See Son-Kul (Sonkel)

See Son-Kul (Sonkel)Der See Son-Kul (in einigen Quellen Sonkel) ist ein märchenhafter bergiger See zwischen den inneren Ausläufern des Tien Shan in Kirgisistan. Sein Name kann ins Deutsche als "Der letzte See" übersetzt werden, ist aber nur eine Variante der möglichen Übersetzungen. Der Bergsee befindet sich auf 3016 m Seehöhe zwischen dem Sonkoltau und dem Moldotau im Nordwesten der Region Naryn. Der See ist 29 km lang und 18 km breit und erreicht eine Tiefe von 22 m. Er ist einer der größten Hochgebirgsseen und der größte natürliche Süßwasserspeicher Kirgisistans: Die Spiegelfläche des Sees beträgt 278 km².

Son-Kul ist ein Bergsee tektonischen Ursprungs. Er ernährt sich von kleinen Flüssen, die von den umliegenden Bergen herabfließen. Aus dem See fließt ein Fluss, dessen Name auch Son-Kul ist, und fließt dann in den Naryn-Fluss.

Der See liegt auf einer von Wiesen umgebenen Berglandschaft (Zhayloo). Diese Wiesen werden seit der Antike als Weiden für Tiere genutzt, wie die felsigen Bilder am Seeufer zeigen. Hirten führen im Sommer das Vieh an den See. Ihre Familien leben in Jurten (traditionelle kirgisische Filzbehausungen). Vier Straßen führen zum See. Eine durch Sary-Bulak im Nordosten, die zweite durch eine Serpentinenstraße im Südosten, die dritte durch Ak-Tal im Südwesten und die vierte durch die Kohleminen Kara-Ketsche im Nordwesten.

See Son-Kul (Sonkel)Die transparente gläserne Oberfläche Son-Kul-Sees ist schon von weitem sichtbar. Dieser Stausee ist wie eine kostbare Perle in einer teuren Umgebung von schneebedeckten Bergen. Die umgebende Landschaft bläst mit urtümlicher Kraft, etwas Altes und Geheimnisvolles. Die Farbe der Wasseroberfläche des Son-Kul Sees ändert sich je nach Tageszeit - lila, blau, purpurblau dann plötzlich gelb oder orange. Daher gibt es ein interessantes Gefühl, dass der See auch unterschiedliche Stimmungen hat. Sehr wahrscheinlich reagieren Sie gleich stark auf die Stimmung des Son-Kul Sees.

Seeklima
Das Klima von Son-Kul unterscheidet sich stark von dem der Tiefland-Ebenen. Im Winter ist Son-Kul für Touristen aufgrund der niedrigen Lufttemperaturen, der hohen Schneedecke, die hier 130 -160 Tage lang liegt, und der geschlossenen Pässe nicht zugänglich. Aber im Sommer ist die Luft frisch, das Temperaturregime ist angenehm für Luft- und Sonnenbäder, die Wassertemperatur im See ermöglicht es Ihnen, Wasser- und Luftprozeduren durchzuführen.

Die durchschnittliche Wassertemperatur beträgt -3,5°C, im Sommer kann sich das Wasser auf +11°C erwärmen, und im Winter sinkt die Wassertemperatur meist auf -20°C. Der See ist 200 Tage im Jahr mit Schnee bedeckt und im Winter kaum zu erreichen. So friert Son-Kul im Gegensatz zu Issyk-Kul von September bis Juni ein und bleibt mit Eis bedeckt.

See Son-Kul (Sonkel)Son-Kul in Tien-Shan: See-Lebensräume
Der östliche Teil des Stausees ist ein Teil des Karatal-Zhapyryk Staatsreservats. Am Ufer des Sees gibt es keine hohen Bäume, Fichten oder Tannen, sondern nur die riesigen Edelweißspender (im Roten Buch aufgeführt) sowie eine große Anzahl anderer leuchtender, eleganter und manchmal sehr seltener Blüten. Diese floralen Oasen oben bewegen sich allmählich auf alpine Wiesen.

Darüber hinaus beherbergt das Seeufer 66 Arten von Wasservögeln, die sich meist von Mai bis September hier aufhalten. Vogelliebhaber, insbesondere Entenforscher, werden in dieser Region Raum für wissenschaftliche Forschung finden, und es gibt bis zu 14 Arten davon.

An den wilden Ufern des Sees leben auch viele Raubtierarten wie Schneeleopard, Roter Wolf und Fuchs.

Übrigens, was die kaltblütigen Arten betrifft, die das Wasser dieses Sees bewohnen. Interessanterweise gab es in Son-Kul keinen Fisch, bis er 1959 speziell hierher gebracht wurde. Im Bergsee leben verschiedene Arten von Fischen, darunter Weißfisch, Osman, Chir, Peled und Saibling.

Von Legenden umrankt: Der Son-Kul See
Zahlreiche Legenden die sich um die ungewöhnliche Entstehung des Son-Kul Sees ranken, haben den See zu einem Mythos werden lassen. Eine Legende besagt, dass der Ort, wo sich der See befindet, einst der Sitz eines grausamen Khans war. Jeder respektabler Khan braucht einen Harem voller schöner Frauen. Seinen Harem betraten die schönsten Frauen von ganz Tien Shan. Ihr unermessliches Leid durch die Grausamkeit ihres Mannes hat die Berge erschüttert. Der Ort, an dem der Palast des Khans stand, wurde abgesenkt, und das Wasser überflutete den Wohnsitz des Khans mit dem angrenzenden Gebiet. So entstand dieser erstaunliche See, der die ganze Schönheit der Frauen aufnahm, die vom Khan gefangen genommen wurden.

See Son-Kul (Sonkel)Tourismus
Der Son-Kul See ist ein potentielles Ökotourismusziel. Reisende werden hier natürlich von den unberührten Weiden rund um den See und das Schutzgebiet angezogen. Die nächstgelegene größere Siedlung in der Gegend ist das Dorf Tschaek.

Im Sommer ziehen die bewohnten Gebiete rund um den See seit jeher Hirten aus Kotschkora, Naryn und At-Bashi an. Somit haben die Besucher eine wunderbare Gelegenheit, nicht nur in der Nationalwohnung - Jurte - zu übernachten, sondern auch ihren Durst mit dem kirgisischen Nationalgetränk - Kumis - zu stillen. Es wird mit einer speziellen Technologie der Stutenmilch hergestellt und hat eine Reihe von therapeutischen Eigenschaften.

Der Besuch dieses Gebietes von Kirgisistan ist der Grund, warum der See, der dreitausend Meter hoch im Tien Shan-Gebirge liegt, sowie seine Schönheit und atemberaubend saubere Luft, die beste Medizin für Sie und Ihre Seele ist, die Sie nirgendwo sonst finden werden. Und unser Reisebüro wird Ihnen bei der Durchführung dieser Art von "mentaler Behandlung" helfen.

Fotos:

See Son-Kul (Sonkel) See Son-Kul (Sonkel) See Son-Kul (Sonkel) See Son-Kul (Sonkel)

alle Fotos sehen »»

© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel».
Kopieren und Nutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.

«« zurück nach oben »»

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel. * 

Telegram  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE