Süssigkeiten Aus Dem Orient

Süße Gerichte der usbekischen Küche

 

Orientalische SüßigkeitenOrientalische Süßigkeiten genießen (seit Jahrhunderten!) in der ganzen Welt einen ausgezeichneten Ruf. Der Hauptvorteil der Süßigkeiten aus dem Orient besteht darin, dass sie ausschließlich aus natürlichen Produkten hergestellt werden, ohne die Verwendung von künstlichen Farb- und Konservierungsmitteln. Der Legende nach wurden die Rezepte vieler süßer Gerichte der usbekischen Küche und die Geheimnisse ihrer Zubereitung lange Zeit streng geheim gehalten, da nur der Khan und sein Gefolge würdig waren, sie zu kosten. Heute ist jeder würdig, diese göttlichen Süßigkeiten auszuprobieren!

Gemäß der Etikette an allen wichtigen Feiertagen, sowie an jedem Gast, wird heißer Tee mit Süßigkeiten und Lepyoschka (Fladenbrot) als erstes Gericht serviert. Hausgemachte Bonbons, schneeweiße Nischalda, Nawatas Sonnenkristalle, Nüsse, getrocknete an der hellen Strahlen der Sommersonne Früchte, Gebäck und andere beheimateten Varianten von Feingebäck-Spezialitäten nehmen den gesamten Raum des Dastarkhans (Tisch) ein. In der Zwischenzeit versammeln sich Gäste und führen gemächliche Gespräche über süßes Dastarkhan und warme Gerichte.

In der Liste der östlichen Süßigkeiten sind Dutzende von Feingebäck-Spezialitäten. Wir werden versuchen, über die besten usbekischen Süßigkeiten, ihre Rezepte und einige Tipps zur richtigen Zubereitung zu erzählen.

Orientalische SüßigkeitenNawat ist ein traditioneller usbekischer kristallisierter Zucker ist, der mit Tee serviert wird, manchmal anstelle von normalem Zucker oder Karamell. Nawat wird aus konzentriertem Zuckersirup oder Traubensaft unter Zugabe bestimmter Gewürze hergestellt. Heißer Sirup wird in große Kessel gegossen, in denen die Fäden horizontal verstreckt werden, um die der Zucker kristallisiert. Nawat hat verschiedene Farbtöne: von weißlich bis hellgelb und dunkelbraun. Es kann zu Tee hinzugefügt werden oder im Mund, wie eine Süßigkeit genossen werden. Nawat, besteht aus reiner Glukose und Fruktose und hat eine Reihe von den gesundheitlichen Vorteilen. Menschen verwenden es als Lutschtabletten für Husten und Halsschmerzen, trinken mit grünem Tee als ein Volksheilmittel für viele Krankheiten. Nawat hat einen wärmenden Effekt, gibt Stärke und Energie, ist nützlich bei Unterkühlung und Erkältungen.

Parwarda (nationaler usbekischer Karamell) - traditionelle usbekische Süßigkeiten in Form eines weißen kleinen Kissens, bestreut mit Mehl. Parwarda enthält nur Zucker, Mehl, Zitronensaft oder Zitronensäure. Zuerst wird der Zucker mit einer Karamellmasse gekocht, dann werden weiße Bonbons gebildet und diese werden in Mehl gerollt. Das Verfahren ist ziemlich zeitaufwendig (unten können Sie das Video anschauen: wie man Parwarda zubereitet). In Parwarda werden manchmal Kräuterzusätze oder Gewürze zugefügt, die den Süßigkeiten nicht nur zarte Farben und raffinierte Aromen, sondern auch heilende Eigenschaften verleihen.

Paschmak - süße Kugeln aus feinsten Mehlfäden. Viel knusprig und gleichzeitig sanft: solche Delikatesse schmelzen schön im Mund. Paschmak sollte immer frisch verzehrt werden, da er nicht lang haltbar ist. Frischer Paschmak kann immer auf jedem großen Markt in Usbekistan gekauft werden.

Orientalische Süßigkeiten. NischaldaHalwa ist eine der berühmtesten orientalischen Süßigkeiten, die aus Zucker, Nüssen oder Samen (Sonnenblume, Sesam, usw.) hergestellt wird. Es gibt viele Rezepte für die Herstellung von Halwa, einige von ihnen verwenden auch Eiweiß, Butter, Honig, Mehl usw. In einigen östlichen Ländern, einschließlich Usbekistan, gibt es Bereiche, wo man Halwa ausschließlich von Hand und nach einzigartigen alten Rezepten zubereitet. Solche Halwa hat die feinste Struktur und den erstaunlichen Geschmack. Sie wird so gebackt, wie es der Tradition entspricht. Und die richtige Zubereitung wird geheim gehalten.

Nischalda (Nischolda) ist geschlagenes Eiweiß mit Zuckersirup und Brühe von Süßholz. Nischalda sieht aus wie eine dicke saure Sahne. Traditionell ist Nischalda, ebenso wie Sumalak, auf den Feiertag des Frühlings - Navruz (21. März) vorbereitet. Im März wird Nischalda in großen Stadtbasaren in großen Fässern nach Gewicht verkauft. Der Verkäufer in einem weißen Arbeitskittel  mit einer riesigen Kelle stört sich in seiner Wanne mit einer süßen weißen Masse, wickelt sie in einen massiven Knäuel und entfaltet es in Portionen. Die Masse ist so dick, dass sie einen Löffel aushalten kann. Aufgrund seiner Konsistenz ist dieses Gericht nicht nur lecker, sondern auch gesund.

Reisig (Urama) - flache Stücke von ungesäuertem Teig, in Öl gebraten, oft zu "Wirbeln" gerollt, die dann mit Puderzucker bestreut werden. Dieses süße Gericht ist sehr einfach zubereitet:

Zubereitung (Teig für Reisig):

1 kg Mehl;
2 Eier;
0,5 Tasse Ghee;
0,5 Glas Wasser;
1 Teelöffel Salz;
Öl für die Friteuse.

Tschak-Tschak - ein süßes Gericht der usbekischen und tatarischen Küche, ist ein Produkt aus Teig in Form von "Fadennudeln", Würfel oder Kugeln, gefüllt mit Honigsirup:

Zubereitung (Tshak-Tschak Teig):

4 Stück Eier;
65-70 ml Milch (möglich ohne);
10 g Salz;
20 g Zucker;
400 g Mehl.

Tschak-Tschak Honigsirup:

370 g Honig;
30 Gramm Zucker.

Orientalische SüßigkeitenEier, Milch, Salz und Zucker glatt mixen und das Mehl nach und nach unterrühren. Den Teig in mehrere Formen teilen, jeden Teil in eine flache Schicht rollen und die Nudeln schneiden. Zu dieser Zeit in einem Kessel oder in einer Fritteuse das Öl erhitzen.

Zubereitete süße "Nudeln" im heißen Öl. 2-3 Minuten anbraten, in einer separaten Tasse oder auf einer Papierserviette beiseite stellen, Öl abtropfen lassen und gut abkühlen lassen.

Zucker in eine Tasse zufügen und auf das Feuer legen, sobald es zu verbergen beginnt, Honig hinzufügen und die ganze Zeit rühren. Fügen Sie kein Wasser hinzu! Danach die flüssige süße Masse auf die gebratenen "Nudeln" gießen und Ziegelsteine formen (Würfel, Bälle, usw.). Machen Sie es besser mit nassen Händen, andernfalls wird die ganze klebrige Masse stark an den Händen haften.

Das Menü der süßen Speisen der usbekischen Küche ist ohne alle Arten von Nüssen unvorstellbar - eine köstliche Erdnuss mit Zucker gesüßt oder mit Sesam bestreut; verschiedene Knochen (Aprikose, Mandel), süß oder salzig; Pistazien; getrocknete Früchte; Kosinaki (Sonnenblumenkerne oder Sesamsamen, mit Honig verbunden) und vieles mehr.

Das Obige ist nur ein kleiner Teil des Reichtums, den die großzügige usbekische Küche enthält. Östliche Süßigkeiten sind nicht nur lecker und ungewöhnlich, sondern auch nützlich (in Maßen natürlich). All das ist es wert, probiert zu werden. Damit Sie die ganze Süße des Ostens im wahrsten Sinne des Wortes kosten können!

Fotos:

Orientalische Süßigkeiten Orientalische Süßigkeiten Orientalische Süßigkeiten Orientalische Süßigkeiten

alle Fotos sehen »»

Unsere Videothek:

Nawat (Kandiszucker) Nawat (Kandiszucker) ParvardaParvarda Halva Halva Usbekische obst und gemüse Usbekische obst und gemüse

alle Videos sehen »»

© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel».
Kopieren und Nutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.

«« zurück nach oben »»

Reisen nach Usbekistan:

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel. * 

Telegram  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE