Die Perlen des Ostens: Usbekistan & Turkmenistan

Kulturerbe-Tour: Türkiskuppelstädte der Seidenstraße

 

Wo verläuft die Route: Usbekistan - Turkmenistan Karte sehen »»
Dauer Ihrer Reise: 11 Tage / 10 Nächte
Die beste Zeit für die Reise: April - Juni, September - Oktober
Route und Städte: Taschkent - Samarkand - Gijduvan - Buchara - Mary - Merw - Aschgabat - Darwaza Krater -
- Nukus - Chiwa - Taschkent

Kulturerbe-Tour: Türkiskuppelstädte der Seidenstraße

Diese kombinierte Usbekistan-Turkmenistan-Tour mit Stationen in den wichtigsten Städten führt Sie durch zwei zentralasiatische Wüstenrepubliken, in denen mächtige Staaten - Baktrien, Sogdiana (Sogdien), Margiana und Khwarezm - ihren Ursprung hatten. Die Ruinen der alten Festungen von Merw, Khwarezm und Afrosiab sind bis heute erhalten und erinnern an die vergangene Macht der untergegangenen Reiche. Alte Denkmäler wie das Gur-Emir-Mausoleum – das Grab des Großen Tamerlan, der Registan-Platz und das Minarett Kalyan verschmelzen harmonisch mit der umliegenden Natur und verstärken die Farbe der modernen östlichen Städte. Außerdem zeigt Ihnen diese geführte Stadtrundfahrt die faszinierendste Attraktion in der Karakum Wüste - die "Türen zur Hölle" oder den Darwaza Gaskrater, der Sie begeistern wird.

Sie werden ein legendäres Babel echter orientalischer Basare spüren und die Kultur, die ursprünglichen Traditionen und die Gastfreundschaft der Einheimischen entdecken.

  • Programm der Tour,
    Leistungen und Preise
  • VISA
  • Häufig gestellte Fragen

 

Reiseverlauf:
1. Tag. Taschkent, Ankunft und Stadtrundfahrt.
Ankunft in Taschkent am frühen Morgen. Transfer zum Hotel zur Erholung. Nach dem Frühstück Beginn der geführten Stadtrundfahrt durch Taschkent: der Chast Imam-Platz (XVI - XIX Jh.), die Barak-Khan Medresse, das Mausoleum Kaffal al-Schaschi Mazar (XVI Jh.), die Kukeldasch Medresse (XVI Jh.), das Museum für angewandte Kunst, der Platz der Unabhängigkeit, der Platz Amir Timur und Metro Taschkent. Übernachtung im Hotel.
2. Tag. Taschkent - Samarkand (Morgenzug, 07:30-09:48 Uhr).
Frühes Frühstück im Hotel. Fahren Sie mit dem Premium-Hochgeschwindigkeitszug "Afrosiab" nach Samarkand. Geführte Besichtigung von Samarkand bei der Ankunft: das Gur-Emir-Mausoleum – das Grab des Großen Tamerlan, der Registan Platz (Ulugbek Medresse, Sher-Dor Medresse, Tilla-Kari Medresse), die Moschee Bibi-Khanum, das architektonische Ensemble von Shahi-Zinda und das Ulugbek-Observatorium. Übernachtung im Hotel.
3. Tag. Samarkand - Gujduvan - Buchara (Straßentransfer, 280 km).
Frühstück im Hotel. Fortsetzung der Sightseeing-Tour in Samarkand: Besuch des Afrosiab-Museums und der Siedlung. Fahrt nach Buchara. Unterwegs halten Sie in Gijduvan und besuchen Sie die lokale Keramikerfamilie. Gijduvan ist eines der Zentren der Keramik in Usbekistan, Keramikprodukte in Gujduvan haben einen eigenen Malstil mit grünen Farben, der in keiner anderen Region Usbekistans wiederholt wird. Weiterfahrt nach Buchara. Bei der Ankunft Unterkunft im Hotel. Freizeit. Ein Besuch der Souvenirläden und Workshops wird empfohlen. Übernachtung im Hotel.
4. Tag. Buchara.
Frühstück im Hotel. Beginn der Stadtführung durch Buchara: Samaniden-Mausoleum, Grabstätte von Chashma Ayub, Bolo-Khauz-Komplex, alte Festung der Arche, Poi-Kalyan-Komplex, Ulugbek-Medresse, Abdulaziz Khan- Medresse. Nach dem Mittagessen: Besuch des Lyabi-Hauz-Ensembles, der Kukeldash-Medresse, der Nadir Divanbegi-Medresse, der Handelskuppeln. Übernachtung im Hotel.
5. Tag. Buchara - Landgrenze "Farap" - Mary - Merw Altstadt - Mary (Straßentransfer, 385 km).
Frühstück im Hotel. Transfer zur usbekisch-turkmenischen Grenze "Farab" (2 Stunden Fahrt von Buchara). Grenzformalitäten. Weiterfahrt nach Mary. Besichtigung der antiken Altstadt Merw (gehört zur UNESCO Weltkulturerbe Liste) auf dem Weg. Bei der Ankunft in Mary Stadtrundfahrt: die Juma-Moschee und die russisch-orthodoxe Kirche. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.
6. Tag. Mary - Aschgabat - Kow-Ata Untergrundsee - Aschgabat (Morgenflug, ca. 07:40-08:20 Uhr).
Morgens Transfer zum Flughafen für einen weiteren Flug nach Aschgabat. Bei der Ankunft Tagesausflug ins Dorf Nochur im Kopetdag-Gebirge (Besuch des Stammesfriedhofs und der Pilgerstätte; Seidenweberei), unterwegs Besuch der Turkmenbashi-Moschee-Mausoleum und des unterirdischen Sees Kow-Ata. Rückkehr nach Aschgabat, Transfer zum Hotel und Erholung.
7. Tag. Ashgabat - Darwaza Gaskrater (Karakum-Wüste) (Straßentransfer, 300 km). Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt mit der Besichtigung des Nationalmuseums, des Neutralitätsbogens, des Unabhängigkeitsparks und der alten Siedlung Nissa (gehört zur UNESCO Weltkulturerbe Liste). Nach dem Mittagessen Fahrt nach Darwaza in der Karakum-Wüste, über Besuche des Schlammkraters und des Wasserkraters. Ankunft in Darwaza vor Sonnenuntergang (ca. 18:00 Uhr). Genießen Sie ein Barbecue-Dinner unter freiem Himmel; entdecken Sie den brennenden Gaskrater bei Tag und Nacht. Übernachtung in Zelten (Feldbedingungen).
8. Tag. Darwaza-Krater - Landgrenze "Khojeyli" - Nukus (Straßentransfer, 300 km).
Nach dem Frühstück im Camp-Stil Fahrt zur alten Siedlung Kunya Urgentsch (UNESCO-Kulturerbe), Besichtigungstour. Fahren Sie weiter bis zum turkmenisch-usbekischen Grenzübergang. Vor der Mittagspause gehen Sie durch die Passkontrolle an beiden Grenzpunkten. Wechseln Sie Fahrer und Auto an der Grenze und fahren Sie weiter nach Nukus. Bei der Ankunft Transfer zum Hotel und Einchecken. Übernachtung in Nukus.
9. Tag. Nukus - Chiwa (Straßentransfer, 200).
Frühstück im Hotel. Ausflug zum Savitskiy Museum. Das I.V. Savitskiy Staatliche Kunstmuseum ist berühmt für seine große Sammlung moderner russischer und usbekischer Kunst von 1918-1935, die aus der ganzen Welt stammt. Heute gilt das Museum als die weltweit zweitgrößte Sammlung russischer Avantgarde-Gemälde. Weitertransport nach Chiwa. Bei der Ankunft checken Sie im Hotel ein. Zeit zur freien Verfügung am Abend. Übernachtung im Hotel.
10. Tag. Chiwa - Urgentsch (Transfer mit dem Auto, 35 km) - Taschkent (Abendflug).
Frühstück. Nach dem Frühstück - Ganztägige Stadtbesichtigung in Chiwa: Ichan-Kala (Innenstadt von Chiwa), der Komplex Pachlawan Mahmud (XIV-XIX Jh.), die Kunya-Ark Festung (XVII-XIX Jh.), die Medresse und das Minarett Islam Chodja (1908-1910.). Nach dem Mittagessen besuchen Sie den Palast Tasch Hauli (1830-1838), die Juma Moschee (X-XVIII Jh.), das Minarett und die Medresse von Muhammad Amin-Khan (1845-1855), das Awesta-Museum. Abends Transfer zum Flughafen von Urgentsch. Inlandsflug Urgentsch - Taschkent. Transfer und Unterbringung im Hotel. Übernachtung im Hotel.
11. Tag. Taschkent.
Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen. Abfahrt.

Reisepreis 2019 in USD pro Person:

Gruppe 2 4 6 8 10 12 Einzelzimmerzuschlag
Hotels 3* 1906 1565 1554 1415 1404 1339 + 289
Hotels 4* 2101 1757 1749 1610 1599 1534 + 462

Im Reisepreis sind inkl.:

Unterbringung in 3 * - oder 4 * -Hotels (die unten angegebene Hotels oder ähnliche Hotels, aber gleichen Kategorien) in Doppelzimmern mit Frühstück, einschließlich frühzeitigem Check-in im Hotel Taschkent bei Ankunft (nach 06:00 Uhr); Check-in in anderen Hotels - um 14:00 Uhr; Check-out - um 12:00 Uhr;
Die Unterbringung erfolgt im gemeinsamen Trekking-Zelt (inkl. Schlafmatte, Schlafsack und Kissen), inkl. Abendessen am Darwaza-Krater (Tag 2) und Frühstück am nächsten Tag;
Stadtrundfahrten in jeder Stadt gemäß dem Tourprogramm;
Eintrittsgelder für die im Programm genannten Museen und historischen Parks;
Dienstleistungen von deutschsprachigen lokalen Reiseleitern;
In Turkmenistan - begleitender Reiseleiter für die gesamte Tour;
In Usbekistan - lokale Reiseleiter nur für Stadtrundfahrten (ab 6 Personen - Begleitperson wird gestellt);
Zugtickets für den Hochgeschwindigkeitszug "Afrosiab" von Taschkent nach Samarkand (Economy Class);
Internes Flugticket von Urgentsch nach Taschkent (Economy Class);
Komfortable, klimatisierte Transportmittel während der gesamten Tour, einschließlich Flughafen - Hotel - Flughafentransfer;
Mineralwasser für jeden Tag der Tour;
Visumseinladung nach Turkmenistan, einschließlich Einladungsschreiben, staatlicher Registrierung und Reisepass (obligatorisch für alle Ausländer);

Im Reisepreis nicht inkl.:

Internationale Flüge;
Internes Flugticket von Mary nach Ashgabat - 70 USD/Person (Economy Class);
Krankenversicherung;
Foto- und Videoaufnahmen in Museen und Denkmälern;
Visagebühren für Turkmenistan und Usbekistan;
Visumseinladung nach Usbekistan (falls erforderlich).
 

Zusätzliche Leistungen:

Mahlzeiten:
  - Halbpension (Abendessen) - 130 USD/Person;
  - Vollpension - 250 USD/Person;
Visumseinladung nach Usbekistan (falls erforderlich) - 45 USD/Person;
Turkmenistan Touristenvisum ab 55+4 USD pro Person, wenn es an Landgrenzen erworben wird (Änderungen vorbehalten; nationalitätsabhängig);
Turkmenische Migrationssteuer 10+4 USD pro Person, zu entrichten an den Landgrenzen (Änderungen vorbehalten);
Touristengebühr pro Nacht, berechnet in den Hotels bei Abreise 2 USD pro Person pro Nacht (obligatorisch).

Hotels.
Wir wählen die am besten gelegenen und angesehensten Hotels für unsere Kunden aus. Die Liste der Hotels, die wir anbieten, ist unten. Aufgrund der Saisonbedingungen und der Gruppengröße kann sich diese Liste jedoch ändern:
- 2-3* Hotels - preiswerte und doch gemütliche Privathotels, mit traditionellen nationalen Innenräumen in vielen von ihnen, die
alle notwendigen Voraussetzungen für komfortable Aufenthalte bieten; zeichnen sich durch besonders sehr warmes Hosting und häusliche Atmosphäre.
- 3-4* Hotels - sehr komfortable Hotels mit ausgezeichneten Einrichtungen und Dienstleistungen; hauptsächlich in oder in der Nähe von Stadtzentren gelegen.

Diese Route beabsichtigt folgende Art der Unterkunft:

Stadt Hotels 3* Hotels 4*
Taschkent Samir 3* oder ähnliches Ramada Tashkent Hotel 4*  oder ähnliches
Samarkand City Hotel 3* oder ähnliches Grand Samarkand Hotel 4* oder ähnliches
Buchara Fatima Hotel 3* oder ähnliches Devon Begi Hotel 4* oder ähnliches
Mary Mary Hotel 4* oder ähnliches Mary Hotel 4* oder ähnliches
Aschgabat Ak Altyn 4* oder ähnliches Grand Turkmen 5* oder ähnliches
Darwaza Tents   Tents  
Khiva Zukhro Hotel 3* oder ähnliches Bek Hotel 4* oder ähnliches

Transportation
Depending on the size of a group the following means of transportation are used during the tour:

Turkmenistan Usbekistan
Gruppe von 1-2 Pers. "Toyota Avalon sedan car" Gruppe von 1-2 Pers. "Daewoo Lacetti sedan car"
Gruppe von 3-4 Pers. "Toyota Sienna minibus" Gruppe von 3-5 Pers. "Hyundai Grand Starex minibus"
Gruppe von 5-9 Pers. "Toyota Hiace minibus" Gruppe von 6-9 Pers. "Toyota Hiace minibus"
Gruppe von 10+ Pers. "Bus for 45 seats" Gruppe von 10-14 Pers. "Mitsubishi Rosa minibus"

 

visum und visumeinladung nach usbekistan:

Die Bürger Österreichs, Belgiens, Großbritanniens, Deutschlands, Spaniens, Italiens, Lettlands, Malaysias, Thailands, Frankreichs, der Tschechischen Republik, der Schweiz und Japans können ein Visum für Usbekistan ohne vorherige Erteilung der Visumeinladung durch die einladende Partei aus Usbekistan (in unser Fall, von Reisebüro) erlangen. Die Bürger der oben aufgelisteten Länder können ein Visum bei der Botschaft der Republik Usbekistan in dem Land ihres Wohnsitzes während 3-5 Tagen erhalten.

Die Bürger von Kirgisistan, Aserbaidschan, Armenien, Belarus, Georgien, Kasachstan, Moldawien, Russland und der Ukraine können das Gebiet der Republik Usbekistan ohne Visum betreten. In Bezug auf diese Länder wurde eine bilaterale visafreie Regelung eingeführt.

Staatsangehörige aller anderen Länder können nur auf der Grundlage einer vorläufigen Visumeinladung ein Visum nach Usbekistan erhalten. Die Visumeinladung wird von unserer Gesellschaft auf der Grundlage folgender Unterlagen ausgestellt:
- Ausgefülltes Bewerbungsformular (Muster des Bewerbungsformulars wird vorher gesendet);
- Gescannte Kopie Ihres Reisepasses von guter Qualität;
- Arbeitsbestätigung.

Nachdem wir diese Unterlagen erhalten haben, wenden wir uns an den MFA von Usbekistan für die Ausstellung von Visa für unsere Touristen. Der Prozess der Ausstellung von Visa-Einladungen dauert 13-15 Tage. Auf der Grundlage der Visumeinladung kann ein Tourist ein Visum in der Botschaft von Usbekistan in seinem Wohnsitzland (oder in einem anderen Land, in dem sich unsere Botschaft befindet) erhalten. Wenn es im Land des Touristensitzes keine usbekische Botschaft gibt, kann er / sie usbekische Visa bei Usbekistan in jedem anderen Land (wo es sich befindet) oder bei der konsularischen Abteilung des Flughafens Taschkent bei Ankunft erhalten.

visum und visumeinladung nach turkmenistan:

Bürger aller Länder, die nach Turkmenistan einreisen wollen, müssen ein Visum haben. Ein Visum nach Turkmenistan kann nur auf der Grundlage der vorgelegten Visumseinladung ausgestellt werden. Die Visumeinladung wird von unserer Gesellschaft auf der Grundlage folgender Unterlagen ausgestellt:
- ausgefüllte Antragsformular (Muster des Antragsformulars wird vorher gesendet);
- gescannte Kopie Ihres Reisepasses von guter Qualität;
- ein Foto (Größe 3x4 cm).

Nachdem wir diese Dokumente erhalten haben, wenden wir uns an das turkmenische Ministerium des Innern, um Visa-Einladungen für unsere Touristen auszustellen. Der Prozess der Ausstellung von Visa-Einladungen dauert 7-10 Arbeitstage. Auf der Grundlage der Visumeinladung kann ein(e) Tourist(in) ein Visum für Turkmenistan bei der Botschaft eines beliebigen Landes, in dem sich die turkmenische Botschaft befindet, am Flughafen Aschgabat oder bei der konsularischen Abteilung an der Grenze erhalten.

 

Häufig gestellte Fragen:


1

Brauchen die Bürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und der Schweiz ein Visum für die Einreise nach Usbekistan?
Die Bürger der oben genannten Staaten können ein Visum für Usbekistan in der Botschaft oder Konsulat Usbekistans im Ausland beantragen. Dafür brauchen Sie keine Visa-Einladung. Ein Visum wird innerhalb einer Frist von 4 Werktagen nach Annahme der Dokumente ausgestellt. Wenn die Dokumente per Post geschickt werden, müssen Sie mit ca. 2 Wochen rechnen.

2

Ist es unbedingt notwendig eine Anmeldung während des Aufenthalts in Usbekistan zu machen?
Die ausländischen Staatsbürger, die sich zeitweilig in Usbekistan befinden, sollen sich nach der Anreise innerhalb von 3 Tagen beim Aufenthaltsort anmelden, außer Feier- und Ruhetagen. In Hotels wird die Anmeldung automatisch von Hotelangestellten durchgeführt. Achten Sie bitte vor der Abreise aus dem Hotel darauf, ob Sie ein Anmeldeformular mit dem Hotelstempel bekommen haben!

3

Welche Währung ist auf dem Territorium Usbekistans in Umlauf gesetzt? Wo kann man die Währung wechseln?
Die nationale Währung Usbekistans ist usbekischer sum (UZS). In Umlauf werden die Banknoten im Werte von 100, 200, 500, 1 000, 5 000, 10 000 und 50 000 sum. Die Währung kann man in den Abteilungen der Nationalen Bank, spezialisierten Sortengeschäften und in einigen Hotels wechseln. Außerdem hat man eine Möglichkeit, die Währung in den Wechselstuben nahe von Basaren und Märkten zu wechseln. Dabei soll man den Pass und Anmeldung mithaben.
Die Scheine sollen nicht zerknittert sein, irgendwelche Beschädigungen oder Einbuchtungen haben, sonst wird es ziemlich kompliziert Geld zu wechseln oder werden die Scheine überhaupt nicht akzeptiert.
Nach den neuen Regeln ist es nun möglich, Devisen ohne Vorlage eines Reisepasses (bis zu 9000 USD) umzutauschen. Es wird jedoch für ausländische Touristen nützlich sein, Folgendes zu wissen: Wenn sie eine Zollerklärung haben, die den Import von Devisen aus dem Ausland bescheinigt, erhalten sie die erste Kopie des Zertifikats Nr. 09002. Das brauchen Sie für den Wiederumtausch der nationalen usbekischen Währung in Ihre Devisen in Bargeldform. In diesem Fall sollte die Summe der Umtausch den Betrag, der in der Zollanmeldung angegeben war, nicht übersteigen.

4

Kann man bei der Zahlung Kreditkarten benutzen?
Die Kreditkarten Master Card und Visa kann man hauptsächlich nur in der Hauptstadt des Landes benutzen. Sie können Ihr Geld von Ihrer Kreditkarte bei den Bankomaten und großen Hotels Taschkents abheben. Auch einige andere Hotels, Restaurants und Geschäfte akzeptieren Kreditkarten. Manchmal können aber technische Probleme beim Einsatz der Kreditkarten entstehen. Deshalb ist es notwendig, immer genug Bargeld mitzuhaben.

5

Welche Zeitverschiebung gibt es in Usbekistan?
In Usbekistan ist es +5 Uhr Greenwichzeit.

6

Können die ausländischen Staatsbürger Kunden von usbekischen Mobilfunknetzanbietern werden?
Wenn die Anmeldung vorhanden ist, können Sie ein Kunde eines der Mobilfunknetze Usbekistans (Ucell, Beeline, UzMobile) werden.

7

Darf man nach Usbekistan alkoholische Getränke einführen?
Es ist erlaubt, bis zu zwei Liter Alkohol pro Person nach Usbekistan einzuführen.

8

Wieviel effektive Fremdwährung kann man nach Usbekistan einführen?
Die Einfuhr von der effektiven Fremdwährung nach Usbekistan ist nach der Ausfüllung der Zollerklärung nicht beschränkt. Bei der Einfuhr über 5000 US-Dollars (oder das Äquivalent in anderer ausländischer Währung) wird eine Bescheinigung der Form ТS-28 von der Zollbehörde ausgestellt. Bei der Einfuhr von der effektiven Fremdwährung mehr als 10000 US-Dollars, werden die Gebühren in Höhe von 1 Prozent erhoben.

9

Wieviel effektive Fremdwährung kann man aus Usbekistan ausführen?
Die Abfuhr der Barfremdwährung ist gemäß des in die Republik eingeführten Betrags (entsprechend der Zollerklärung) erlaubt. Die Abfuhr der Barfremdwährung, derer Menge höher ist, als in der Zollerklärung angegeben wurde, ist nur mit der Erlaubnis der Zentralbank oder der akkreditierten Banken erlaubt.

10

Darf man Foto- und Videoaufnahme bei der Besichtigung der Denkmäler durchführen?
Wenn es kein Verbotsschild gibt, darf man an allen Sehenswürdigkeiten Usbekistans Foto- und Videoaparatur benutzen. An meisten Sehenswürdigkeiten muss man dafür bezahlen. Es ist verboten in der U-Bahn, im Flughafen, an den Bahnhöfen und Stationen zu fotografieren. In Moscheen darf man es nur nach der Genehmigung der Gläubige machen.

11

Welche Kleidung muss man für die Reise nach Usbekistan mitnehmen? Gibt es Einschränkungen in der Bekleidung für Frauen?
Am Tag vor der Reise nach Usbekistan während der Wahl der Kleidung bevorzugen Sie die Sachen aus der Baumwolle und anderen natürlichen Stoffen. Vergessen Sie bitte die bequemen Schuhe nicht, weil der größte Teil der Exkursionsprogrammen Spaziergänge beträgt. Nehmen Sie unbedingt eine leichte Kopfbedeckung und Sonnenbrillen mit. Es gibt keine strenge Einschränkungen in der Bekleidung für Frauen. Aber man soll unbedingt beim Besuch der religiösen sakralen Orten einen Schal oder ein Tuch mithaben, um den Kopf und die Schultern zu bedecken.

12

Welche Sprache sprechen die Ortsbewohner Usbekistans?
Die Staatssprache in Usbekistan ist Usbekisch. Der größte Teil des Volkes versteht auch Russisch. Außerdem wird Englisch unter den jungen Leuten ziemlich populär.

Fotos der Tour:

alle Fotos sehen »»

Unsere Videothek:

Nationale Küche MittelasiensNationale Küche Mittelasiens AjdarkulseeAjdarkulsee Die lebende Wüste KysylkumDie lebende Wüste Kysylkum Usbekisches Obst und GemüseUsbekisches
Obst und Gemüse

alle Videos sehen »»

© Copyright gehört dem Reisebüro «Central Asia Travel».
Kopieren und Nutzung dieser Information ist nur mit Urhebererlaubnis möglich.

nach oben »»

Nützliche Links: Ähnliche Touren:


     	

TOUR ORDER

×

Tour name *

Name/Vorname *

Citizenship

Tel. * 

Telegram  

E-Mail * 

Number of
participants: 

Accommodation on the route:



Preferable form of communication:

Comments, wishes on the program:

Bei der Eingabe Ihrer Daten auf diesem Feedbackformular willigen Sie die Verarbeitung personenbezogener Daten ein.



send_to_friend

×




WEBSITE SUCHE

NEUES AUF DER WEBSITE