Lagman

 

LagmanLagman ist eines der köstlichsten Gerichte der nationalen usbekischen Küche. Die Zusammensetzung des Gerichts ist sehr einfach, wird jedoch in den Händen des Meisters zu einem wahren Meisterwerk der Kochkunst. Woher kam Lagman und wessen Nationalgericht ursprünglich war - ein Geheimnis. Die Wurzeln dieses Erscheinungsbildes reichen zurück bis in die ferne Vergangenheit Chinas. Anschließend wurde das Rezept modifiziert und durch den Einfluss der Uiguren, Dungans und anderer ethnischer Gruppen ergänzt.

Eine Legende ist mit der Erscheinung des Lagmans verbunden. Eines Tages trafen sich drei hungrige Reisende. Einer hatte nur einen Kessel, ein anderer hatte Mehl und Trockenfleisch, der dritte hatte Rettich und duftende Gewürze. Einer von ihnen war ein Schüler des Meisters der Kochkunst, dann bereitete er das Gericht vor. Das Aroma des zubereiteten Gerichts erregte die Aufmerksamkeit eines vorbeikommenden Chinesen. Er wurde der erste Verkoster des neues Gerichts, und in moderner Hinsicht patentierte er es per Dekret - dieses Gericht immer zu kochen!

Lagman ist im Wesentlichen zentralasiatische Spaghetti mit Fleisch, Kräutern, Gewürzen und Brühe. Nudeln werden zu Hause von Hand gekocht.

In Usbekistan gibt es zwei Hauptarten von Lagman - der Uygur Chuzma-Lagman (Dehnungslagman) und der Usbekische Kesma-Lagman (geschnittener Lagman). Der usbekische Lagman ist in jeder Region auf seine eigene Weise vorbereitet.

Es ist sehr interessant, den Zubereitungsvorgang zu beobachten. In der Regel ziehen die Männer die Nudeln heraus (dies ist der Uigurische Lagman) - erst rollen lange Flagellen aus dem Teig, dann dehnen sie sich aus. Geschickte Handwerker tun dies sehr meisterhaft - lange Teiggeschirre werden auf geschiedene Hände gewickelt (wie Garn, das zu einem Ball gewickelt werden muss), sie werfen nach oben und strecken ihre Hände aus, wodurch sie zu dünnen Nudeln gedehnt werden.

LagmanEine andere Methode, Nudeln herzustellen, ist dünn gerollter Teig, der in lange Streifen geschnitten wird, wie normale hausgemachte Nudeln. Dies ist der usbekische Lagman.

Die meisten Rezepte für die Zubereitung von Lagman verwenden den gebräuchlichsten Teig - Mehl, Wasser, Salz, Ei (der Teig ohne Ei ist zarter). Viele fügen Essig hinzu.

Es ist schwer, Lagman als Vorspeise zu bezeichnen, aber für das Hauptgericht ist er zu flüssig. Das Hauptmerkmal dieses Gerichts ist die schrittweise Zubereitung. Separat frittiertes fein geschnittenes Gemüse (Zwiebeln, Paprika, Tomaten, Karotten, Radieschen, Auberginen, Kohl, Kartoffeln) mit Fleisch und Gewürzen. In Usbekistan wird Lammfleisch für dieses Gericht verwendet, aber Sie können sowohl Rindfleisch als auch Hühnerfleisch auswählen. Nudeln werden separat gekocht.

Beim Servieren wird eine Portion der Nudeln auf den Tisch gelegt, separat gegarte Brühe und Gemüse mit Fleisch gegossen und mit einem Teller fein gehackten Gemüse garniert. Der Duft von Lagman ist unvergleichlich! Fertiggerichte können nicht nur mit Gemüse, sondern auch mit Essig, Sojasauce oder würzigem Würzmittel gewürzt werden. Diese Extra-Gewürze können auch auf den Tisch gelegt werden, so dass jeder entscheiden kann, welches sich am besten seinem Geschmack anpasst.

Lagman - eines der häufigsten Gerichte auf der Speisekarte aller Cafés, Restaurants und Kantinen in Usbekistan. Sie sollten es auf jeden Fall probieren! Beachten Sie jedoch, dass Sie, wenn Sie lange Nudeln (Uygur Lagman) erhalten haben, Geduld haben müssen. Das Gericht ist sehr lecker, aber es braucht Zeit und etwas Übung, um sich daran zu gewöhnen. In den meisten Restaurants in Taschkent wird das Uygur Lagman gekocht, während das Usbekische Lagman in Bukhara, Samarkand und im Fergana-Tal häufiger vorkommt.

In den Basaren Usbekistans verkauft man oft fast fertige Nudeln für Lagman, Sie müssen nur Brühe, Fleischbraten und Garnierung mit Gemüse (Zwiebeln, Koriander, Dill, Sellerie, Petersilie) zubereiten.

Hier ist eines der Rezepte, das beschreibt, wie man Usbekischen Lagman macht:

LagmanZutaten:

  • Lamm - 500 gr.
  • Fleischbrühe - 3 Tassen.
  • Kartoffeln - 3 Stück
  • Rübe - 1 Stck.
  • Zwiebel - 5 Stück
  • Knoblauch - 1 Gewürznelke.
  • Erbsen (Nuhat) - 2 EL.
  • Pflanzenöl - 0,5 Tassen.
  • Tomatenmark - 2 EL. l
  • Zira.
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack.

Teig:

  • Mehl - 400 gr.
  • Eigelb - 3 Stück
  • Milch - 0,5 Glas.

Zubereitung:

Den Teig aus Milch, Eigelb und Mehl kneten und 2 Stunden ruhen lassen. Den Teig dünn ausrollen und in lange, schmale Streifen schneiden, die dann weiter gedehnt werden können. Die entstehenden Nudeln in Salzwasser 10 Minuten kochen, dann gut abtropfen lassen. Die vorbereiteten Nudeln mit Pflanzenöl abgießen.

Fleisch in kleine Stücke schneiden, Zwiebeln - Ringe. Fleisch mit Zwiebeln in Öl anbraten, dann mit Tomatenpaste mischen, Erbsen dazugeben und 10 Minuten schmoren lassen. Karotten und Rüben hinzufügen, sie in Streifen schneiden. Knoblauch zerdrücken. Kartoffeln, Stroh, Dill, Salz, Pfeffer und ein halbes Glas Rinderbrühe zufügen. Kochen Sie, bis das fertig wird.

U m den Lagman vor dem Servieren aufzuwärmen, werden die fertigen Nudeln mit der restlichen Fleischbrühe gegossen und zum Kochen gebracht. Nudeln (Lagman) in den Teller verteilen, Fleisch mit Gemüse darauf legen und über die im Kessel verbleibende Sauce gießen.

Fotos:

Lagman Lagman Lagman Lagman
LagmanLagman

alle Fotos sehen »»

© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel».
Kopieren und Nutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.

«« zurück nach oben »»

Reisen nach Usbekistan:

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel. * 

Telegram  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE