bachautdin Naqshbandi.
Rückkehr nach Buchara. Übernachtung im Hotel.

Mary

Tag 13.
(Sonntag)
Buchara - Usbekisch-Turkmenischer Grenzübergang „Farab“ - Merw (Straßenkreuzung, 380 L): von Usbekistan nach Turkmenistan.
Frühes Frühstück im Hotel. Umzug an die usbekisch-turkmenische Grenze, „Farab“ (2 Stunden Fahrt von Bukhara). Grenzübergang, Zollformalitäten. Treffen mit dem turkmenischen Reiseführer und Fahrer an der Grenze. Transfer in die antike Stadt Merw (UNESCO-Weltkulturerbe). Transfer nach Mary. Übernachtung im Hotel bei Ankunft.

Merv

Tag 14.
(Montag)
Mary - Aschgabat (Morgenflug).
Morgen im Hotel. Transfer zum Flughafen. Inlandsflug Mary - Aschgabat.
Bei der Ankunft - Beginn der Exkursion in Aschgabat: Ertogrulgazy-Moschee, Park der Unabhängigkeit, Bogen der Neutralität, Stallungen der Achal-Tekkiner Pferde, Staatliches Museum Turkmenistans, Antike turkmenische NISA - Die Residenz der alten Parther Könige (UNESCO-Weltkulturerbe), Turkmenbashi Ruhi-Moschee in der Region Zentralasien, hier ist das Mausoleum von Turkmenbashi.

Aschgabat

Tag 15.
(Dienstag)
Aschgabat
Transfer zum Flughafen. Abfahrt

Im Reisepreis sind enthalten:

  • Unterbringung in 3 * - oder 4 * - Hotels (unten oder ähnlich, jedoch in derselben Kategorie) in Doppelzimmern mit Frühstück, einschließlich frühem Check-in im Hotel in Almaty am ersten Tag - Check-in nach 06:00 Uhr. Einchecken in andere Hotels - um 14:00 Uhr; Abfahrt - um 12:00 Uhr;
  • Dienstleistungen von englischsprachigen lokalen Reiseführer (in jedem Land ein eigener Reiseführer);
  • Eintrittskarten für Museen und historische Parks, die im Programm angegeben sind, einschließlich einer Fahrkarte für die Kok-Tobe-Seilbahn;
  • Bahntickets für den Hochgeschwindigkeits-Nachtzug der Premiumklasse von Astana nach Almaty (Economy Class, 4-Sitzer-Coupé);
  • Bahntickets für den „Afrosiab“- Premiumzug von Taschkent nach Samarkand (Economy Class);
  • Inlandsflug von Mary nach Aschgabat;
  • Komfortabler Transport mit Klimaanlage (Autos oder Kleinbusse - abhängig von der Anzahl der Personen in der Gruppe);
  • Mineralwasser für jeden Tag der Tour;
  • Visaunterstützung für Turkmenistan, einschließlich Einladungsschreiben, staatliche Registrierung und Reisepass (obligatorisch für alle Ausländer).

Im Reisepreis sind nicht enthalten:

  • internationaler Flugverkehr;
  • Flug von Bischkek nach Duschanbe - ab 130-190 USD / Person (kann variieren); Flüge sind nur sonntags verfügbar (749 YK);
  • Visumeinladungen nach Usbekistan, Kirgisistan und Kasachstan - bitte wenden Sie sich an unsere Betreiber, um mehr Informationen über die Notwendigkeit von Einladungen für Sie zu erfahren;
  • Visagebühren für Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Usbekistan, Turkmenistan;
  • Mahlzeiten (außer Frühstück in Hotels).
  • In Turkmenistan - Kurtaxe pro Nacht, in Hotels bei Abreise fällig: 2 USD / pro Person / pro Nacht (erforderlich).

Zusätzliche Leistungen:

  • Aufpreis für einen Sitzplatz in einem 2-Sitzer-Abteil des Zugs Astana-Almaty (empfohlen) - 35 USD / Person;
  • Aufpreis für den Besuch der Falkenschule in Almaty (empfohlen) - 20 USD / Person.
  • Visumeinladung nach Kasachstan - 65 USD / Person (falls erforderlich).
  • Visumeinladung nach Kirgisistan - 55 USD / Person (falls erforderlich).
  • Visumeinladung nach Usbekistan - 45 USD / pro Person (falls erforderlich).
  • Gruppenvisum nach Kirgisistan (kann von unserer Firma für eine Gruppe von 4+ Touristen ausgestellt werden) - 70 USD / Person. (Bei Bedarf).
  • Zuschlag für Mahlzeiten - Halbpension - 280 USD / pro Person / für die gesamte Tour (optional).
  • Zuschlag für Mahlzeiten - Vollpension - 480 USD / Person / für die gesamte Tour (optional).

Hotels
Wir wählen die am besten gelegenen und angesehensten Hotels für unsere Kunden aus. Die Liste der Hotels, die wir anbieten, ist unten angegeben. Aufgrund der Saisonbedingungen und der Gruppengröße kann sich diese Liste jedoch ändern.
- Hotels 3* - preiswerte, aber gemütliche Privathotels, mit traditionellen nationalen Innenräumen in vielen von ihnen, die alle notwendigen Einrichtungen für einen komfortablen Aufenthalt bieten; Bemerkenswert für sehr warmes Hosting und häusliche Atmosphäre;
- Hotels 4* - sehr komfortable Hotels mit ausgezeichneten Einrichtungen und Dienstleistungen; hauptsächlich in oder in der Nähe von Stadtzentren gelegen.

Diese Route beabsichtigt folgende Art der Unterkunft:

Stadt Hotels 3* Hotels 4*
Almaty Astra Hotel 3* oder ähnliches Kazzhol Hotel 4* oder ähnliches
Bischkek Discovery Hotel 3* oder ähnliches Plaza Hotel 4* oder ähnliches
Duschanbe Vatan / Meridian / Rohat Hotel 3* oder ähnliches Lotus / Atlas Hotel 4* oder ähnliches
Taschkent Samir Hotel 3* oder ähnliches Shark Hotel 4* oder ähnliches
Samarkand City Hotel 3* oder ähnliches Sultan Boutique Hotel 4* oder ähnliches
Buchara Fatima Hotel 3* oder ähnliches Zargaron Plaza Hotel 4* oder ähnliches
Mary Mary Hotel 4* oder ähnliches Mary Hotel 4* oder ähnliches
Aschgabat Ak-Altyn Hotel 3* oder ähnliches Grand Turkmen Hotel 4* oder ähnliches

 

Visum Nach Uzbekistan Visum Nach Kyrgyzstan Visum Nach Turkmenistan Visum Nach Kazakhstan Visum Nach Tajikistan

Visum Nach Usbekistan:

Staatsangehörige der folgenden Länder sind berechtigt, bis zu 60 Tage lang visumfrei einzureisen:

  • Aserbaidschan
  • Armenien
  • Weißrussland
  • Georgia
  • Kasachstan
  • Moldawien
  • Russland
  • Kirgisistan

Staatsangehörige der folgenden Länder sind berechtigt, bis zu 30 Tage lang eine visumfrei einzureisen:

  • Australische Union
  • Österreich
  • Andorra
  • Argentinien
  • Belgien
  • Bulgarien
  • Bosnien und Herzegowina
  • Brasilien
  • Der Vatikan
  • Großbritannien
  • Deutschland
  • Dänemark
  • Luxemburg
  • Ungarn
  • Brunei Darussalam
  • Griechenland
  • Israel
  • Indonesien
  • Irland
  • Island
  • Spanien
  • Italien
  • Kanada
  • Zypern
  • Lettland
  • Litauen
  • Liechtenstein
  • Malaysia
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Malta
  • Monaco
  • Mongolei
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Neuseeland
  • Portugal
  • Polen
  • Rumänien
  • San Marino
  • Serbien
  • Singapur
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Tadschikistan
  • Die Türkei
  • Ukraine
  • Finnland
  • Frankreich
  • Kroatien
  • Montenegro
  • Tschechische Republik
  • Chile
  • Schweden
  • Schweiz
  • Estland
  • Südkorea (Republik Korea)
  • Japan

Lesen Sie mehr über Visa nach Usbekistan hier »»

Visum Nach Kirgisistan

Für Staatsangehörige folgender Staaten gilt ein visumfreies Einreiseverfahren auf unbestimmte Zeit:

  • Aserbaidschan
  • Armenien
  • Weißrussland
  • Vietnam
  • Georgia
  • Kasachstan
  • DPRK
  • Kuba
  • Moldawien
  • Russland
  • Tadschikistan
  • Laos

 

Für bis zu 90 Tage: Mongolei, Ukraine.

Für bis zu 60 Tage:

  • Aussie Union
  • Andorra
  • Argentinien
  • Österreich
  • Belgien
  • Bahrain
  • Bosnien und Herzegowina
  • Brasilien
  • Brunei Darussalam
  • Chile
  • Der Vatikan
  • Großbritannien
  • Ungarn
  • Deutschland
  • Niederlande
  • Griechenland
  • Dänemark
  • Island
  • Irland
  • Spanien
  • Italien
  • Kanada
  • Katar
  • Republik Korea
  • Kuwait
  • Lettland
  • Litauen
  • Liechtenstein
  • Luxemburg
  • Malta
  • Monaco
  • Montenegro
  • Neuseeland
  • Norwegen
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Polen
  • Portugal
  • Saudi-Arabien
  • San Marino
  • Sultan-Oman
  • Singapur
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Die Türkei
  • Usbekistan
  • Finnland
  • Frankreich
  • Kroatien
  • Tschechische Republik
  • Schweiz
  • Schweden
  • Estland
  • Japan

Lesen Sie mehr über Visa nach Kirgisistan hier »»

Visum Nach Turkmenistan:

Bürger aller Länder, die nach Turkmenistan einreisen wollen, müssen ein Visum haben. Ein Visum nach Turkmenistan kann nur auf der Grundlage der vorgelegten Visumseinladung ausgestellt werden. Die Visumeinladung wird von unserer Gesellschaft auf der Grundlage folgender Unterlagen ausgestellt:
- ausgefüllte Antragsformular (Muster des Antragsformulars wird vorher gesendet);
- gescannte Kopie Ihres Reisepasses von guter Qualität;
- ein Foto (Größe 3x4 cm).

Nachdem wir diese Dokumente erhalten haben, wenden wir uns an das turkmenische Ministerium des Innern, um Visa-Einladungen für unsere Touristen auszustellen. Der Prozess der Ausstellung von Visa-Einladungen dauert 7-10 Arbeitstage. Auf der Grundlage der Visumeinladung kann ein(e) Tourist(in) ein Visum für Turkmenistan bei der Botschaft eines beliebigen Landes, in dem sich die turkmenische Botschaft befindet, am Flughafen Aschgabat oder bei der konsularischen Abteilung an der Grenze erhalten.

Visum Nach Kasachstan:

Für Staatsangehörige der folgenden Staaten wird ein visumfreies Einreiseverfahren für den Zeitraum bis zu 90 Tagen eingeführt:

  • Argentinien
  • Armenien
  • Georgia
  • Irland
  • Island
  • Kirgisistan
  • Moldawien
  • Mongolei
  • Russland
  • Ukraine
  • Weißrussland
  • Zypern

Für Staatsangehörige der folgenden Staaten wird ein visumfreies Einreiseverfahren für den Zeitraum bis zu 30 Tagen eingeführt:

  • Aserbaidschan
  • Australien
  • Belgien
  • Brasilien
  • Bulgarien
  • Chile
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Die Türkei
  • Die UNO
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Großbritannien
  • Israel
  • Italien
  • Japan
  • Kanada
  • Korea
  • Kroatien
  • Lettland
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malaysia
  • Malta
  • Mexiko
  • Monaco
  • Neuseeland
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Serbien
  • Singapur
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tadschikistan
  • Tschechische Republik
  • UAE
  • Ungarn
  • USA
  • Usbekistan

Visumfreie Regelung für Staatsangehörige der folgenden Staaten für einen Zeitraum von bis zu 14 Tagen: Hongkong (China).

Lesen Sie mehr über Visa nach Kasachstan hier »»

Visum Nach Tadschikistan:

Derzeit haben die ausländischen Bürger die Möglichkeit, Visum für Tadschikistan online in der offiziellen Webseite unter www.evisa.tj zu erhalten.
Das Vorhandensein einer Einladung von dem tadschikischen Außenministerium ist nicht erforderlich. Die Kosten für ein Online-Visum betragen 50 USD pro Person und die Kosten für die GBAO-Genehmigung betragen 20 USD pro Person.

Bitte beachten Sie, dass für dieses Programm KEINE GBAO-Genehmigung erforderlich ist.

Fotos der Tour:

Koktobe hill. Almaty, Kazakhstan Ala-Archa national park. Bishkek, Kyrgyzstan Tashkent, Uzbekistan Ancient Merv, Turkmenistan

alle Fotos sehen »»

Unsere Videothek:

Video: Nationale Küche Mittelasiens
Nationale Küche Mittelasiens
Video: Bunter und schöner Film über die Naturschönheiten Kirgisistans
Naturschönheiten Kirgisistans
Video: Weinherstellung in Usbekistan
Weinherstellung in Usbekistan
Video: Usbekische obst und gemüse
Usbekische obst und gemüse

alle Videos sehen »»

© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel».
Kopieren und Nutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.

nach oben »»


     	


TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel. * 

Telegram  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.

Geführte Tour Buchen

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel. * 

Telegram  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Preferable form of communication:

Ihre Kommentare und Vorschläge:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE