Alay Cross Country

Programm für Gletschirmflieger mit einer Erfahrung.
Kombinierte Gruppe.


Dieses Programm ist eine Kombination aus dem Bergsteigen und Gleitschirmfliegen. Wenn Ihnen neue Möglichkeiten dieser Kombination zu entdecken gefällt, Sie ein echter Gleitschirmflieger sind, Aufstiege nicht stören, neue Emotionen erwecken und neue Plätze finden wollen, ist es speziell für Sie.

Programmpunkte: Taschkent / Bischkek - Osch - Alay Tal - Kaschka Su Dorf - Basislager in der
«Edelweißwiese» unter dem Pik Lenin - Alay Tal - Gebirgspaß Taldyk - Osch - Taschkent.

Programmdauer: 21 Tage / 20 Nächte (1. Variante) / 18 Tage /17 Nächte (2. und 3. Variante).


Programmdauer:

1.Tag 1) Abholen vom Flughafen in Taschkent. Transfer in Osch (400 km, 5 Stunden Fahrt); Transfer ins Hotel/ Unterbringung.
2) Abholen vom Flughafen in Bischkek. Flug nach Osch; Transfer ins Hotel/ Unterbringung.
3) Abholen vom Flughafen in Osch. Transfer ins Hotel/ Unterbringung.

2.Tag Transfer Osch - Kaschka Su (Alay Tal) durch den Pamir Trakt (300 km, 8 Stunden Fahrt, 3000 m). Unterbringung im nationalen Haus (oder in Zelten auf Wunsch), Bekanntschaft mit Umgebung.
3.Tag Überfahrt in den Ostteil des Alay Tals stromaufwärts des Flußes Kysyl-Suu und weiter zum Gebirgspaß Kindyk unter dem Pik Skobelew (5.069 Meter hoch; Alay Berggrat nah vom Berggrat Kitschik Alay, 15 km Fahrt, ca. 4.000 m). Flug ins Tal von Abhängen oder von nah liegenden Berggipfeln unter guten passenden zum Flug Wetter- und Aerologiebedingungen. Forschung und Verwirklichung neuer Cross Country Marschrouten. Rückkehr ins Dorf Kaschka-Su. Windrichtung: gemeinsam: Westwind; in lokalen Tälern des Alay Berggrates ist südwestlicher Wind. erwartendes Landungsort: Westplätze in Ausläufern des Flustals Kysyl-Su.
4.Tag Überfahrt in den Ostteil des Alay Tals stromaufwärts Kysyl-Suu und weiter zum Gebirgspaß Sary-Mogol (4.303 m hoch, Alay Berggrat nah vom Kitschik Alay Berggrat; 36 km Fahrt, 4.000 m). Flug ins Tal von Abhängen und nah liegenden Berggipfeln unter guten passenden zum Flug Wetter- und Aerologiebedingungen. Forschung und Verwirklichung neuer Cross Country Marschrouten. Rückkehr ins Dorf Kaschka-Su. Windrichtung: gemeinsam: Westwind; in lokalen Tälern des Alay Berggrates ist südwestlicher Wind. erwartendes Landungsort: Westplätze in Ausläufern des Flustals Kysyl-Su.
5.Tag Überfahrt in die nah liegende Kluft in Richtung zum Gebirgspaß Dshiptyk (4.185 m hoch, Alay Berggrat nah vom Berggrat Kitschik Alay; 36 km Fahrt, 4.000 m). Flug ins Tal von Abhängen und nah liegenden Berggipfeln unter guten passenden zum Flug Wetter- und Aerologiebedingungen. Forschung und Verwirklichung neuer Cross Country Marschrouten. Rückkehr ins Dorf Kaschka-Su.
Windrichtung: gemeinsam: Westwind; in lokalen Tälern des Alay Berggrates ist südwestlicher Wind. erwartendes Landungsort: Westplätze in Ausläufern des Flustals Kysyl-Su.
6.Tag Überfahrt in den Ostteil des Alay Tals stromaufwärts Kysyl-Suu und weiter zum Gebirgspaß Kindyk unter dem Pik Skobelew (5.069 m hoch, Alay Berggrat nah vom Kitschik Alay Berggrat; 15 km Fahrt, 4.000 m). Flug in Ostrichtung ins offene Tal den Alay Berggrat entlang auf Grund der Angaben der letzten Tage. Auswahl; Rückkehr ins Dorf Kaschka-Suu. Windrichtung: gemeinsam: Westwind; in lokalen Tälern des Alay Berggrates ist südwestlicher Wind. erwartendes Landungsort: Westplätze in Ausläufern des Flustals Kysyl-Su.
7.Tag Überfahrt in den Ostteil des Alay Tals stromaufwärts Kysyl-Suu vom Dorf Kaschka-Su aus durch das Dorf Artscha-Bulak ins Dorf Sary-Tasch (ca. 40-45 km Fahrt). Flug in Ostrichtung ins offene Tal den Alay Berggrat entlang auf Grund der gesammlten Angaben der letzten Tage. Auswahl; Rückkehr ins Dorf Kaschka-Suu. Windrichtung: gemeinsam: Westwind; in lokalen Tälern des Alay Berggrates ist südwestlicher Wind.
erwartendes Landungsort: Westplätze in Ausläufern des Flustals Kysyl-Su.
8.Tag Überfahrt in den Westteil des Alay Tals stromabwärts Kysyl-Suu nah vom Dorf Dshilma. Aufstieg durch Abhänge des Gebirgspaßes Tjus-Aschuu (4.276 m hoch). Starten in Richtung des Alay Tals; Flug in Ostrichtung ins offene Tal den Alay Berggrat entlang auf Grund der gesammelten Angaben der letzten Tage. Auswahl; Rückkehr ins Dorf Kaschka-Suu.
Windrichtung: gemeinsam: Westwind; in lokalen Tälern des Alay Berggrates ist südwestlicher Wind. erwartendes Landungsort: Westplätze in Ausläufern des Flustals Kysyl-Su.
9.Tag Überfahrt in den Westrichtung des Alay Tals stromadwärts Kysyl-Suu zum Dorf Kysyl-Eschme und weiter in Richtung des Gebirgpaßes Dshany-Dsher (3.996 m, Alay Berggrat nah vom Berggrat Kitschik Alay, 35 km Fahrt, ca. 3.500 m) oder Überfahrt in die nah liegenden zum Dorf Abhänge oder Bergipfel, die besonders zum Starten in gegebenen Wetterbedingungen passen. Flug in Ostrichtung ins offene Tal den Alay Berggrat entlang auf Grund der Angaben der letzten Tage. Auswahl; Rückkehr ins Dorf Kaschka-Suu. Windrichtung: gemeinsam: Westwind; in lokalen Tälern des Alay Berggrates ist südwestlicher Wind.
erwartendes Landungsort: Westplätze in Ausläufern des Flustals Kysyl-Su.
10.Tag Transfer in den Basislager in die “Edelweißwiese” (Flußtal Atschik-Tasch), 30 km Fahrt, 3.600 m. Unterbringung in Filzzelten (Jurten) / Zelten; Akklimatisierungsaufstiege und Bekanntschaft mit Umgebung; Vorbereitung der Ausrüstung; Trainingsflug.
Windrichtung und Wetterbedingungen sind unstabil.
erwartende Landungsort: das Flugtal Atschik-Tasch entlang oder das Tal des Gletschers vom Pik Petrowskiy.
11.Tag Aufstieg in den Gebirgskamm des Piks Petrowskiy (4.000 m hoch). Flug ist falls passende dazu Wetterbedingungen. Windrichtung und Wetterbedingungen sind unstabil. erwartende Landungsort: das Flugtal Atschik-Tasch entlang oder das Tal des Gletschers vom Pik Petrowskiy.
12.Tag Aufstieg in den Pik 4.244 Meter hoch (oder auf seine Abhänge). Flug ist falls passende dazu Wetterbedingungen. Windrichtung und Wetterbedingungen sind unstabil. erwartende Landungsort: das Flugtal Atschik-Tasch entlang oder das Tal des Gletschers vom Pik Petrowskiy.
13.Tag eintägiges Trackking (ohne Flug). Unter guten Wetterbedingungen und relativer Schneedecke ist Aufstieg in den Gebirgspaß Puteschestwenniki (4.150 m hoch) und weiter auf Wunsch ist Übergang zum Gletscher Lenin (bis zum 1.Lager in der 4.400 m Höhe). Rückkehr in die “Edelweißwiese”.
14.Tag Forschung neuer Möglichkeiten und Flug durch die Cross Country-Marschroute von Abhängen aus in den Ausläufern des Alay Berggrates.
15.Tag Reservetag falls Unwetter.
16.Tag Reservetag falls Unwetter.
17.Tag Transfer “Edelweißwiese” - Gebirgspaß Taldyk - Osch. Unterbringung im Hotel. Festliches Abendessen.
18.Tag 1) Transfer Osch - Taschkent (400 km, 5-6 Stunden Fahrt). Unterbringung im Hotel. Nachmittags ist Stadtrundfahrt in Taschkent.
2) Transfer in den Flufhafen. Flug Osch - Bischkek; Abflug.
3) Transfer in den Flughafen. Abflug.
Schlußtag ist zuerts für 2. und 3. Variante, dann für 1. Variante.
19.Tag Fahrt Taschkent - Tscharwak Stausee (900 m, Westtienschan, Tschatkal Berggrat; Bergmassiv Tschimgan, 85 km, 1,5 Stunde Fahrt). Unterbringung im Hotel am Tscharwak Ufer. Transfer auf den Startplatz am Tscharwak Ufer. Rückkehr ins Hotel.
Windrichtung: West- und nord-westlicher Wind.
erwartende Landungsort: laut der Instrukteur-Empfehlung.
20.Tag Transfer in die Beldersay Kluft (1.500m, Westtienschan, Tschatkal Berggrat, Bergmassiv Tschimgan, 20 km, eine halbe Stunde Fahrt); Fahrt mit Seilbahn bis zur Oberstation (2.200 m hoch, 27 Min. Fahrt). Gleitschirmflug nah vom Berggipfel Bolschoy Tschimgan (3.309 m hoch) in Richtung an den Tscharwak Stausee.
Windrichtung: West- und nord-westlicher Wind.
erwartende Landungsort: laut der Instrukteur-Empfehlung.
21.Tag am Vormittag ist Flug in der Thermik über dem Tscharwak Stausee (auf Wunsch). Transfer in Taschkent. Transfer in den Flughafen; Abflug.

* zusäzliche wichtige Auskunft.
* Gebietlandkarte.

Im Preis sind inkl:

Abholen und Begleiten in den Flughafen;
alle Fahrten laut Programm;
Unterbringung in Hotels 2* in Taschkent und Osch mit Frühstück;
Unterbringung in Filzzelten (Jurten)/ Zelten in Basislager in der “Edelweißwiese” unter dem Pik Lenin;
Unterbringung im Hotel am Tscharwak Ufer;
Stadtrundfahrt in Taschkent;
festliches Abschiedsittagessen;
Dienstleistungen während des Programms:
- drei Mahlzeiten täglich;
- egnlischsprachiger Gleitschirmflieger/ Bergführer/ Bergsteiger; Beikoch, Flieger-Assistent;
- Verwendung der Bivouac-/ und Küchenausrüstung;
- Mineralwasser für jeden Tag;
- Transportkosten laut Programm;
- Verbandskaten.

Im Preis sind nicht inkl:

Kosten für usbekisches/ kirgisisches Visum und andere nötige Papiere für Visumerhalten;
Krankenversicherung;
individuelle Berg- und Gleitschirmausrüstung;
Mittag- und Abendessen in Städten;
Miete von Funkgeräten;
Alkoholgtränke.

Bemerkung: * unser Reisebüro kann jede persönliche Variante der Tour auf den Pik Lenin mit jeder Kombination der Dienstleistungen auf Wunsch organisieren.
** Für Ausfertigung des Ausweises für Grenzzone und Registrierung in Innenministerium-Organen ist es mindestens vor 3 Wochen vor der Ankunft folgende Reisepaß-Angaben zu mailen/ faxen: Name/ Vorname, Geburtsdatum, Staatangehörigkeit, Reisepaß-Nr., planender Termin der Reise. Man braucht kein kirgisisches Visum für russische und GUS-Staatsbürger. Bei Ankunft in Kirgisistan und Usbekistan müssen obengenannte Staatsbürger Reisepaß mitbringen!


Tourfotos:

alle Fotos sehen >>

nach oben


     	

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel.

Skype  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE