Video: Ajdarkulsee (Aydarsee)

Fischerei und Beobachtung der Vögel in Usbekistan

 

Der Aydarsee ist ein künstliches Reservoir in der Kysylkum-Wüste im Nordosten Usbekistans. Aydar und zwei weitere Seen bilden ein Seefahrtssystem mit einer Fläche von 4.000 km2. Der Boden der Seen und das umliegende Gebiet sind mit salzhaltigem Boden bedeckt, wodurch das Wasser in den Seen salzig schmeckt.

Die riesige Masse von kristallklarem Wasser, die Sandbänke und die Abgelegenheit des Sees von den großen Städten sind die Bedingungen, die zum Fischen und zur Vogelbeobachtung ziemlich günstig sind. Die Ufer des Sees sind ein Zuhause für eine große Anzahl von Arten von aquatischen und semi-aquatischen Vögeln, von denen viele im Roten Buch enthalten sind (Krauskopfpelikan, Kleiner Kormoran, Schwarzer Geier und andere). Im klaren Wasser des Aydar-Sees leben die europäischen Karpfen, Wels (einige Exemplare davon sind wirklich gigantisch), Marinka, Schlangenkopf, Zander, Karpfen, Rapfen und andere. Es ist daher keine Überraschung, dass das Angeln im Aydar-See bei den Gästen Usbekistans immer beliebter wird.


© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel». Kopieren und Benutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.

«« Zurück Oben »»

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel.

Skype  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE