Eisenbahn in Usbekistan

Reisezugverkehr per Bahn wird in Usbekistan von der OAG „Uzjeldorpass“ verwirklicht, die im Jahre 2002 im Verband mit dem System der staatlichen Aktieneisenbahngesellschaft „Uzbekistan Railways“ gegründet wurde. Zwischen den wichtigsten touristischen Städten Usbekistans verkehren neben den einfachen Zügen komfortable HochgeschwindigkeitszügeAfrosiab“, „Shark“ und „Nasaf“.
Gesamtstrecke der Eisenbahn Usbekistans beträgt mehr als 6020 km, darunter 4230 km der Bahn der Allgemeinnutzung, ca.15% der Eisenbahn ist elektrifiziert. Staatliche Aktieneisenbahngesellschaft „Uzbekistan Railways“ ist der einzige betriebswirtschaftliche Komplex, der die Bahnbeförderungen sowohl für die Bevölkerung als auch für den volkswirtschaftlichen Bedarf verwirklicht.

Touristische Züge in Usbekistan:

Hochgeschwindigkeitszug „Afrosiab“.
Firmenzug „Shark“.
Firmenzug „Nasaf“.
Nachtzug „Taschkent - Buchara -Taschkent №661/662”.
Ein neuer touristischer Zug „Afsona“.

 

Nützliche Links:

Fahrplan der inneren Züge in Usbekistan.

 

Die Geschichte des Eisenbahnnetzes Usbekistans.
Die Geschichte der Entwicklung der Eisenbahn auf dem Territorium vom heutigen Usbekistan begann im Jahre 1874. Es wurde dann extra eine Gesellschaft organisiert, die bestätigte, dass man in dieser Region einen Eisenbahnbau beginnen muss und in erster Linie Richtung „Taschkent - Orenburg - Taschkent“. Aber später wurde dieser Plan verändert und man entschied Taschkent mit dem Ufer des Kaspischen Meer zuerst verbinden. So entstand im November 1880 transkaspischer Eisenbahnbau. Im Jahre 1885 erreichte Eisenbahn Aschgabat, ein Jahr später schon Tschardschou. Im Frühling 1888 gab es schon ein Eisenbahnweg nach Samarkand, nachdem man Brücke über den Amudarja-Fluss - einer der größten Flüsse in der Region, geschlagt hatte. 1899 erreichte Eisenbahn endlich Taschkent. In dieser Zeit wurde wieder die Diskussion über die Vereinigung von Zentralsien und dem zentralen Gebiet von Rußland per Eisenbahn geöffnet. Deshalb wurde im 1906 Eisenbahn der Richtung „Taschkent - Orenburg - Taschkent“ eingesetzt.
Während des zweiten Weltkrieges spielte dieses Eisenbahnnetz eine große Rolle, denn es verband ohne Pausen das zentrale Gebiet des Landes mit den Regionen vom Kaukasus. Zum diesen Zeitpunkt entstand auch die Richtung „Taschkent - Angren - Taschkent“, wurden Stahl- und Eisengießereien, die Ersatzteile und Mangelwerkstoffe produzierten, geöffnet.
In den 70-en Jahren des 20. Jahrhundert wurde die Eisenbahnrichtung „Tschardschou - Kungrad - Beineu“ der Gesamtlänge 1025 km gebaut, die den zweiten Zugweg in europäische Zone des Landes gewährleistete.

Touristische Züge in Usbekistan


Zug „Afrosiab”

Geschwindigkeitsfirmenzug „Afrosiab“ verkehrt zwischen Taschkent und Samarkand täglich vom Oktober 2011. Elektrozug wurde mithilfe der Hochtechnologie in Spanien von den Spezialisten der Kompanie „Talgo“ erarbeitet.
Aerodynamischer Vorderdesign des Elektrozuges erlaubt es ihm die Wirkung der Druckwelle und des Seitenwindes zu optimieren, so dass Maximalgeschwindigkeit erreicht wird.
Im Zug „Afrosiab“ sind optimale Bedingungen für Komfort der Passagiere geschaffen. Die Passagierplätze sind mit komfortablen Sesseln mit umlegbaren Rückenlehnen, Tisch und Fußbrett ausgestattet, sowie mit Leselampen, eingebautem Audio- und Videomodul und dem Bildschirm für Videoaufführung. Über den Sesseln befinden sich die Regalen für das Gepäck und Kleiderriegel. In allen Wagen des Zuges ist Rauchen verboten, die Innenräume haben Teppichboden. In jedem Wagen gibt es Anzeigetafel, wo die Angaben über den Beförderungsweg, die Wagennummer, Temperatur im Wagen und aktuelle Geschwindigkeit gezeigt wird.
Die Fenster im Zug haben Sonnenschutzgardinen und sind aus dem speziellen Mehrschichtglas fertiggestellt, was guten Schallschutz gewährleistet. Unabhängig von der Jahreszeit und dem Temperatur draußen wird in den Wagen des Elektrozuges optimales Mikroklima unterhalten.
In dem Geschwindigkeitszug „Afrosiab“ sind auch die Bedingungen für die geschaffen: die Boden in allen Wagen des Zuges haben eine Höhe, im dritten Wagen gibt es Plätze, die mit speziellen Befestigungen für die Krankenfahrstühle und mit Zugbegleiterruftaste ausgerüstet sind. In der Nähe gibt es spezialisierte Toiletten.
Im Wagen „Bistro“ können die Fahrgäste orientalische und europäische Gerichte probieren, sowie Erfrischungsgetränke, Tee oder Kaffee bestellen.
Die Führer des Elektrozuges und das Bedienungspersonal wurden im Werk der Kompanie „Talgo“ und der Kompanie „RENFE“ (Spanien) ausgebildet. Der Zug „Afrosiab“ entspricht allen Forderungen der Sicherheitsnormen: es wurden erfolgreich vorbereitende, Annahme- und Zertifizierungsprüfungen des Zuges auf der usbekischen Eisenbahn durchgeführt.

Zusätzliche Informationen: Wagensatz:
  • Zugkategorie: Geschwindigkeitszug, komfortabel (hergestellt in Spanien);
  • Fahrzeit: 2 Stunden 30 Minuten;
  • Geschwindigkeit: bis 210 km/St.;
  • Hergestellt im Jahre: 2011;
  • Haltestellen unterwegs: keine.
  • 2 Lokomotive;
  • 9 komfortable Wagen;
  • 2 Wagen der "VIP"-Klasse;
  • 2 Wagen der "Business"-Klasse;
  • 4 Wagen der "Ökonom"-Klasse;
  • 1 Wagen "Bistro".

Fahrplan:

Richtung Abfahrttage Abfahrtszeiten Ankunftszeiten
762 Taschkent - Samarkand Täglich 08:00 10:08
761 Samarkand - Taschkent 17:00 19:10
760 Taschkent - Samarkand - Karschi Täglich 07:00 10:20
759 Karschi - Samarkand - Taschkent 16:48 20:10

 

Fotos des Zuges:

alle Fotos sehen »»

Firmenzug „Shark“

Schnellzug „Shark“ ist der echte „Orient-Express“ („Shark“ bedeutet aus Usbekischem „Orient“). Dieser Geschwindigkeitszug verbindet drei alte Städte Usbekistans: Taschkent, Samarkand und Buchara. Mit der maximalen Geschwindigkeit von 160 km/St überwindet der Zug „Shark“ die Strecke zwischen Anfangs- und Endpunkt (Taschkent - Buchara, 616 km) innerhalb von 6 Stunden 40 Minuten - schnell und mit Komfort, was 5 Stunden schneller ist, als bei der Fahrt mit einem einfachen Zug. Unterwegs hat der Zug eine 20-Minuten-Haltestelle in Samarkand.
Zum Wagensatz gehören komfortable Schlafwagen, Wagen der 1. und 2. Klasse, sowie der Wagen-Büffet. Alle Wagen entsprechen den internationalen Standards und den Forderungen der Sanitärnormen: die sind ergonomisch, es wird eine gute Schallschutz garantiert, in jeder Jahreszeit wird optimales Mikroklima unterhalten, und das wichtigste - es wird absolute Sicherheit sogar bei der maximalen Geschwindigkeit garantiert. Jeder Wagen ist mit Fernseher ausgestattet, es gibt die Möglichkeit Filme oder Musikclips anzuschauen, man kann FM-Radio oder Musik hören, frische Zeitungen lesen.
Unterwegs wird den Fahrgästen leichter Frühstück angeboten (im Preis des Tickets enthalten), eine große Auswahl an Getränke. Extra kann man Souvenirs kaufen, sowie zusätzliche Erfrischungsgetränke bestellen.
Höhe Geschwindigkeit, maximaler Komfort und ausgezeichnetes Serviceniveau - das alles lockt die Einwohner und Gäste Usbekistans an, die den Elektrozug „Shark“ wählen.

Zusätzliche Informationen: Wagensatz:
  • Zugkategorie: Geschwindigkeitszug, komfortabel;
  • Fahrzeit: 6 Stunden 40 Minuten;
  • Geschwindigkeit: bis 160 km/St;
  • Hergestellt im Jahre: 2006;
  • Haltestellen unterwegs: Gulistan, Dschisak, Samarkand, Navoi.
  • 1 Schlafwagen mit 18 Plätzen;
  • 1 Wagen der 1. Klasse mit 36 Plätzen;
  • 6 Wagen der 2. Klasse mit 56 Plätzen;
  • 1 Wagen der 2. Klasse mit 34 Plätzen;
  • 1 Wagen Abteil-Büffet.

Fahrplan:

Richtung Abfahrttage Abfahrtszeiten Ankunftszeiten
010 Taschkent - Buchara Täglich 08:30 15:15
009 Buchara - Taschkent 08:05 14:50
010 Taschkent - Samarkand Täglich 08:30 12:00
009 Samarkand - Taschkent 11:25 14:50
010 Samarkand - Buchara Täglich 12:15 15:15
009 Buchara - Samarkand 08:05 11:10

 

Fotos des Zuges:

alle Fotos sehen »»

Firmenzug „Nasaf“

Geschwindigkeitsfirmenzug „Nasaf“ verkehrt auf der Route Taschkent - Karschi - Taschkent vom Dezember 2007. Unterwegs hält der Zug in Gulistan, Dschisak und Samarkand auf und überwindet die Strecke zwischen Anfangs- und Endpunkt (Taschkent - Karschi, 417 km) innerhalb von 5 Stunden 30 Minuten.
Der Wagensatz des Zuges „Nasaf“ besteht aus 7 komfortablen Wagen: Schlafwagen der 1. und 2. Klasse, sowie der Wagen-Büffet. Alle Wagen sind mit bequemen, weichen Sesseln ausgestattet und völlig entsprechen allen nationalen und internationalen Qualitätsstandards. In den Wagen sind die Fernseher eingebaut (man kann Filme und Musikclips sehen), es gibt die Möglichkeit FM-Radio und Musik zu hören.
Firmenzug „Nasaf“ verkehrt 6 Mal pro Woche und kann 252 Passagiere befördern. Unterwegs werden den Reisenden Frühstück, heißer Tee und Erfrischungsgetränke angeboten.

Zusätzliche Informationen:
Wagensatz:
  • Zugkategorie: Geschwindigkeitszug, komfortabel;
  • Fahrtzeit: 5 Stunden 50 Minuten;
  • Geschwindigkeit: bis 140 km/St;
  • Hergestellt im Jahre: 2007;
  • Haltestellen unterwegs: Gulistan, Dschisak, Samarkand.
  • 1 Schlafwagen mit 18 Plätzen;
  • 4 Wagender 1. Klasse mit 39 Plätzen;
  • 1 Wagen der 2. Klasse mit 36 Plätzen;
  • 1 Wagen Büffet-Abteile.

Fahrplan:

Richtung Abfahrttage Abfahrtszeiten Ankunftszeiten
008 Taschkent - Karschi .234567 08:05 13:45
007 Karschi - Taschkent 16:40 22:25
008 Taschkent - Samarkand .234567 08:05 11:35
007 Samarkand - Taschkent 18:50 22:25
008 Samarkand - Karschi .234567 11:55 13:45
007 Karschi - Samarkand 16:40 18:30

 

Fotos des Zuges:

alle Fotos sehen »»

Nachtzug Taschkent - Buchara - Taschkent №661/662

Nachtzug Taschkent - Buchara - Taschkent ist sehr bequem für touristische Gruppen: am Abend, um 20:10 fahrt der Zug von Taschkent ab, und um 6:00 am Morgen des nächsten Tages steigen die Touristen schon auf den Bahnsteig des Bahnhofs von Buchara aus. Dabei sind die Wagen des Zuges komfortabel, was den Reisenden die Möglichkeit gibt gut auszuschlafen. Auf diese Weise wird die Zeit der Nachtfahrt optimal benutzt, so dass der Lichttag für zusätzliche Besichtigungen in Buchara frei ist.
Zug № 661/662 besteht aus 20-22 Wagen (Anzahl der Wagen kann geändert werden) und verkehrt zwischen Taschkent und Buchara täglich. Der Wagensatz hat 5-6 Schlafwagen der Luxusklasse (mit zwei Schlafplätzen), in den es TV gibt, sowie ein Wagen-Restaurant, wo alle Interessenten die Gerichte der nationalen und europäischen Küche probieren können.
Der Zug entspricht den internationalen Qualitätsstandards und erfüllt alle Sicherheitsforderungen. Unterwegs wird den Passagieren Frühstück, heißer Tee und die Erfrischungsgetränke angeboten.

Zusätzliche Informationen:
Wagensatz:
  • Zugkategorie: Nachtzug, komfortabel;
  • Fahrtzeit: 10 Stunden 10 Minuten;
  • Haltestellen unterwegs: Gulistan, Dschisak, Samarkand, Navoi.
  • 5-6 Schlafwagen der Luxusklasse (18 Plätze);
  • 7-8 Wagen-Abteil (36 Plätze);
  • 7 Wagen der Platzkarte (54 Plätze);
  • 1 Wagen-Restaurant.

Fahrplan:

Richtung Abfahrttage Abfahrtszeiten Ankunftszeiten
662 Taschkent - Buchara Täglich 20:10 06:00
661 Buchara - Taschkent 20:05 05:50

 

Fotos des Zuges:

alle Fotos sehen »»

Neuer touristischer Zug „Afsona“

Vom 11. April 2013 wurde in Usbekistan neuer touristischer Zug „Afsona“ in Betrieb gesetzt, der die südlichen Regionen der Republik mit den nördlichen verbinden wird: der Zug verkehrt auf der Route Taschkent - Karschi - Urgentsch. Spezieller Zug „Afsona“ wird der Entwicklung des Tourismus in dem ältesten Gebiet Usbekistans - Choresm und der Popularisierung des Innentourismus und der Bahnreisen in der Republik beitragen. Jetzt kann man schneller, einfacher und bequemer nach Choresm aus Karschi, Buchara, Samarkand und Taschkent zu kommen.
Der neue touristische Zug „Afsona“ (der Name wird als „Legende“ übersetzt) besteht aus 8 komfortablen Wagen: der Wagensatz besteht aus den Wagen der Luxusklasse, Abteilen, sowie dem Wagen-Restaurant.
Charterzug mit hohem Komfortniveau „Afsona“ verkehrt nicht regelmäßig, sondern auf individuelle Anfrage. Die Beförderungsroute, die Haltestellen unterwegs und die Ticketskosten hängen von dem im Voraus besprochenen individuellen Programm der Reise ab. „Afsona“ ist die perfekte Variante für große Gruppen und Korporationskunden, die durch Usbekistan reisen. Für die Organisation einer Charterfahrt muss man eine Passagieren-Gruppe aus 200-250 Menschen sammeln.

Zusätzliche Informationen: Wagensatz:
  • Zugkategorie: Charterzug mit hohem Komfortniveau;
  • Fahrzeit: hängt von der Anzahl der Haltestellen ab;
  • Geschwindigkeit: bis 140 km/St;
  • Haltestellen unterwegs: abhängig von der im Voraus besprochenen Route, es können folgende Städte sein: Taschkent, Samarkand, Karschi, Baysun, Buchara, Urgentsch, Navoi, Nukus.
  • Die Wagen der Luxusklasse;
  • Die Wagen mit Abteilen;
  • 1 Wagen-Restaurant.

 

© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel».
Kopieren und Nutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.

«« zurück nach oben »»

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel.

Skype  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE