Klassische Usbekistan Reise

Tour nach Usbekistan: Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in antiken Städten

 

Wo verläuft die Route: Usbekistan
Dauer: 7 Tage / 6 Nächte
Reiseroute: Taschkent - Samarkand - Buchara - Chiwa - Urgentsch

Tour nach Usbekistan

Die klassische Usbekistan Reise ist eine besondere Art der Reise mit den antiken Städten und ihre berühmtesten historischen Denkmäler, die kennzeichnend für Usbekistan sind.

Mittelalterliche Moscheen, Medressen und Minarette, Handwerksbetriebe, geschäftige Basare umgeben von ruhigen, engen alten Gassen, die brennende asiatische Sonne und kühle Nächte, die fantastisch leckere usbekische Küche und der Kontrast zwischen Wüsten und Oasen lassen Sie die Atmosphäre der orientalischen Kultur spüren. Usbekistans größte Städte bieten einen idealen Ausgangspunkt, um das reiche und vielfältige kulturelle und historische Erbe des Landes zu erkunden.

  • Programm der Tour,
    Leistungen und Preise
  • Visa
  • Häufig
    gestellte Fragen
  • Nützliche
    Information

 

Reiseverlauf:
Tag 1. Ankunft in Taschkent. Taschkent (Stadtrundfahrt).
Treffen am Flughafen. Transfer und Hotelunterkunft.
Stadtbesichtigung in Taschkent: der Khast-Imam Komplex, die Barak-khan Medrese, das Mausoleum des Heiligen Abu Bakr Kaffal Shashi, die Kukeldash-Medresse, der älteste Basar von Taschkent – Chorsu.
Nach dem Mittagessen besuchen Sie den Museum für Angewandte Kunst, Platz der Unabhängigkeit und den Platz Amir Temur.
Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Taschkent

Tag 2. Taschkent – Samarkand (330 km).
Fahrzeit: 2 Stunden.
Transfer nach Samarkand mit dem Hochgeschwindigkeitszug Afrosiab (08:00-10:10). Abholung und Begrüßung am Bahnhof. Hotelunterkunft.
Stadtbesichtigung in Samarkand: das Gur Emir Mausoleum – Grab von Timur des Großen, der berühmteste Platz in Zentralasien – Registan (Ulugbek, Sher-Dor, Tilla-Kari Medresse).
Nach dem Mittagessen Fortsetzung der Stadtrundfahrt in Samarkand: die Moschee Bibi-Khanum, das architektonische Ensemble von Shakhi-Zinda, das Ulugbek-Observatorium.
Abendessen im Nationalhaus, Workshop zum Kochen von Manti. Manty sind gedämpfte, mit Hackfleisch und Zwiebeln gefüllte Teigtaschen, welche mit Essig oder Sauerrahm serviert werden. Manty sind echte „Nomaden“: Zuerst kamen sie aus China nach Zentralasien, und von hier aus wanderte dieses Gericht mit seinen vielseitigen Rezepten und Kochmethoden nach andere europäische Länder.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen.
Übernachtung im Hotel.

Registan, Samarkand

Tag 3. Samarkand – Buchara (280 km). Buchara (Stadtrundfahrt).
Fahrzeit: 1.5 Stunden.
Transfer nach Buchara mit dem Hochgeschwindigkeitszug Afrosiab (09:43-11:14). Abholung und Begrüßung am Bahnhof. Hotelunterkunft.
Stadtrundfahrt in Buchara: des Ljabi Chaus-Ensembles, der Kukeldash-Medresse, der Nadir Divanbegi-Medresse und der Handel Kuppeln.
Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Samarkand, Usbekistan

Tag 4. Buchara (Stadtrundfahrt).
Fortsetzung der Stadtrundfahrt in Buchara: die Ismail Samani Mausoleen, die Tschaschma-Ajub Mausoleen, die Bolo-Khauz Moschee, die Ark Festung, den Poi-Kalyan Komplex, die Abdulaziz-Khan-Medresse, die Ulugbek-Medresse.
Nach dem Mittagessen ein Ausflug zu den Vororten von Buchara: der Palast von Sitorai Mohi Xosa - der Sommerpalast des letzten Herrschers von Buchara, das Bakhouddin Naqshbandi Mausoleum. Rückkehr nach Buchara.
Ein Workshop zur Zubereitung von Buchara-Pilaw. Ein Profikoch, der sich auf die Herstellung von Pilaw spezialisiert hat, verrät Ihnen die kulinarischen Geheimnisse und zeigt Ihnen, wie man echten Buchara-Pilaw zubereitet.
Abendessen mit Verkostung von Buchara-Pilaw im Nationalhaus.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen.
Übernachtung im Hotel.

Buchara, Usbekistan

Tag 5. Buchara – Chiwa (440 km).
Fahrzeit: 8-9 Stunden.
Transfer nach Chiwa, Überquerung der berühmten Kysylkum-Wüste entlang des Amudarya-Flusses.
Ankunft in Chiwa. Freizeit, Besuch von Souvenirläden und Werkstätten. Spaziergang durch das historische Viertel Itchan-Kala (18 Jahrhundert), der von einer Stadtmauer umgebene historische Stadtkern der usbekischen Oasenstadt Chiwa, das UNESCO-Welterbe aufgenommen.
Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Itchan-Kala

Tag 6. Chiwa (Stadtrundfahrt).
Stadtbesichtigung in Chiwa (Itchan-Kala): der Komplex Pachlawan Mahmud, die Kunya-Ark Festung, die Medresse und das Minarett Islam Chodja, der Palast Tasch Hauli,die Medresse von Alakuli Khan, die Juma Moschee, das Minarett und die Medresse von Muhammad Amin-Khan.
Verpflegung: Frühstück.
Übernachtung im Hotel.

Chiwa, Usbekistan

Tag 7.
Chiwa – Urgentsch (Abreise).
Transfer zum Flughafen von Urgentsch. Abschluss der Tour. Abflug von Urgentsch.
Verpflegung: Frühstück.

Souvenirs

Reisepreis pro Person:

Gruppe 1 per 2 per 3-4 per 5-6 per 7-9 per 10-15 per Einzelzimmer
Boutique-Hotels 3* 1827 USD 1011 USD 872 USD 665 USD 614 USD 536 USD +158 USD
Hotels 4* 2176 USD 1199 USD 1060 USD 853 USD 802 USD 724 USD +320 USD

Die Reise ist garantiert, und wird unabhaengig von der Teilnehmerzahl stattfinden.

Im Reisepreis enthalten:

  • Empfang/Abschied zu einem beliebigen von Touristen festgelegten Zeitpunkt der Ankunft/Abreise;
  • Unterbringung in den Hotels (Doppelzimmer) mit Frühstück;
  • Geführte Besichtigungen gemäß dem Besichtigungsprogramm;
  • Begleitführer während der gesamten Tour;
  • Alle Transfers im komfortablen klimatisierten Transport laut Programm;
  • Fahrkarten für die Economklasse im Hochgeschwindigkeitszug Afrosiab: Taschkent – Samarkand, Samarkand – Buchara;
  • Mahlzeiten - Kulinarische Workshops gemäß dem Reiseprogramm;
  • Mineralwasser für jeden Tag der Tour.

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Internationale Flüge;
  • Eintrittsgelder für die Sehenswürdigkeiten und Museen;
  • Kosten für Mahlzeiten außerhalb des Programms;
  • Medizinische Kosten und Versicherung.

Zusätzliche Leistungen:

  • Eintrittsgelder für die Sehenswürdigkeiten und Museen - 75 USD für 1 Person pro Programm.
  • Zuschlag für zusätzliche Übernachtung bei An- oder Abreise:
    • Einzelzimmer (Boutique-Hotels 3*) – 45 USD /pro Zimmer /pro Nacht;
    • Doppelzimmer/ Zweibettzimmer (Boutique-Hotels 3*) – 60 USD /pro Zimmer /pro Nacht.
    • Einzelzimmer (Hotels 4*) – 115 USD /pro Zimmer /pro Nacht;
    • Doppelzimmer/ Zweibettzimmer (Hotels 3*) – 130 USD /pro Zimmer /pro Nacht.

Hotels

  • Hotels 3* (Boutique-Hotels) - Unterbringung in kleinen gemütlichen Hotels, die oft im nationalen Stil eingerichtet sind. Wir empfehlen diese besondere Art der Unterkunft, da sie völlig unverwechselbar ist: Sie kombiniert modernen Komfort in jedem Detail und eine einzigartige Kultur der Gastfreundschaft in einer Kammeratmosphäre mit fast häuslichem Komfort. Hotels dieser Stufe zeichnen sich durch einen herzlichen Empfang, einfühlsame und freundliche Haltung des Personals aus und ermöglichen es Ihnen, sich mit der nationalen Kultur vertraut zu machen. .
  • Hotels 4* - Hotels der europäischen Klasse, in denen das Interieur der Zimmer und die Servicequalität auf einem hohen Niveau sind.

Diese Route beabsichtigt folgende Art der Unterkunft:

Stadt Boutique-Hotels Hotels 4*
Taschkent Hotel Orient Inn 3* /Samir Hotel 3*
oder ähnliches
Krokus Plaza 4 * /Ramada Hotel 4*
oder ähnliches
Samarkand Zilol Baht Hotel 3* / Arba Hotel 3*
oder ähnliches
Dilimah Hotel 4* / Grand Samarkand 4*
oder ähnliches
Buchara Kabir Hotel 3* / Kavsar Hotel 3*
oder ähnliches
Sahid Zeravshan 4 * / Omar Khayam Hotel 3*+
oder ähnliches
Chiwa New Star Khiva Hotel 3* / Silk Road Caravan Sarai 3* oder ähnliches Zarafshon Boutique 3*+ / Erkin palace Hotel 4* oder ähnliches

Transport
Auf dieser Route wird folgender der Fahrzeuge benutzt (abhängig von der Anzahl der Personen in der Gruppe):

Gruppe Fahrzeug
Gruppe de 1-2 personen "Chevrolet Lacetti"
Gruppe de 3-6 personen "Hyundai Grand Starex"
Gruppe de 7-9 personen "Toyota Hiace" / "King Long"
Gruppe de 10-15 personen Mitsubishi Rosa / "Eurise"
Gruppe de 16-45 personen "Golden Dragon"

 

Visum und visa einladung nach Usbekistan:

Staatsangehörige der folgenden Länder sind berechtigt, bis zu 60 Tage lang visumfrei einzureisen:

  • Aserbaidschan
  • Armenien
  • Weißrussland
  • Georgia
  • Kasachstan
  • Moldawien
  • Russland
  • Kirgisistan

Staatsangehörige der folgenden Länder sind berechtigt, bis zu 30 Tage lang eine visumfrei einzureisen:

  • Australische Union
  • Österreich
  • Andorra
  • Argentinien
  • Belgien
  • Bulgarien
  • Bosnien und Herzegowina
  • Brasilien
  • Der Vatikan
  • Großbritannien
  • Deutschland
  • Dänemark
  • Luxemburg
  • Ungarn
  • Brunei Darussalam
  • Griechenland
  • Israel
  • Indonesien
  • Irland
  • Island
  • Spanien
  • Italien
  • Kanada
  • Zypern
  • Lettland
  • Litauen
  • Liechtenstein
  • Malaysia
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Malta
  • Monaco
  • Mongolei
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Neuseeland
  • Portugal
  • Polen
  • Rumänien
  • San Marino
  • Serbien
  • Singapur
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Tadschikistan
  • Die Türkei
  • Ukraine
  • Finnland
  • Frankreich
  • Kroatien
  • Montenegro
  • Tschechische Republik
  • Chile
  • Schweden
  • Schweiz
  • Estland
  • Südkorea (Republik Korea)
  • Japan

Lesen Sie mehr über Visa nach Usbekistan hier »»

 

Häufig gestellte Fragen:

  1. Brauchen die Bürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und der Schweiz ein Visum für die Einreise nach Usbekistan?
    Die Bürger der oben genannten Staaten können ein Visum für Usbekistan in der Botschaft oder Konsulat Usbekistans im Ausland beantragen. Dafür brauchen Sie keine Visa-Einladung. Ein Visum wird innerhalb einer Frist von 3-5 Werktagen nach Annahme der Dokumente ausgestellt. Wenn die Dokumente per Post geschickt werden, müssen Sie mit ca. 2 Wochen rechnen.
  2. Ist es unbedingt notwendig eine Anmeldung während des Aufenthalts in Usbekistan zu machen?
    Die ausländischen Staatsbürger, die sich zeitweilig in Usbekistan befinden, sollen sich nach der Anreise innerhalb von 3 Tagen beim Aufenthaltsort anmelden, außer Feier- und Ruhetagen. In Hotels wird die Anmeldung automatisch von Hotelangestellten durchgeführt. Achten Sie bitte vor der Abreise aus dem Hotel darauf, ob Sie ein Anmeldeformular mit dem Hotelstempel bekommen haben!
  3. Welche Währung ist auf dem Territorium Usbekistans in Umlauf gesetzt? Wo kann man die Währung wechseln?
    Die nationale Währung Usbekistans ist usbekischer sum (UZS). In Umlauf werden die Banknoten im Werte von 100, 200, 500, 1 000, 5 000, 10 000 und 50 000 sum. Die Währung kann man in den Abteilungen der Nationalen Bank, spezialisierten Sortengeschäften und in einigen Hotels wechseln. Außerdem hat man eine Möglichkeit, die Währung in den Wechselstuben nahe von Basaren und Märkten zu wechseln. Dabei soll man den Pass mithaben.
    Die Scheine sollen nicht zerknittert sein, irgendwelche Beschädigungen oder Einbuchtungen haben, sonst wird es ziemlich kompliziert Geld zu wechseln oder werden die Scheine überhaupt nicht akzeptiert.
    Nach den neuen Regeln ist es nun möglich, Devisen ohne Vorlage eines Reisepasses (bis zu 9000 USD) umzutauschen. Es wird jedoch für ausländische Touristen nützlich sein, Folgendes zu wissen: Wenn sie eine Zollerklärung haben, die den Import von Devisen aus dem Ausland bescheinigt, erhalten sie die erste Kopie des Zertifikats Nr. 09002. Das brauchen Sie für den Wiederumtausch der nationalen usbekischen Währung in Ihre Devisen in Bargeldform. In diesem Fall sollte die Summe der Umtausch den Betrag, der in der Zollanmeldung angegeben war, nicht übersteigen.
  4. Kann man bei der Zahlung Kreditkarten benutzen?
    Die Kreditkarten Master Card und Visa kann man hauptsächlich nur in der Hauptstadt des Landes benutzen. Sie können Ihr Geld von Ihrer Kreditkarte bei den Bankomaten und großen Hotels Taschkents abheben. Auch einige andere Hotels, Restaurants und Geschäfte akzeptieren Kreditkarten. Manchmal können aber technische Probleme beim Einsatz der Kreditkarten entstehen. Deshalb ist es notwendig, immer genug Bargeld mitzuhaben.
  5. Welche Zeitverschiebung gibt es in Usbekistan?
    In Usbekistan ist es +5 Uhr GMT (Greenwich Mean Time).
  6. Können die ausländischen Staatsbürger Kunden von usbekischen Mobilfunknetzanbietern werden?
    Wenn die Anmeldung vorhanden ist, können Sie ein Kunde eines der Mobilfunknetze Usbekistans (Ucell, Beeline, UzMobile) werden.
  7. Darf man nach Usbekistan alkoholische Getränke einführen?
    Es ist erlaubt, bis zu zwei Liter Alkohol pro Person nach Usbekistan einzuführen.
  8. Wieviel effektive Fremdwährung kann man nach Usbekistan einführen?
    Die Einfuhr von der effektiven Fremdwährung nach Usbekistan ist nach der Ausfüllung der Zollerklärung nicht beschränkt. Bei der Einfuhr über 5000 US-Dollars (oder das Äquivalent in anderer ausländischer Währung) wird eine Bescheinigung der Form ТS-28 von der Zollbehörde ausgestellt. Bei der Einfuhr von der Fremdwährung mehr als 10000 US-Dollars, werden die Gebühren in Höhe von 1 Prozent erhoben.
  9. Wieviel effektive Fremdwährung kann man aus Usbekistan ausführen?
    Die Abfuhr der Barfremdwährung ist gemäß dem in die Republik eingeführten Betrags (entsprechend der Zollerklärung) erlaubt. Die Abfuhr der Barfremdwährung, derer Menge höher ist, als in der Zollerklärung angegeben wurde, ist nur mit der Erlaubnis der Zentralbank oder der akkreditierten Banken erlaubt.
  10. Darf man Foto- und Videoaufnahme bei der Besichtigung der Denkmäler durchführen?
    Wenn es kein Verbotsschild gibt, darf man an allen Sehenswürdigkeiten Usbekistans Foto- und Videotechnik benutzen. An meisten Sehenswürdigkeiten muss man dafür bezahlen. Es ist verboten in der U-Bahn, im Flughafen, an den Bahnhöfen und Stationen zu fotografieren. In Moscheen darf man es nur nach der Genehmigung der Gläubige machen.
  11. Welche Kleidung muss man für die Reise nach Usbekistan mitnehmen? Gibt es Einschränkungen in der Bekleidung für Frauen?
    Am Tag vor der Reise nach Usbekistan während der Wahl der Kleidung bevorzugen Sie die Sachen aus der Baumwolle und anderen natürlichen Stoffen. Vergessen Sie bitte die bequemen Schuhe nicht, weil der größte Teil der Exkursionsprogrammen Spaziergänge beträgt. Nehmen Sie unbedingt eine leichte Kopfbedeckung und Sonnenbrillen mit. Es gibt keine strengen Einschränkungen in der Bekleidung für Frauen. Aber man soll unbedingt beim Besuch der religiösen sakralen Orten einen Schal oder ein Tuch mithaben, um den Kopf und die Schultern zu bedecken.
  12. Welche Sprache sprechen die Ortsbewohner Usbekistans?
    Die Staatssprache in Usbekistan ist Usbekisch. Der größte Teil des Volkes versteht auch Russisch.
    Außerdem wird Englisch unter den jungen Leuten ziemlich populär. Tadschikisch ist in Samarkand und Buchara für ihre großen tadschikischen ethnischen Minderheiten weit verbreitet. Karakalpak wird in der Autonomen Republik Karakalpakstan gesprochen, wo es neben Usbekisch eine Amtssprache ist. In den historischen Städten Buchara und Samarkand sprechen jedoch viele junge Souvenirverkäufer, die sich mit Ausländern beschäftigen, elementares Englisch.

Fotos der Tour:

alle Fotos sehen »»

Unsere Videothek:

Nationale Küche MittelasiensNationale Küche Mittelasiens Taschkenter PlovsortenTaschkenter Plovsorten Weinherstellung in UsbekistanWeinherstellung in Usbekistan Usbekisches Obst und GemüseUsbekisches
Obst und Gemüse

alle Videos sehen »»

© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel».
Kopieren und Nutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.

nach oben »»


     	


TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel. * 

Telegram  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.

Geführte Tour Buchen

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel. * 

Telegram  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Preferable form of communication:

Ihre Kommentare und Vorschläge:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE