Zum Fusse Des Khan Tengri-Gipfels

Trekking zum Khan Tengri Gipfel. Route entlang des Inyltschek-Gletschers

 

Wo verläuft die Route: Kirgisistan, Tien-Shan Berge
Dauer: 14 Tage / 13 Nächte
Dauer des aktiven Teils: 8 Tage / 7 Nächte
Die beste Zeit für die Reise: Juni - August
Reiseroute: Bischkek - Karakol - Tscholpon-Ata - Bischkek

ANREISETERMINE FÜR DIE GRUPPEN:

  Gruppe №1.
12.07 - 25.07.2019
  Gruppe №2.
27.07 - 09.08.2019
  Gruppe №3.
09.08 - 22.08.2019
 

Trekking zum Khan Tengri Gipfel. Route entlang des Inyltschek-Gletschers

Tien Shan ist eines der höchsten Gebirgssysteme der Welt. Sein zentraler Teil - der Zentrale Tien Shan - ist durch die größte Vereisung gekennzeichnet, denn die Höhen hier sind wirklich beeindruckend. Hier gibt es herrliche Gipfel - 7000 Meter groß, umgeben von ihren kleinen Brüdern. Die Route bietet die Möglichkeit, nicht nur den riesigen Gletscher Inyltschek, der in Nord- und Südbach unterteilt ist, zu erkunden, sondern auch den berühmten Merzbacher See zu sehen und vor allem - den Fuß der prächtigen, fast mythischen Riesen zu berühren - die Gipfel des Khan-Tengri (7010 m) und des Sieges ( 7439 m). Der See wurde nach dem deutschen Entdecker Gottfried Merzbacher benannt, der 1903 eine Expedition in die Gegend leitete.

  • Programm der tour,
    Leistungen und preise
  • Strassenkarte

 

Reiseverlauf:
Tag 1. Ankunft in Bischkek. Transfer von Bischkek nach Karakol. Unterbringung im Hotel (1700 m). Entfernung: 400 km; 6-7 Stunden. Höhenunterschied: +900 m.

Karakol

An einem heißen Augusttag fliegen Sie in die Hauptstadt Kirgisistans. Sie verlassen das riesige Gebäude des Flughafens Manas und suchen nach jemandem mit einem Schild darauf mit Ihrem Namen. Keine Sorge! Unser Fahrer wartet geduldig mit einem Schild in der Hand: "Herr/Frau …."  Dann steigen wir organisiert in den Bus und fahren nach Karakol. Auf dem Weg dorthin machen wir einen Halt in einem Restaurant, wo jeder etwas Leckeres wählt, um den Hunger zu stillen - unser Weg ist nicht kurz. In Karakol werden wir nur am Abend sein.

Tag 2. Umzug von Karakol nach At-Jailoo. Camp 1 (2500 m).
Entfernung: 200 km; 6 Stunden. Höhenunterschied: +800 m.

nach At-Jailoo

Und jetzt wandern wir allmählich in die Berglandschaft, denn heute erreichen wir den Unterlauf der Schlucht von Inyltschek Fluss, wo sich das erste stationäre Camp - C1 befindet. Das heißt, obwohl Sie über Nacht in den Bergen untergebracht werden, wird der Charme der Zivilisation Sie immer noch umgeben: warmes Abendessen, gastfreundlicher C1-Personal und Funkkommunikation zwischen allen stationären Camps am Inyltschek-Gletscher. Was ist noch angeboten? Zudem müssen Sie nichts selbst tragen - kein Zelt, kein Geschirr, kein Essen - nur persönliche Sachen - Kleidung, Schuhe… Sogar Daunenschlafsack kann man mieten.

Tag 3. Start: Trekking. Überquerung : Art Jailoo - Inyltschek-Gletscher. Lager 2 (2900 m) unter dem Nansengipfel (5697 m). Entfernung: 16 km; 6-7 Stunden. Höhenunterschied: +400 m.

Inyltschek-Gletscher

Wir beginnen die Route. Heute wird es nicht langweilig, denn der Weg liegt noch am Flussufer. Kein Eis, keine Risse - wandern Sie und bewundern Sie in Ruhe die Schönheit. Auf der rechten Seite ist der schneebedeckte Grat Inyltschektau, auf der linken Seite ist nicht weniger schneebedeckter Grat Sary-Jazz. Der Nansen Gipfel (5697 m), beginnt an Größe zu gewinnen und wird immer höher. Und jetzt, wo es schon unmöglich ist, höher zu kommen, wandern wir zu unserem nächsten Camp - C2. Dies ist der westlichste Rand des Inyltschek-Gletschers.

Tag 4. Trekking von Camp 2 entlang der Inyltschek Gletschermoränen zum Putewodniy Gletscher. Camp 3 (3100 m). Entfernung: 10 km; 6-8 Stunden. Höhenunterschied: +200 m.

Inyltschek Gletschermoränen

Wie Sie bereits erraten haben - die Wanderung am Rande des Inyltschek-Gletschers beginnt erst heute. Jedes Jahr ändert sich das Bild all dieser Spaltungen und Risse, und jedes Mal zu Beginn der Sommersaison müssen die Reiseleiter einen neuen Weg einschlagen. Wir nähern uns dem Putewodniy-Gletscher, der von irgendwo rechts in Inyltschek eintaucht. Hier werden wir wieder gerne von den Mitarbeitern und Gästen der C3 begrüßt, die etwas früher als wir angekommen sind.

Tag 5. Trekking von Camp 3 entlang der Seitenmoräne des Inyltschek-Gletschers zur Merzbacher Wiese. Camp 4 (3400 m). Entfernung: 10 km; 6-8 Stunden. Höhenunterschied: +300 m.

Camp 4 (3400 m)

Bewundern Sie Inyltschek-Gletscher, wodurch der Fluss stark anschwillt, unterteilt in Eisströme, unsichtbar für die Augen. Auf dem Weg, der sich manchmal irgendwo versteckt, erreichen wir die blumenübersäte Merzbacher Wiese - C4.

Tag 6. Aufstieg entlang des nördlichen Inylchek-Gletschers zum Merzbacher-See (3500 m). Rückkehr zum Camp 4. Entfernung: 7 km; 4 Stunden. Höhenunterschied: + /  - 100 m.

nördlichen Inylchek-Gletschers

Dieser Ort ist einzigartig und geheimnisvoll: Hier verschmelzen Nord und Süd Inyltschek und gleiten weiter nach unten unter einem allgemeinen Namen - Inyltschek. Der berühmteste verschwindende See - Merzbacher-See - ist besonders geheimnisvoll. In 1903 führte der deutsche Geograf Gottfried Merzbacher eine Expedition in Kirgistan durch. Erste Erkundungen brachten ihm zu diesem See. Der See, der sich zwischen zwei Gletschern befand, war komplett gefüllt. Die Mitglieder der Expedition waren sehr überrascht, als das Wasser sehr schnell zu verschwinden begann. Ein paar Stunden später war der See nicht mehr da. Heutzutage verschwindet der See auch und danach erscheint wieder. Jeder hat von diesem erstaunlichen See gehört, aber nur sehr wenige Menschen haben ihn gesehen. Heute wird die Liste derer, die den Merzbacher-See mit eigenen Augen gesehen haben, durch eure Namen ergänzt.

Tag 7. Trekking von der Merzbacher Wiese auf dem südlichen Inyltschek-Gletscher zum Komsomolets-Gletscher. Camp 5 (3800 m). Entfernung: 10 km; 6-8 Stunden. Höhenunterschied: +300 m.

Camp 5 (3800 m)

Gestern hat es neue Eindrücke und Entdeckungen gebracht, aber heute steigen wir weiter auf - entlang des Gletschers, jetzt ist unser Ziel der Süd-Inyltschek. Bald, nachdem wir den Schokalsky-Gletscher überquert haben, sehen wir auf der linken Seite einen sehr hohen Gipfel - es ist der Petrowsky-Gipfel (5860 m). Gegenüber wird es unser nächstes Ziel sein - C5, das gemütlich unter dem Komsomolets Gletscher liegt. Die Nächte werden kälter, die Landschaften werden immer beeindruckender. Aber Sie fühlen sich trotzdem wohl - und es ist ein ganz natürliches Gefühl!

Tag 8. Trekking von C5 entlang des Süd-Inyltschek Gletschers zum Gletscher Dikiy. Camp 6 (3900 m). Entfernung: 10 km; 6-8 Stunden. Höhenunterschied: +100 m.

Gletscher Dikiy

Wischen Sie sich den Schlaf aus den Augen - Sie sind immer noch in den Bergen! Es war kein Traum, es ist die echte Realität! Wir kommen stetig voran und weiter hinauf, überwinden natürliche Hindernisse und stärken uns in dem Gedanken, dass wir Helden sind, und wie jeder weiß - "richtige Helden gehen immer umher", dass versuchen wir mit euch zu tun, um nicht in irgendeine tückische Spalte geraten zu müssen. Wir folgen einander und erreichen den Dikiy (Wild) Gletscher, in fast 4000 m Höhe.

Tag 9. Trekking vom Camp 6 auf dem Süd-Inyltschek Gletscher zum BC "Süd-Inyltschek". Basislager "Süd-Inyltschek" (4100 m). Entfernung: 10 km; 6-8 Stunden. Höhenunterschied: +200 m.

Süd-Inyltschek

Die ersten Strahlen der Sonne in der Morgendämmerung beleuchten die Zelte, die entlang der Seitenmoräne des Süd-Inyltschek-Gletschers verteilt sind. Das Frühstück wird bereits in einem komfortablen Zelt serviert, alle nehmen ruhig an dem Tisch Platz und dann setzen wir unsere Wanderung fort. Es bleibt nur noch wenig Zeit bis zum Endpunkt der Route. Wenn wir nach BC kommen, werden zwei berühmte und beeindruckende Riesen unser Leben schmücken - oder besser gesagt, die kurze Periode, die uns für immer in Erinnerung bleiben wird - das sind natürlich die Gipfel des Khan-Tengri (7010 m) und des Sieges (7439 m).

Tag 10. Ganzer Tag im Basislager. Spaziergänge durch die Umgebung.
Übernachtung im Basislager " Süd-Inyltschek ".

Basislager Süd-Inyltschek

Es gibt eine Kategorie von Menschen, die einen solchen mystischen Schock von der Schönheit der Berge erleben, dass sie in Tränen ausbrechen können. Einige Menschen werden von Musik sehr emotional berührt - großartig, traurig und aufregend. Es ist unmöglich, ein Wort zu sagen - man will nur zusehen, schweigen und Tränen des Glücks vergießen. Es sind diese Emotionen, die bis an die Grenzen am Fuße dieser Gipfel verschärft werden. Es ist ein so reines und hohes Gefühl, dass es so aussieht, als wäre das ganze vorherige Leben nichts im Vergleich zu diesem Moment der Erleuchtung. Es ist vergleichbar mit dem reinsten Klang, und man fühlt sich wie betäubt. Es kommt eine Reinigung - vielleicht stellen sich so viele Menschen Shambhala vor.... Und ich wünsche mir, dass eine schüchterne Berührung des großen Geheimnisses dieser Welt nicht endet.

Tag 11. Flug vom Basislager Süd-Inylchek zum Basislager Karkara. Transfer von BC "Karkara" - Tscholpon-Ata-Siedlung an das Ufer des Issyk-Kul-Sees. Unterbringung im Erholungszentrum (1600 m). Entfernung: 200 km; 3 Stunden. Höhenunterschied: -2500 m.

Süd-Inylchek

Die Berge sind unglaublich schön.... Und es ist schade, dass sich die verschneiten Gipfel schnell von uns entfernen, oder kommen wir immer weiter und weiter weg von diesem Reich des ewigen Schnees und der ewigen Wahrheiten.... So viele rebellische Gedanken im Kopf... Wir sind immer noch die gleichen, aber trotzdem.... jetzt ein wenig anders....
Und die Issyk-Kul-Welle wird sich am Abend erfrischen, surfen, neue Erinnerungen wecken. Und eines Tages, wenn Sie wieder in die Berge wollen, versuchen Sie, die Augen zu schließen und das Geräusch des Issyk-Kul-Wassers, das Heulen des Bergwindes und die leise, vertraute Stimme eines alten Freundes zu hören.... Und wenn Sie Glück haben, dann eines Tages... Eines Tages... Eines Tages...

Tag 12. Tscholpon-Ata - Bischkek. Unterbringung im Hotel.

Tscholpon-Ata

Tag 13. Bischkek. Ausflugsprogramm.

Bischkek

Tag 14. Abreise.

Reisepreis 2019:

Reisepreis pro Person 2460 USD
Einzelzimmer in hotels + 130 USD
Einzelzimmer in bergzelt + 110 USD

*Die Reise ist garantiert, und wird unabhaengig von der Teilnehmerzahl stattfinden.

Im Reisepreis sind enthalten:
Treffen und Begleitung am und zum Flughafen;
Alle Transfers im komfortablen klimatisierten Transport laut Programm;
Hotelunterkunft 2 * in Karakol in Zweibett- / Doppelzimmer mit Frühstück;
Hotelunterkunft 3 * in Bischkek in Zweibett- / Doppelzimmer mit Frühstück;
Hotelunterkunft 3 * in Tscholpon-Ata in Zweibett- / Doppelzimmer mit Frühstück;
Flug mit dem Hubschrauber Lager «Inilchek» - Lager «Karkara»
Service während des aktiven Teils der Tour:
  - Vollpension (drei warme Mahlzeiten pro Tag);
  - Unterkunft in Doppelzelten;
  - Bergführer, Koch, Servicepersonal;
  - Packpferde zum Tragen von persönlichen Sachen und Teamgepäck;
  - Vermietung von Biwak und Küchengeräten (Zelte; Tische und Stühle; Kochgeschirr);
  - Ausrüstung während des Programms (Isomatte, persönliche Gerichte);
Reiseapotheke (für die Gruppe);
Ausführung notwendiger Dokumente:
  - Genehmigung für die Grenzkontrollenzone;
  - Ökologische Gebühren.
Im Preis sind nicht enthalten:
Kosten für internationale Flüge;
Visaunterstützung und Visumgebühren für ausländische Bürger;
Krankenversicherung.

 

Strassenkarte

Strassenkarte

Strassenkarte

Strassenkarte

Fotos der Tour:

alle Fotos sehen »»

Unsere Videothek:

Video: bergtourismus. Trekkingreise rund um den see sary-tschelek juni 2015
Trekkingreise rund um den see sary-tschelek juni 2015
Video: Riding motorbikes through KyrgyzstanRiding motorbikes through Kyrgyzstan Video: Mit einem geländefahrzeug um Kirgisistan
Mit einem geländefahrzeug um Kirgisistan
RideThePlanet: Kyrgyzstan WhitewaterRideThePlanet: Kyrgyzstan Whitewater

alle Videos sehen »»

© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel».
Kopieren und Nutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.

nach oben »»


     	

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel. * 

Telegram  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE