Unabhängigkeitsplatz

 

Der Unabhängigkeitsplatz («Mustaqillik Maydoni») ist nicht nur die zentrale Attraktion von Taschkent, er ist auch eine Art Symbol der Stadt, wo Volksfeste während der Nationalfeiertage stattfinden, und ein beliebter Ort für gemütliche Spaziergänge zwischen den erfrischenden Strahlen schimmernder Fontänen und grüner Gassen.

Unabhängigkeitsplatz, TaschkentDas gesamte Territorium des Unabhängigkeitsplatzes umfasst  mehr als 12 Hektar. Nachdem wir die Granittreppe hinaufgestiegen sind, die von den Kaskaden malerischer Brunnen umrahmt wird, deren Strahlen bis zu sieben Meter hoch sind, erreichen wir den Fuß einer riesigen, majestätischen Kolonnade. Sechzehn Säulen aus weißem Marmor mit Kapitellen sind durch eine elegante Metalldecke miteinander verbunden, die mit Silber in die Sonne gegossen ist. Die Kolonnade ist mit den Figuren der Störche gekrönt, die seit langem Frieden und Ruhe im Land symbolisieren.

Wenn man durch die Gasse geht, beginnend am zentralen Bogen von "Ezgulik" (Bogen der guten und edlen Bestrebungen), kommt man zum Unabhängigkeitsdenkmal (1991), das an die 1991 erlange Unabhängigkeit Usbekistans von der Sowjetunion erinnert. Das Unabhängigkeitsdenkmal ist ein Granitobelisk, auf dem der Globus mit den Umrissen Usbekistans platziert ist, und symbolisiert das Streben des unabhängigen Staates, ein vollwertiges Mitglied der Weltgemeinschaft zu sein.

Unabhängigkeitsplatz, TaschkentAm Fuße des Unabhängigkeitsdenkmals, vor dem Sockel befindet sich das Denkmal des Mutterlandes (Das Denkmal für die glückliche Mutter) (2006) - die Figur einer Frau mit einem Kind im Arm. Die Mutterfrau symbolisiert das Mutterland und die Weisheit, den Aufbewahrungsort jahrhundertealter Traditionen, und das Kind symbolisiert die strahlende Zukunft eines jungen Staates.

Auf der linken Seite des Unabhängigkeitsdenkmals befindet sich das Senatsgebäude, das Oberhaus des Oliy Majlis (Parlament Usbekistans). Es ist im klassischen Baustil ausgeführt - der Haupteingang ist mit einem Säulenportal verziert und mit der Staatsflagge der Republik Usbekistan gekrönt. Das Hochhaus gegenüber dem Senat beherbergt verschiedene Ministerien und andere Regierungsstellen. Auf dem Unabhängigkeitsplatz befindet sich auch das Ministerkabinett, dessen Gebäude den Verwaltungsteil des Platzes zu schließen scheint.

Von Norden geht der Unabhängigkeitsplatz unbemerkt in eine schattige Parkzone über, deren Hauptattraktion die Allee des Ruhms ist (eine Allee in Erinnerung an die Gefallenen des Landes im 2. Weltkrieg). Die Gasse wird auf beiden Seiten von Granitgalerien eingerahmt, die mit traditionellen geschnitzten Panjargittern verziert sind. Die Galerien haben vierzehn Stelen (die die Regionen Usbekistans symbolisieren) mit Erinnerungsbüchern, in denen die Namen von mehr als einer Million Usbeken, die im Namen der Freiheit an den Fronten des Zweiten Weltkriegs ihr Leben ließen, in goldene Buchstaben graviert sind. Auf dem Weg des Ruhmes und der Erinnerung kommen die Besucher zur Ewigen Flamme und zur Statue der trauernden Mutter, zu deren Fuß die Stadtbewohner immer frische Blumen bringen. Die Parkzone auf der rechten Seite der Allee des Ruhmes führt zum malerischen, schattigen Damm des Anhor-Kanals.

Fotos:

Unabhängigkeitsplatz, Taschkent Unabhängigkeitsplatz, Taschkent Unabhängigkeitsplatz, Taschkent Unabhängigkeitsplatz, Taschkent

alle Fotos sehen »»

© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel».
Kopieren und Nutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.

«« zurück nach oben »»

Unabhängigkeitsplatz kann in folgenden Touren besichtigt werden:

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel. * 

Telegram  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE