Barack-Khan Medresse

 

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Taschkent ist so etwas wie eine Zeitreise - ein Labyrinth aus engen Gassen, niedrigen Gebäuden, berühmten Moscheen und Medressen. Aber wenn Sie die Vergangenheit wirklich erleben wollen, werfen Sie einen Blick auf den Hast Imam Platz (Ensemble Hazrati Imam) in der Zarkaynar Straße, östlich von Chorsu Basar. Hier befindet sich die berühmte Barak Khan Medresse.

Barack-Khan Medresse, TaschkentBarak Khan Medresse wurde im XVI Jahrhundert auf Befehl des Herrschers von Taschkent Navruz Ahmadhan - Enkel von Mirzo Ulugbek - gebaut. Die Probanden betrachteten Navruz Ahmadkhan als den Herrscher, der von Glück begleitet wird, und gaben ihm dafür den Spitznamen "Barak Khan" oder "Glücksherrscher". Seitdem wird die Medresse als Spitzname ihres Gründers bezeichnet. Der Bau der Medresse erfolgte in mehreren Etappen und wurde 1532 abgeschlossen. Das Gebäude der Barak-khan-Medresse wurde vor Hastimom Mahalla gebaut, das als Zentrum von Wissenschaftlern, Philosophen und Kennern des Islams galt. Seit mehr als fünf Jahrhunderten symbolisiert die Barak Khan-Medresse die Größe der Geschichte der Stadt. Bis 2007 befand sich hier die Geistliche Verwaltung der Muslime Usbekistans.

Geschichte
Der Bau der Barak Khan Medresse ist mit den kulturellen und politischen Veränderungen in Mawerannachr zu Beginn des 16. Jahrhunderts verbunden. Früher vorzogen große Kulturschaffende, Dichter, Künstler, Tänzer, Musiker, Architekten und Philosophen näher an Herat, neben ihren Gönnern Sultan Hussein Baikara und Alisher Navoi, zu leben und zu arbeiten.  In der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts änderte sich die Situation: Samarkand, Buchara und Taschkent wurden zu Kulturzentren. Kunsthandwerker eilten in Karawanen zu den Palästen neuer Gönner, vielleicht waren sie nicht so aufrichtig in ihren Motiven wie Hussein Baikara oder Alisher Navoi, sie waren jedoch bestrebt, nicht hinter den Standard zu fallen.

Taschkent  war eines dieser wichtigsten politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zentren. Am Hof des Herrschers von Taschkent gab es viele Dichter, Musiker, Architekten und Sänger. Natürlich wurde auch auf die Architektur geachtet, vor allem auf Gebäude und architektonische Ensembles mit Kultcharakter. In dieser Zeit, während der Herrschaft der Sheibaniden-Dynastie, wurde die Barak Khan-Medresse von einem Hofarchitekten erbaut, dessen Name unbekannt ist. Auf der Kachelinschrift über dem Eingang stellte der Dichter Vosifi einen zeremoniellen Umhang dar, der die "blaue Fassade und die tausendäugigen Panjars" lobte.

Uthman Koran
Barack-Khan Medresse, TaschkentGegenüber der Barak Khan Medresse auf dem Gelände der ehemaligen Mui-Muborak Medresse errichteten Museum (2007) befindet sich eine berühmte muslimische Reliquie - der Koran des dritten Kalifen Uthman, geschrieben im VII. Jahrhundert und als ursprüngliche Quelle des heiligen Buches angesehen.

Einer Legende nach wurde Kalif Uthman beim Lesen dieses Buches ermordet, und deshalb galt das Buch als heilig und wurde am Hof der Kalifen aufbewahrt. Uthman Koran befand sich mehrere Jahrhunderte lang in den Schatzkammern der Kalifen in Medina, Damaskus und Bagdad und erreichte Zentralasien während der Herrschaft der Dynastie des großen Tamerlan. Es gibt eine Version, dass der Uthman Koran von Amir Timur selbst nach Mawerannachr gebracht wurde. Zumindest ist bekannt, dass er im XV Jahrhundert am Hof von Mirzo Ulugbek (Enkel von Tamerlan) in Samarkand war. Als die zentralasiatischen Länder vom Russischen Reich erobert wurden, wurde der Uthman Koran nach St. Petersburg gebracht, wo er sich vor der Revolution befand. Im Jahre 1924 wurde die Reliquie an Usbekistan zurückgegeben und lange Zeit im Museum für Geschichte der Völker Usbekistans aufbewahrt. Am Ende des zwanzigsten Jahrhunderts wurde er auf Initiative des Präsidenten der Republik Usbekistan Islam Karimow an die Geistliche Verwaltung der Muslime Usbekistans übergeben.

Innen- und Außenausstattung
Barack-Khan Medresse, TaschkentDas Hauptportal des Ensembles ist mit einzigartigen Mosaiken und Gemälden verziert. Die Barak Khan Medresse  beinhaltet zwei eingebaute Mausoleen. Diese Mausoleen wurden vor dem Bau der Medresse gebaut. Das namenlose Mausoleum befindet sich im östlichen Teil des Architekturkomplexes, das zweite Hanaka-Mausoleum mit zwei Kuppeln wurde an der Grabstätte des Herrschers über Taschkent während der Sheybanid-Dynastie - Suyunidj-Khan, einem Nachkommen von Mirzo Ulugbek - errichtet. Das namenlose Mausoleum wurde ursprünglich für Barak Khan selbst gebaut, aber er starb in Samarkand, wo seine Asche ruht.

Das Gebäude der Medresse ist aus Ziegelstein gebaut und mit drei blauen Kuppeln gekrönt. Türen von Wohnzellen (Hujras) und Tore der Barak Khan Medresse sind mit Elfenbein und Nichteisenmetallen eingelegt.

Früher war der Stand der Kuppel des Suyunidj-Khan Mausoleums mit himmelblauen Kacheln dekoriert, und die Trommel der Kuppel mit oktaedrischen Mosaiksternen, so dass dieses Mausoleum "Kok Gumbaz" oder "Blauer Kuppel" genannt wurde; die Wände waren mit Goldmalereien verziert.

Barak Khans Medresse wurde nach dem Erdbeben von 1868 schwer beschädigt, und viele Gebäude wurden restauriert. In den sechziger Jahren des XX Jahrhunderts wurden im Rahmen des Projekts zur Erhaltung historisch-architektonischer Denkmäler in den Zellen der Medresse Werkstätten von Handwerkern eröffnet. Ihre Werke - gemusterte Teller, elegante Visitenkartenetuis, Zigarettenetuis, Seidentaschentücher, Schmiedeprodukte und Schmuck - können gekauft werden, ohne das Ensemble zu verlassen.

Fotos:

Barack-Khan Medresse, Taschkent Barack-Khan Medresse, Taschkent Barack-Khan Medresse, Taschkent Barack-Khan Medresse, Taschkent

alle Fotos sehen »»

© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel».
Kopieren und Nutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.

«« zurück nach oben »»

Barack-Khan Medresse kann in folgenden Touren besichtigt werden:

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel. * 

Telegram  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE