Reittour und die Farben von Ferghanatal

Reitroute in den Tian Shan Bergen und Ausflüge in das Ferghanatal

 

Wo verläuft die Route: Kirgisistan, westliche Tien-Shan Berge, Usbekistan
Dauer: 7 Tage / 6 Nächte
Reiseroute: Osch - Karasuu See - Sary-Tschelek-Naturschutzgebiet - Osch - Margilan - Ferghana - Rischtan -
Kokand - Taschkent

Anreisetermine für die gruppen: 06.09 - 12.09.2020

Reittour und die Farben von Ferghanatal

Diese Gruppentour ist die einzige in unserem Angebot, bei der wir anbieten, einen Teil der schönsten Route in den Bergen Kirgisistans nicht zu Fuß gehen, sondern reiten. Sie machen einen dreitägigen Ausritt zum Sary-Tschelek-See, genießen alle Schönheiten des Tian Shan-Schutzgebiets und werden dabei nicht müde, sondern füllen im Gegenteil Ihre Ressourcen auf, auch durch Kommunikation mit guten Pferden.

Im zweiten Teil der Tour lernen Sie die kulturellen Attraktionen des Ferghanatals kennen und machen Führungen in seine antiken Städte: Osch, Margilan, Rischtan, Kokand. So verbindet die Tour zwei verschiedene Arten der Erholung und zwei Länder - Kirgisistan und Usbekistan, mit dem Beginn in Osch und dem Ende in Taschkent.

  • Programm der tour, Leistungen und preise
  • Routenbeschreibung, Ausrüstungen, dienstleistungen
  • Häufig gestellte fragen, visa, genehmigungen

 

Reiseverlauf:
Tag 1. Ankunft in Osch.
Transfer Osch - Karasuu Dorf (1300 m; 350 km; 6 Stunden). Übernachtung im nationalen Haus.

Tag 2. Karasuu-See.
Aufstieg entlang der Schlucht des Karasuu-Flusses zum gleichnamigen See (1800 m, 17 km, 4 Stunden). Campingplatz.

Tag 3. Kuturma-Pass - Iri-Köl-See.
Aufstieg zum Kuturma-Pass. Abstieg vom Kuturma-Pass zum Iri-Köl-See (1300 m; 12 km; 6 Stunden). Campingplatz.

К

Tag 4. Iri-Köl-See - Sary-Tschelek-See.
Übergang vom Iri-Köl-See zur Südspitze des Sary-Tschelek-Sees (4-5 km; 2 Stunden).
Transfer nach Osch (320 km; 6 Stunden). Unterkunft im Hotel.

Конный тур в горах Кыргызстана

Tag 5. Osch - Margilan - Ferghana (120 km).
Frühstück im Hotel.
Transfer zur usbekisch-kirgisischen Grenze am Dustlik- Grenzübergang. Die Grenze passieren. Treffen mit dem Reiseleiter auf der usbekischen Seite.
Transfer nach Margilan. Besichtigung der berühmten Seidenfabrik "Edgorlik" und des Ostbasars. Besichtigung der Said-Achmad-Chodja-Medresse, in deren Zellen Seidenteppiche von Handwerkern handgefertigt werden.
Transfer nach Ferghana. Unterkunft im Hotel bei der Ankunft. und Übernachtung im Hotel.

Tag 6. Ferghana - Rischtan - Kokand - Taschkent (320 km).
Frühstück im Hotel.
Transfer nach Rischtan, Besuch der Töpferwerkstätten berühmter Keramiker, die einzigartige Keramikprodukte herstellen.
Transfer nach Kokand. Führungen in Kokand: Der Palast des Xudayar Khan, Das Madari-Khan-Mausoleum, Die Jami-Moschee, Die Nekropole Sarymodor.
Abfahrt des Zuges vom Bahnhof Kokand um 16:53 Uhr. Ankunft in Taschkent um 20:45 Uhr. Treffen am Bahnhof.
Unterkunft und Übernachtung im Hotel.

Tag 7. Taschkent (Abreise).
Frühstück im Hotel. Auschecken aus dem Hotel.
Freizeit (ohne Transport- und Ausflugsservice). Ein Besuch der Basare, ein Spaziergang durch die Innenstadt ist zu empfehlen. Transfer zum Flughafen. Abfahrt von Taschkent.

Taschkent

Reisepreis 2021:

Reisepreis pro Person 1245 USD
Einzelzimmer +90 USD

*Die Reise ist garantiert, und wird unabhaengig von der Teilnehmerzahl stattfinden.

Im Preis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Treffen/Begleitung im/zum Flughafen;
  • Alle Transfers im komfortablen klimatisierten Transport nach Programm;
  • Unterbringung im Zweibett- / Doppelzimmer mit Frühstück in Hotels;
  • Besichtigungen laut Programm;
  • Dienstleistungen von Reiseführer für Usbekistan;
  • Vorbereitung der notwendigen Dokumente:
    • Genehmigung für die Grenzkontrollenzone;
    • Ökologische Gebühren.
  • Service während der Wanderung:
    • Vollpension (drei warme Mahlzeiten pro Tag);
    • Unterkunft in Doppelzelten;
    • Dienstleistungen des Bergführers, Kochs und Servicemitarbeiters;
    • Packpferde zum Tragen von persönlichem und Teamgepäck;

Im Preis sind nicht enthalten:

  • Visaunterstützung und Visumgebühren für ausländische Bürger;
  • Eintrittsgelder für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen;
  • Internationale Flüge;
  • Krankenversicherung.

Hotels:

Diese Route beabsichtigt folgende Art der Unterkunft:

Stadt Hotels
Osch Sunrise Hotel 3*
oder ähnliches
Ferghana Club 777 Hotel
oder ähnliches
Taschkent Orient Inn Hotel / Orient Star Hotel / Orient Grand Hotel
oder ähnliches

Transport in Usbekistan.
Auf dieser Route wird folgender der Fahrzeuge benutzt (abhängig von der Anzahl der Personen in der Gruppe):

"Hyundai Grand Starex"
(bis 6 Sitzplätze)

Hyundai Grand Starex

"Eurise"
(bis 15 Sitzplätze)

Eurise

"Golden Dragon"
(bis 45 Sitzplätze)

Golden Dragon
Klimaanlage Аudio System Sicherheitsgurten Klappsitze Beleuchtung im Innenraum Klimaanlage Аudio System Kühlschrank Klimaanlage Аudio System Sicherheitsgurten Klappsitze Beleuchtung im Innenraum Kühlschrank

Transport in Kirgisistan.
Auf dieser Route wird die folgende Transportart verwendet (abhängig von der Anzahl der Personen in einer Gruppe):

"Toyota Sequoia"
(bis 3 Sitzplätze)

Toyota Sequoia

"Mitsubishi Delica"
(bis 5 Sitzplätze)

Mitsubishi Delica

"Mercedes-Benz Sprinter"
(bis 11 Sitzplätze)

Mercedes-Benz Sprinter
Klimaanlage Audio System Sicherheitsgurten Klappsitze Beleuchtung im Innenraum Klimaanlage Audio System Sicherheitsgurten Beleuchtung im Innenraum Audio System Sicherheitsgurten Beleuchtung im Innenraum

 

Ausrüstung unterwegs

- Zelte werden für die Unterbringung von zwei Personen verwendet. Die Zelte sind wind- und wasserfest und eignen sich für jedes Wetter. Für Ihren Komfort sind die Zelte mit Luftmatratzen sowie bequemen Schlafsäcken mit individuellem Futter ausgestattet.
- Zeltlager hat auch ein großes Messzelt mit Tischen und klappbaren Stühlen.
- Während der Wanderung bieten wir Geschirr in vollem Umfang.
- Um Gerichte während der Wanderung zu kochen, stellen wir Gasbrenner mit Gasflaschen oder Brennholz zur Verfügung (unterwegs gesammelt).
- Das Zeltlager ist mit einem tragbaren WC ausgestattet.

Jede Trekkinggruppe ist mit mobilen Funksendern und GPS-Navigator ausgestattet.

Wir bieten den Reisenden auch eine Stirnlampe mit extra Batterien an.

Zum Seitenanfang »»

Persönliche Ausrüstung und Kleidung, die wir für während der Tour ausgestellt wird

Schlafsack.
Isomatte.
Regenschutz.
Teleskopstöcke.
Thermoflasche mit 0,5 -1,0 L (Polar).
Stirnlampe.

Persönliche Ausrüstung und Kleidung, die Sie selbst mitnehmen müssen

Trakking-Schuhe oder leichte Schuhe und/oder (Teva, Keen) für Stadt (Osh, Bishkek).
Regenjacke GORE-TEX (RedFox Vector GTX III).
Softshelljacke BASK Kondor V3 + softshellhose BASK Vinson Pro V2)
Thermo-Unterhemd POLARTEC RedFox Dry Zone
Fleecehandschuhe (RedFox Ice)
(Sonnenläufer)kappe oder Panamahut + Warme Mütze.
Funktions t-shirt.
Socken Boreal TREK Thermolite.
Rucksack 40-60 l.
Lippenschutz (mit UV Schutz).
Sonnencreme SPF 25-40.
Sonnenbrille + Ersatz.
Reiseapotheke (persönliche).

Zum Seitenanfang »»

Service Personal

Während der gesamten Trekkingtour werden Sie von einem Bergführer begleitet, der der Tourmanager und unser autorisierter Vertreter ist. Er ist verantwortlich für die Sicherheit der Gruppe sowie für die Entscheidungsfindung, einschließlich Änderungen der Route aufgrund unvorhergesehener Umstände, die die Gesundheit und das Wohlbefinden der Teilnehmer gefährden könnten.

Die Tour wird von einem Team betreut, das dafür verantwortlich ist, Zelte auf- und abzubauen, den Tisch für Mahlzeiten zu legen, abzuwaschen, die Lasten auf Pferden zu packen, Feuer zu machen und ähnliches.

Das Team umfasst auch einen engagierten professionellen Koch und einen Pferdeführer, der für die ordnungsgemäße Verpackung der Lasten auf Pferden verantwortlich ist.

Zum Seitenanfang »»

Mahlzeiten

Während des Treck-Programms werden Ihnen drei Mal am Tag warme Mahlzeiten serviert. (Bitte beachten Sie, dass wir in Städten nur Frühstück anbieten. Mittag- und Abendessen, oder zusätzliche Extravaganz und alkoholische Getränke können Sie extra vor Ort bezahlen.) Unten finden Sie die Speisekarte eines der Trekking-Tage:

Завтрак  

Frühstück:

Erstes Gericht: Getreidebrei (aus Grieß, Hafer, Reis).
Zweites Gericht: gekochte Eier mit Würstchen, Omelette, Pfannkuchen, Oladji, geröstetes Brot, Cottage Cheese Pfannkuchen, etc.
Buffet: Käse, Wurst, verschiedene Brotsorten, Butter, Ketchup, Marmelade, Schokoladenpaste, Süßigkeiten, Kekse, Oblaten, Kaffeeweißer Pulver, Honig, Zucker, Halva.

Обед  

Mittagessen:

Mittagsbuffet: verschiedene Brotsorten, frische Salate, Fischkonserven, Käse, Schafskäse, verschiedene.
Vorspeisen aus Fleisch, Tee (schwarz und grün), Süßigkeiten, Kekse, Oblaten, Früchte (Äpfel, Birnen), Trockenfrüchte (Aprikosen, Rosinen, Feigen, etc.), verschiedene Nüsse.
*Im Lager während des Mittagessens wird ein heißes erstes Gericht (Suppe) hinzugefügt.

Ужин  

Abendessen:

Erster Gang: Suppe (europäische oder lokale Küche).
Zweiter Gang: verschiedene Gerichte der europäischen Küche mit verschiedenen Beilagen, sowie eine Auswahl an lokalen Gerichten.
Buffet-Tisch: verschiedene Brotsorten, Käse, Wurst, Ketchup, Gewürze (Senf, verschiedene Dressings), Süßigkeiten, Kekse, Waffeln, Zucker.
Getränke: Auswahl an heißen Getränken, wie Tee (schwarz und grün), Kaffee, Kakao, Kaltschale.
Nachtisch: Wassermelone, Melone, Früchte.

Startpunkt

Der Startpunkt ist Osch - von hier aus beginnt unser Tour. Alle Kosten, die mit vorzeitiger Ankunft oder später Abreise am Ende der Tour verbunden sind, sollten von Touristen selbst getragen werden. In diesem Fall kann unsere Firma Transfers vom und zum Flughafen organisieren sowie das Hotel buchen.

Zum Seitenanfang »»

 

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

  1. Ist Reiterfahrung obligatorisch? Was ist, wenn ich noch nie geritten bin und nicht weiß, wie ich mit Pferden umgehen soll?
  2. Wie läuft die Reittour? Werden wir die ganze Zeit auf Pferden reiten?
  3. Welche Pferderasse ist an der Tour beteiligt? Was ist die Belastbarkeit dieser Pferde?
  4. Wann und wie kann man die Pferde füttern?
  5. Wie werden meine persönlichen Gegenstände auf der Pferdetour transportiert? Kann ich mit meinem Rucksack fahren?
  6. Welche Pferdeausrüstung wird verwendet?
  7. Wer wird sich um die Pferde kümmern, sie an- und abschirren?
  8. Was sollen diejenigen tun, die Gesundheitsprobleme haben?
  9. Muss ich eine Versicherung abschließen?
  10. Wie ist das Wetter in den Bergen zu dieser Zeit Tag und Nacht?
  11. Darf man in den Seen schwimmen?
  12. Gibt es in dieser Zeit neben den relativ harmlosen Mücken die Möglichkeit, einige gefährlichere Tiere (Schlangen, Spinnen, Skorpione, Zecken usw.) zu treffen?
  13. Kann man an den Hängen Bergkräuter pflücken? Welche Pflanzen dürfen nicht gepflückt werden?
  14. Wie werden die Mahlzeiten organisiert?
  15. Wie wird die Kommunikation während der Reittour funktionieren?
  16. Gibt es den Internetzugang?
  17. Visum, Genehmigungen.
  1. Ist Reiterfahrung obligatorisch? Was ist, wenn ich noch nie geritten bin und nicht weiß, wie ich mit Pferden umgehen soll?
    Reiterfahrung ist nicht zwingend erforderlich, aber willkommen. In jedem Fall ist vor dem Start der Reittour ein Einführungslehrgang obligatorisch, bei dem unsere Führer Ihnen alles im Detail erklären und Ihnen beibringen, wie man auf den Pferden sitzt, wie man sie kontrolliert, usw.
  2. Wie läuft die Reittour? Werden wir die ganze Zeit auf Pferden reiten?
    Von Osch bis zum Dorf Kara-Suu fahren wir mit dem Auto. Vom Dorf Kara-Suu und weiter zum Sary-Tschelek-See (3 Tage) reiten wir auf Pferden.
    Auf dem Weg müssen wir den Kuturma-Pass überwinden, dessen Auf- und Abstieg an einigen Stellen recht steil, aber sicher ist. Wenn Sie jedoch Höhenangst haben, können Sie auf den Pass zu Fuß aufsteigen.
  3. Welche Pferderasse ist an der Tour beteiligt? Was ist die Belastbarkeit dieser Pferde?
    Sie werden auf kirgisischen Pferden reisen. Sie sind nicht groß, aber sehr stark, widerstandsfähig und in der Lage, lange Wanderungen auf Bergpfaden zu machen. Kirgisische Pferde können bis zu 110 kg über 8 km ohne Pause tragen. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass es sich um ein Lebewesen handelt, das nach der Überwindung der Pässe mindestens 10-20 Minuten ruhen muss.
  4. Wann und wie kann man die Pferde füttern?
    Das Füttern eines Pferdes während der Fahrt ist strengstens untersagt. Dies ist nur während einer Ruhezeit möglich, nachdem die Erlaubnis des Pferdefahrers eingeholt wurde. Es ist verboten, ein Pferd heimlich zu füttern.
    Wie alle Pferde werden sie nicht auf die Leckerbissen verzichten, vor allem als Belohnung nach langer Arbeit. Sie können Ihr Pferd mit seinen Lieblingsleckereien verwöhnen: Karotten, Äpfel, einfache Cracker, Zucker.
  5. Wie werden meine persönlichen Gegenstände auf der Pferdetour transportiert? Kann ich mit meinem Rucksack fahren?
    Alle persönlichen Gegenstände, persönliche und öffentliche Campingausrüstung, die Sie während der Reittour benötigen, werden auf separaten Pferden in speziellen Satteltaschen (Churdschun) transportiert.
    Die Gäste und ihre Pferde reiten mit wenig Gepäck. Sie können einen kleinen Rucksack (15-25 l) mit dem Nötigsten (Wasser, Regenjacke, Erste-Hilfe-Set, Kamera usw.) tragen.
  6. Welche Pferdeausrüstung wird verwendet?
    Kirgisen sind historisch Nomaden, was bedeutet - geborene Reiter. Seit jeher wurde Jungen von früher Kindheit an Reiten beigebracht.
    Die Pferdeausrüstung in Kirgisistan hat ihre eigenen Namen und einige nationale Merkmale, die sich über viele Jahrhunderte entsprechend den Lebensbedingungen, Traditionen und dem Klima entwickelt haben.
    Pferdeausrüstung auf unserer Reittour:
    Eer ist ein Reitsattel aus Holz, der mit dickem Leder von Kamel oder Stier bezogen ist. Unter dem Sattel befindet sich ein spezieller Stoff oder Filz. Die Kirgisen legten Kurpatscha (Steppdecke) auf den Sattel, damit der Reiter auf langen Strecken im gebirgigen Gelände bequem reiten konnte. Der Sattel wird mit Lederriemen befestigt.
    Jugon ist ein Zaumzeug mit Zügeln aus Ledergürteln und Metalltrensen.
    Uzongu sind Metallsteigbügel und Lederriemen, mit denen man den Abstand zwischen Sattel und Steigbügeln einstellen kann.
  7. Wer wird sich um die Pferde kümmern, sie an- und abschirren?
    Auf der gesamten Strecke werden Sie von erfahrenen Reitern aus dem Kreis der kirgisischen Einwohner begleitet. Sie werden die Pferde an- und abschirren, sich um sie kümmern, füttern und sie auf die tägliche Strecke vorbereiten.
  8. Was sollen diejenigen tun, die Gesundheitsprobleme haben?
    Bitte beachten Sie, dass die Route der Tour durch Berge mit beträchtlichen Höhenunterschieden verläuft (die maximale Höhe beträgt 2654 m über dem Meeresspiegel). Die Teilnehmer können einige Symptome der Höhenkrankheit erleben, die verschwinden, wenn der Abstieg von den Bergen beginnt. Daher kann die Tour nicht für Personen geeignet sein, die an Herz- oder Atemproblemen leiden (Bluthochdruck, Asthma). Wir empfehlen Ihnen, Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie diese Tour planen.
  9. Muss ich eine Versicherung abschließen?
    Ja, dies ist ein absolutes Muss. Die Krankenversicherung sollte eine Deckung von bis zu $ 10.000-15.000 haben. Bitte schließen Sie die Versicherung, bevor Sie Ihr Heimatland verlassen.
  10. Wie ist das Wetter in den Bergen zu dieser Zeit Tag und Nacht?
    Im Sommer ist das Wetter freundlich und sonnig mit einer Tagestemperatur von + 28 °С. Wir empfehlen aber, die Schultern und den Rücken nicht zu entblößen. Sie können leicht von der Sonne verbrannt werden, sogar mit Sonnenschutzmitteln. In der Nacht jedoch, und an Regentagen fällt die Temperatur auf +8 oder + 10 °С, was die Verfügbarkeit einer warmen Jacke ziemlich nützlich macht.
  11. Darf man in den Seen schwimmen?
    Ja, sicher. Im Sommer beträgt die Temperatur in den Seen ca. 17-19 ° С. Kein Wunder, dass viele Reisende gerne ein erfrischendes Bad nehmen. Also vergessen Sie nicht Ihren Badeanzug.
  12. Gibt es in dieser Zeit neben den relativ harmlosen Mücken die Möglichkeit, einige gefährlichere Tiere (Schlangen, Spinnen, Skorpione, Zecken usw.) zu treffen?
    Obwohl eine solche Wahrscheinlichkeit existiert, ist sie zu klein, wie unsere langjährige Erfahrung in der Organisation von Trekkingtouren beweist.
  13. Kann man an den Hängen Bergkräuter pflücken? Welche Pflanzen dürfen nicht gepflückt werden?
    Es ist ratsam, die Pflanzen nicht zu berühren, die Sie nicht kennen, da einige von ihnen ziemlich giftig sein können (zum Beispiel, Sie können durch riesigen Fenchel gestochen werden, wenn Sie seine Blätter berühren). Es ist verboten, die Pflanzen aufzunehmen, die ins rote Buch eingetragen sind. Die Berghänge beherbergen viele Heilkräuter wie Minze, Oregano, Thymian, die Sie aufheben und einen köstlichen "Bergtee" brauen können. Die Ufer der Flüsse sind mit Büschen aus Heckenrose und Sanddorn bedeckt.
  14. Wie werden die Mahlzeiten organisiert?
    Während des Treck-Programms werden Ihnen drei Mal am Tag warme Mahlzeiten serviert. (Bitte beachten Sie, dass wir in Städten nur Frühstück anbieten. Mittag- und Abendessen, oder zusätzliche Extravaganz und alkoholische Getränke können Sie extra vor Ort bezahlen.) Unten finden Sie die Speisekarte eines der Trekking-Tage:
    Frühstück
    Erstes Gericht: Getreidebrei (aus Grieß, Hafer, Reis).
    Zweites Gericht: gekochte Eier mit Würstchen, Omelette, Pfannkuchen, Oladji, geröstetes Brot, Cottage Cheese Pfannkuchen, etc.
    Buffet: Käse, Wurst, verschiedene Brotsorten, Butter, Ketchup, Marmelade, Schokoladenpaste, Süßigkeiten, Kekse, Oblaten, Kaffeeweißer Pulver, Honig, Zucker, Halva.
    Getränke: Auswahl an heißen Getränken, wie Tee (schwarz und grün), Kaffee, Kakao.
    Mittagessen:
    Mittagsbuffet: verschiedene Brotsorten, frische Salate, Fischkonserven, Käse, Schafskäse, verschiedene Vorspeisen aus Fleisch, Tee (schwarz und grün), Süßigkeiten, Kekse, Oblaten, Früchte (Äpfel, Birnen), Trockenfrüchte (Aprikosen, Rosinen, Feigen, etc.), verschiedene Nüsse.
    * Im Lager während des Mittagessens wird ein heißes erstes Gericht (Suppe) hinzugefügt.
    Abendessen:
    Erster Gang - Suppe (europäische oder lokale Küche).
    Zweiter Gang - verschiedene Gerichte der europäischen Küche mit verschiedenen Beilagen, sowie eine Auswahl an lokalen Gerichten.
    Buffet-Tisch: verschiedene Brotsorten, Käse, Wurst, Ketchup, Gewürze (Senf, verschiedene Dressings), Süßigkeiten, Kekse, Waffeln, Zucker.
    Getränke: Auswahl an heißen Getränken, wie Tee (schwarz und grün), Kaffee, Kakao, Kaltschale.
    Nachtisch: Wassermelone, Melone, Früchte.
    Trinkwasser wird von kristallklaren Bergquellen zur Verfügung gestellt. Es wird jedoch empfohlen, nur abgekochtes Wasser zu trinken. In Städten und bei langen Transfers ist es ratsam, Flaschenwasser zu trinken.
  15. Wie wird die Kommunikation während der Reittour funktionieren?
    Mobilfunk hat in Osch und auf dem Weg nach Aflatun Siedlung gute Signalempfang. In den bergigen Gebieten, insbesondere in Bergtälern, gibt es Schwierigkeiten mit dem Signalempfang. Der Tourmanager ist mit einem tragbaren Satellitenterminal ausgestattet, um eine ununterbrochene externe Verbindung zu gewährleisten. Darüber hinaus ist die Gruppe mit dem Funkgerät Walkie-Talkie ausgestattet, um eine reibungslose Verbindung zwischen Wanderern zu gewährleisten.
  16. Gibt es den Internetzugang?
    Internetzugang ist nur in Osch verfügbar. Dort gibt es viele Internet-Cafés.
  17. Visum, Genehmigungen.
    Kirgisistan hat seine Visapolitik erheblich vereinfacht, und heute genießen Bürger aus 70 Ländern der Welt visafreien Zugang zu diesem zentralasiatischen Staat.
    Die visafreie Einreise in das kirgisische Territorium wird den Staatsangehörigen Russlands, der GUS-Staaten und einer Reihe von Bürgern aus Europa und anderen Ländern gewährt.
    Um in das Territorium von Kirgisistan einzureisen, muss der Ausländer einen Reisepass haben, der mindestens 6 Monate nach dem Ende der Tour noch gültig ist.
    Es ist auch wichtig, dass ausländische Staatsangehörige vor ihrer Reise nach Kirgisistan eine Reisekrankenversicherung mit einer Deckung von bis zu 10.000-15.000 $ abschließen.

Falls Sie auf unserer Website keine Antwort auf Ihre Frage finden, wenden Sie sich bitte an unser Reiseveranstalter-Team!

Fotos der Tour:

Reittour in den Bergen Kirgisistans Reittour in den Bergen Kirgisistans Reittour in den Bergen Kirgisistans Reittour in den Bergen Kirgisistans

alle Fotos sehen »»

Unsere Videothek:

Video: Bunter und schöner Film über die Naturschönheiten Kirgisistans
Bunter und schöner Film über die Naturschönheiten Kirgisistans
Video: Mit einem geländefahrzeug um Kirgisistan
Mit einem geländefahrzeug um Kirgisistan
Video: Riding motorbikes through KyrgyzstanRiding motorbikes through Kyrgyzstan Umgebung des basislagers (3600 m) unterhalb des pik Lenin
Umgebung des basislagers (3600 m)
unterhalb des pik Lenin

alle Videos sehen »»

© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel».
Kopieren und Nutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.

nach oben »»


     	

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel. * 

Telegram  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE