Video: Verlassene fischerdorf Urga (Usbekistan). Sudotschye-See. Ustjurt Plateau

 

Das Dorf Urga am Sudotschye-See war die erste russische Siedlung im Gebiet von Choresm und der Aralsee-Region. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war der Sudotschye-See reich an Fischen, die Fischer aus verschiedenen Teilen des Landes anzogen. Zu dieser Zeit war Urga ein bedeutendes Dorf mit einer Bevölkerung von mehreren hundert Menschen und Fischerei als Hauptwirtschaftszweig. Die Geschichte dieses Dorfes begann jedoch viel früher. Archäologen haben die Spuren der antiken Siedlung mit einer Zitadelle entdeckt, die sie auf das 9.-13. Jahrhundert bezogen.

Mit der Schrumpfung des Aralsees begannen die Menschen das Dorf zu verlassen. 1971 war das Jahr, in dem das Dorf seinen letzten Bewohner verließ. Heute sind die Geisterruinen der verfallenen Häuser dieses verlassenen Dorfes ein sehr trauriger Anblick.


© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel». Kopieren und Benutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.

«« Zurück Oben »»

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel.

Skype  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE