Der Komplex von Islam Hodscha

 

Der Komplex von Islam Hodscha. Chiwa, UsbekistanEiner der Schätze von Itchan-Kala - der historische Teil Chiwas, der 1990 die erste der von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommenen Sehenswürdigkeiten Usbekistans wurde - der Komplex von Islam Hodscha. Die darin enthaltenen Medresse und Minarett sind die bekanntesten Gebäude dieser antiken Stadt, ihre besondere Visitenkarte - während der Komplex selbst nur 1908-1910 errichtet wurde und in seinen Formen auf die Gebäude des XI-XII. Jahrhunderts zurückgeht. Seinen Ruhm verdankt er seiner Einzigartigkeit und seinem eigentümlichen Spiel mit den Kontrasten - nach der Idee des Architekten wurde das höchste Minarett Chiwas neben der kleinsten Madrassa gebaut. So wirkt das Minarett noch majestätischer und markanter. Zu Beginn des letzten Jahrhunderts, wie heute, half es Reisenden, sich leichter zurechtzufinden und den Weg in die Stadt und zu diesem erstaunlichen Wahrzeichen zu finden.

Das Minarett von Islam Hodscha ist der Schwerpunkt dieses Komplexes. Der Turm, der nach den alten architektonischen Standards des XIV. Jahrhunderts gebaut wurde, mit einer breiten Basis und einer spürbaren Verengung nach oben, wurde im Auftrag und auf Kosten von Islam Hodscha, des Großwesirs (Premierminister) des Chiwa Khanats unter Muhammad Rachim-Khan II (1864-1910), errichtet. Und später, unter seinem Sohn Isfandiyar-Khan, sollte das Minarett in seiner Schönheit ein weiteres berühmtes Wahrzeichen übertreffen - das berühmte Minarett Kalyan in Buchara. Und wir können mit Sicherheit sagen, dass die besten Meister Chiwas jener Zeit - Hudaibergen Hodsche, Bolta Waizow, Ischmuchamed Hudaiberdiew haben es geschafft. Die Höhe des Islam-Hodscha-Minaretts übersteigt die Höhe des Buchara-Kalyan-Minaretts und beträgt 56,6 Meter, und seine Basis hat einen Durchmesser von 9,5 Metern, aber trotzdem sieht es ziemlich schlank und charmant aus.

Beobachten Sie in aller Ruhe die Stadt von der 45 Metern Höhe  Aussichtsplattform aus. Von diesem höchsten Punkt der Stadt Chiwa aus bietet sich ein unvergesslicher Blick auf ihre Attraktionen, von denen es mehr als sechs Dutzend gibt. Der obere Teil des Minaretts ist mit traditionellen Pandschara-Gantsch-Gittern, Gesims und einer kleinen Kuppel verziert, unter der sich der Muedsinraum (Heroldsraum) befindet.

Der Komplex von Islam Hodscha. Chiwa, UsbekistanDer Haupteingang zur kleinen asymmetrischen Islam-Hodscha Medresse befindet sich direkt am Fuße des Minaretts. Im Inneren der Medresse befindet sich ein großer Saal mit einer Kuppel, 42 Hudschras (Wohnzellen auf einer Etage um einen kleinen Innenhof im Komplex und eine Moschee im südöstlichen Teil der Medresse). Die Moschee von oben ist mit einer massiven niedrigen Kuppel bedeckt, und die Michrab (eine Gebetsnische in der Wand der Moschee, mit Blick auf Mekka)  ist mit Majolika- und Gantsch-Mustern verziert. Der Eingang zur Medresse ist ebenfalls mit Majolika verziert, deren Muster mit den Mustern auf dem Minarett in Farbe und Stil übereinstimmen. Über dem Eingang befindet sich ein zweiter Stock.

Islam-Hodscha selbst war ein Anhänger eher fortschrittlicher Ansichten und war entschlossen, starke Beziehungen zum Russischen Reich aufzubauen, und besuchte St. Petersburg mehrmals. Unter Islam-Hodscha wurde in Chiwa die erste weltliche Schule, eine Baumwollfabrik, ein Krankenhaus, eine Apotheke, eine Post und ein Telegraf gebaut. Allerdings teilten nicht alle die fortschrittlichen Bestrebungen von Islam Hodscha und überredeten den Khan, ihn zu stürzen, indem sie argumentierten, dass die Politik des Wesirs eine nachteilige Auswirkung auf den Khan haben würde. Eines Abends kehrte Islam-Hodscha in seinen Landsitz zurück und wurde mehrmals angegriffen und erstochen. Vielleicht wusste der Khan von dem bevorstehenden Attentat auf den Wesir, aber er verschloss die Augen davor. So endete das tragische Schicksal ohne den Schatten des Zweifels eines großen Mannes mit einem fortschrittlichen Blick auf die Welt und einem subtilen Sinn für Schönheit.

Der Komplex von Islam Hodscha gilt als eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Chiwas. Und der Name des Großwesirs - Islam-Hodscha - wird den Menschen in größerem Maße in Erinnerung bleiben, nicht wegen seiner fortschrittlichen Ansichten, sondern wegen der Idee, einen so ungewöhnlichen und majestätischen Komplex zu errichten, der sich perfekt an die alte Landschaft Chiwas anpasst.

Fotos:

Der Komplex von Islam Hodscha. Chiwa, Usbekistan Der Komplex von Islam Hodscha. Chiwa, Usbekistan Der Komplex von Islam Hodscha. Chiwa, Usbekistan Der Komplex von Islam Hodscha. Chiwa, Usbekistan

alle Fotos sehen »»

© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel».
Kopieren und Nutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.

«« zurück nach oben »»

Der Komplex von Islam Hodscha kann in folgenden Touren besichtigt werden:

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel. * 

Telegram  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE