Pik Kommunismus

 

Der Pik Kommunismus ist der höchste, schöne und bekannteste Berggipfel in der ehemaligen Sowjetunion. Der befindet sich im nordwestlichen Pamirs Teil. Dieser Berggipfel wurde 1928 während der gemeinsam mit Deutschland gemachten wissenschaftlichen Expedition entdeckt. Bis 1962 trug er den Namen “Stalin Pik” und später wurde als Pik Kommunismus genannt. Nach der Unabhängigkeitserklärung Tadshikistans 1999 wurde er wieder neu genannt – Ismoil Somoni Pik. Diesen Namen bekam der Pik zu Ehren dem Gründer des ersten Staates von Tadshiken im X. Jahrhundert. Die Hauptstadt Tadshikistans ist Duschanbe. Diese Stadt ist ein Anfangspunkt der Expedition zum Pik Kommunismus. Der Flughafen in Duschanbe verwirklicht heutzutage internationale Flüge aus Istanbul, München, Moskau. Diese Variante des Ankommens nach Tadshikistan ist bequem. Noch eine interessante Variante des Ankommens ist aus Taschkent durch Samarkand nach Duschanbe. Diese Variante sieht vor am Ende der Expedition weltbekannte Sehenswürdigkeiten Samarkands zu besichtigen.

Aus Duschanbe kann man heutzutage zum Pik Kommunismus -Basislager nur mit einem Hubschrauber zu fliegen. Zu Fuss kann man es leider nicht machen, weil das kompliziert ist.

Es gibt zwei Varianten des Ankommens zum Basislager in der Moskwin Wiese:
- direkt aus Duschanbe (Vollpaket).
- mit einem Auto Duschanbe - Dshirgital und weiter mit einem Hubschrauber zum Basislager (Kleinpaket).

Der Basislager befindet sich in der 4.200 Meter Höhe über dem Meeresniveau an der Vereinigung von zwei Gletschern Walter und Moskwin. Dieser Lager ist ein besonders bequemer und ungefährlicher Anfangspunkt für den Aufstieg zum Pik Kommunismus und Korshenewskaja Pik.

Nach dem Flug mit einem Hubschrauber ist es empfehlenswert eine Wanderung (Dauer ist 2-4 Tage) durch den Gletscher Fortambek zur Wiese Suloew zu machen. Von hier aus bietet sich eine herrliche Aussicht auf den Moskau Pik, Tramplinniy Gletscher, die die Quellen von ständig niedergehenden Lawinen sind.
Es ist nicht zu vergessen, dass die Höhe vom Pik Kommunismus mehr als 7.000 Meter ist und das schon Höhenaufstieg heißt. Die Einheimischen nennen diesen Pik als “Us-Tergi”. In der Übersetzung bedeutet es “Der Kopf schwindelt sich”. Diese Aussage stimmt und der Bergschwindel in dieser Höhe ist nicht ausgeschlossen.
Technisch ist dieser Aufstieg kompliziert. Aber solche Faktoren wie nichtvorausbestimmtbares Wetter und die Höhe mehr als 7.000 Meter können führende Rolle für einen Erfolg oder Misserfolg Ihrer Expedition spielen. Fuer den erfolgreichen Aufstieg braucht man nicht nur eine gute Körperschulung, sondern auch eine bestimmte professionelle Ausrüstung und richtige Akklimatisation.

 

Programm der Pik Kommunismus-Tour:

1. Tag Ankommen in Duschanbe; Abholen vom Flughafen; Transfer ins Hotel.
2. Tag Transfer vom Flughafen; Flug in die Moskwin Wiese; Unterbringung im Basislager.
3.Tag Bekanntschaft mit Ort; Vorbereitung zum Aufstieg.
4.Tag Akklimatisationsaufstieg zum Worobjow Pik (5.691Meter hoch); Übernachtung im Lager in der 5.300 Meter Höhe.
5.Tag Aufstieg zum Worobjow Pik; Abstieg in den Basislager.
6.-7.Tag

Erholungstag.

8. Tag Akklimatisationsausstieg zum Pik Kommunismus. Aufstieg zum 1. Lager in der Höhe 5.100 Meter (5.300 Meter hoch). Der Weg geht den rechten Ufer vom Walter Gletscher entlang bis zum Hubschrauberplatz und danach überquert diesen Gletscher.
9. Tag Aufstieg zum 2. Lager in der Hoehe 5.600-5.800 Meter. Technisch ist das nicht kompliziert und der Weg geht durch den breiten Schneeabhang (Steilheit bis 40 Grad) zwischen Seraks und Spalten, manchmal durch die Schneebrücken.
10. Tag Abstieg in den Basislager.
11. Tag Erholungstag.
12. Tag Erholungstag.
13. Tag Aufstieg zum 1. Lager (5.300 Meter hoch).
14. Tag Aufstieg zum 2. Lager (5.800 Meter hoch).
15. Tag Aufstieg zum 3. Lager auf dem Pamir Firnplateau (6.100 Meter hoch). Morgens früh beginnt der Aufstieg zum Doppelberggipfel (den nennt man “Busen”). Die Bewegung ist mit Verwendung vom Seil. Ohne auf den Berggipfel zu steigen, den Abhang links-oben zum Gebirgskamm (Hoehe ist 6.250 Meter) traversieren, zum Pamir Firnplateau bis zu Felsen (Halt Wostok) absteigen. Auf diesem Platz wird gewöhnlich der 3. Lager (6.100 Meter hoch) organisiert. Das Plateau kann Spalten haben. In diesem Abschnitt werden 6-7 Seile benutzt.
16. Tag Aufstieg zum 4.Lager auf dem Dushanbe Pik (6.900 Meter). Dieser Abschnitt ist technisch nicht kompliziert und geht mit Verwendung vom Seil durch den nördlichen eisigen Schneeabhang zum Duschanbe Pik, ohne seinen Gipfel zu erreichen, den Abhang nach links traversieren. Falls die Teilnehmer sehr müde sind, kann man den Lager in der 6.400 Meter oder 6.700 Meter Höhe organisieren.
17. Tag Aufstieg zum Gipfel in der Höhe 7.495 Meter. Der Weg geht durch den steilen Firnabhang die linke Seite vom Felsstock entlang, danach weiter durch den “Firnmesser” vom Gebirgskamm. Die Spitze dieses Gebirgskammes ist ein kleiner Felsplatz mit Merkschildchen.
18. Tag Abstieg zum 2. Lager (5.800 Meter).
19. Tag Abstieg zum Basislager.

20.-25. Tag

Reservetage falls schlechtes Wetter.
26. Tag Flug mit einem Hubschrauber nach Duschanbe. Unterbringung im Hotel. Spaziergang durch die Abendstadt.
Freizeit (z.B. fuer Souvenirkauf).
27. Tag Abflug.

 

Im Preis dieses Programmes sind inkl.:

Ausfertigung von nötigen Papieren;
Abholen/ Begleitung zum Flughafen;
Alle Flüge/ Fahrten im Rahmen dieses Programms;
Flug mit einem Hubschrauber Duschanbe - Basislager - Duschanbe; Norm der Reisegepäckförderung beträgt 30 kg pro Person; 1 Kg Übergepäck kostet EURO 3,00;
Unterbringung im Hotel (2 Sterne, Doppelzimmer, Frühstück, 2 Nächte) in Duschanbe;
Dienstleistungen im Pik Kommunismus-Basislager:
- Unterbringung in Zelten (jedes Zelt ist fuer 2-3 Personen; Holzbelag; Strom);
- Drei Mahlzeiten täglich (verschiedene Gerichte von professionellen Köchen; Vegetarierkost ist inkl.; mögliche Mahlzeiten auf Bestellung);
- WC, Aufbewahrungsraum;
- Dampfbad;
- Medizinische Betreuung;
- Strom 220 V; 50 Hz;
- Bergführer-Berater;
- Registrierung in einer Rettungsabteilung.

 

Im Programm sind nicht inkl.:

Visum-Kosten (EURO 24,00 pro Person);
Touristenpapier (EURO 7.00 pro Person);
Kosten vom Tadshikischen Visum (EURO 48,00 pro Person);
Dienstleistungen von Bergführer und -träger;
Miete von Ausrüstung;
Gasbehälter.

 

Kommunismus Pik-Grundlager stellt zur Verfügung folgende Dienstleistungen:

Einen ortfesten Speisesaal fuer 80 Personen; einen Raum für Erholung mit Bar, Küche, Fernseher, Video- und Audiorecorder, Tischen fuer Schach, Backgammon und etc.;
Karkasszelten (fuer 2 Personen) mit Holzbelag, Matrazen und Strom;
Duschen/Sauna;
WC;
Aufbewahrungsraum;
Sanitätstelle mit allen nötigen Medikamenten für die erste Hilfe, Sauerstoffausrüstung inkl. Hochqualifizierter Reanimator hat eine Arbeitserfahrung in hoehen Bergen und im Notfall kann qualifizierte medizinische Hilfe leisten;
Volleyballplatz;
Spezielle Rettungsabteilung mit hochqualifizierten Höhenbergführern. Vor dem Aufstieg ist es unbedingt im Ausgangsbuch zu registrieren. Nach der Rückkehr werden Urkunden überreicht;
Drei Mahlzeiten täglich (im Basislager arbeiten nur hochqualifizierte Koeche);
Internetzugang und Satellitentelefon;
Vermietung von Ausrüstung, Portable, Tanken von Gasbehältern.

 

Zusätzliche Dienstleistungen im Basislager:

Tanken von Gasbehältern (230 mg) – EURO 3,00 pro St.;
Neue Gasbehälter (230 mg) – EURO 8,00 pro St. (bei der Rückgabe von abgenutzten Gasbehältern ist Rabatt EURO 1,50;
Satellitenkommunikation, Internet, Bar - laut der Preisliste im Basislager;
Miete von Funkgeräten - Euro 5,00 x 1 St. x 1 Tag;
Bergführer- EURO 50,00 pro Tag;
Preise fuer Dienstleistungen von Bergträgern hägt von der Höhe ab:
(4200-5300 Meter) - EURO 8,00 x 1 Kg;
(5300-5800 Meter) - EURO 12,00 x 1 Kg;
(5800-6300 Meter) - EURO 20,00 x 1 Kg;
(6300 Meter und höher) - EURO 28,00 x 1 Kg.

 

Fotos vom Pik Kommunismus:

alle Fotos vom Pik Kommunismus sehen >>

oben


     	

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel.

Skype  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE